Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 18. November 2013

[Rezension] Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier




- Gebundene Ausgabe -


Autorin: Kerstin Gier
Verlag: Fischer FJB

Seitenzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3841421050

Preis als Buch: 18,99
Preis als Ebook: 16,99

Erhältlich bei Amazon >>hier<<






 


 
In dem Buch geht es um die 15 jährige Liv, die nun nach etlichen Umzügen wahrscheinlich ein festes Zuhause gefunden hat. Den Liv´s Mutter Ann, eine Literaturwissenschaftlerin (mit zwei Doktortiteln) hat einen neuen Mann kennengelernt. Gemeinsam zieht Liv, mit ihrer kleinen Schwester Mia, Kindermädchen Lotti und ihrem Hund Princess Buttercup zu Ernest nach England. Ernest lebt aber auch nicht alleine, sondern mit seinen zwei Kinder, Grayson und Florence. Doch nicht die neue Lebensweise oder die neue Schule halten Liv auf Trab, nein, ihre Träume. Den Liv träumt von ihrem neuen Stiefbruder und deren Freunde. Das erschreckende an der ganzen Sache ist, dass diese plötzlich im echten Leben sich an Sachen erinnern, die nur im Traum passiert sind und was ist dass für ein Geheimnis das die Vier umgib?

 

 

Kerstin Gier hat es wieder einmal geschafft mich in ein Nerven Bündel zu verwandeln. Denn nach der Wunderbaren Bücherreihe, Liebe geht durch alle Zeiten, kann ich es einmal wieder nicht abwarten wie es weiter geht! Die Geschichte ist so spannend und Lustig geschrieben. Natürlich ist es eine Geschichte mit Fantasy. Denkt man. In der Mitte des Buches dachte ich dann wieder anders, nur um am Schluss doch noch einmal überrascht zu werden! So wird einem nie Langweilig. Ich habe das Buch an einem guten Tag und einer schlaflosen Nacht durchgelesen, da es mir schwer viel es aus der Hand zu legen. Meine Neugier wie es weitergeht war einfach zu groß. Die Charaktere sind so lebendig geschrieben, da will man doch glatt einen kleinen Abstecher nach England wagen um sich einen Muffin von Lotti zu schnappen und alle Persönlich kennen zu lernen. Und wer weiß, vielleicht erscheint man ja selbst im Tittle-Tattle Blog. Denn an alle die, die noch nicht daran gedacht haben, diese Internet Seite gibt es doch tatsächlich wirklich. :D Die Seite selbst ist natürlich auch super gelungen und gleich in meiner Favoritenliste erfasst! Vielleicht kann man dort auch noch ein wenig mehr herausfinden. Tja, in mir steckt eben auch ein kleiner Sherlock Holmes.

 

 

MUSS MAN HABEN!!!! Kerstin Gier, ist für mich eine der besten deutschen Autoren! Ihre Bücher sind einfach immer wieder fesselnd, Spannend und mit dem Perfekten hauch an Liebe versetzt. Da Ärgere ich mich doch Glatt nur 5 Sterne vergeben zu können und nicht mehr! Daher vergebe ich 5 Sterne mit einem + und einer absoluten, klaren Leseempfehlung!!!!!
 
 

 
Zum Buchtrailer auf YouTube >>Hier<<
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist: 

  • Da es sich um eine Trilogie handelt, dürfen wir uns noch auf weitere 2 Bücher dieser Reihe freuen.

  • Wie bereits in meiner Rezension erwähnt, gibt es den Tittle-Tattle Blog wirklich, also traut euch und Besucht ihn.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen