Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 17. Dezember 2013

[Rezension] Der Prinz auf dem Fahrrad von Thomas Herzberg

Ich muss hier noch erwähnen das dass
 Cover Rosa ist :D einfach spitze!
- eBook -
 
Autor: Thomas Herzberg
 
Seitenzahl: 148
Dateigröße: 854 KB
 
Preis: 0,99 Euro
 
 
Hier bei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
In dem Buch “Der Prinz auf dem Fahrrad“ von Thomas Herzberg geht es um die Alleinerziehende Jutta. Jutta die neben der Kindererziehung ihrer zwei Gören Tina und Marcel auch noch die Liebe sucht, macht das Single Leben sehr zu schaffen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen schmiedet sie Männer Eroberungspläne und findet bei einem Online Dating ihren Prinzen auf dem Fahrrad.
 
 
Ich finde das Buch sehr unterhaltsam geschrieben. Bei Juttas Kindern konnte ich  teilweise zurück denken wie schlimm ich wohl selbst als Kind gewesen bin und was meine Eltern teils durchmachten. Denn die Probleme ihrer Kinder und das Verhalten, finde ich wirklich ziemlich Realistisch geschrieben. Ich war froh, dass sie es doch noch zu „Die Heiße Herdplatte“ geschafft hat. Auch Wenn die Geschichte ziemlich einfach Geschrieben ist hat der Autor es geschafft, spannend und unterhaltsam zu schreiben. Die Charaktere sind ziemlich Unterschiedlich aber trotzdem hat jeder seinen Charme. Jutta die Hauptperson dieser Geschichte, finde ich einfach Super. Alleine wie sie sich um die Kinder kümmert und ihre Freundschaften pflegt macht sie für mich Sympathisch. Tina und Marcel verwandeln sich im laufe des Buches von Frechen Gören doch noch zu Lieben Kindern, so dass man sie auch noch ins Herz schließen kann. Thomas, der Prinz auf dem Fahrrad, ist spitze. Er ist ein Lockerer Typ der Einfühlsam ist und durch eine kleine Kampfszene auch seine Stärke beweisen kann. Eben wie Frau den Mann haben will. Noch schnell zu Juttas zwei Freundinnen, Vanessa und Martina. Martina die ihr Liebesleben neu entdeckt und dabei auch ein paar Niederschläge einstecken muss ist wie Jutta selbst, schnell zum gernhaben. Bei Vanessa hatte ich anfangs meine Probleme. Durch ihre Vorstellungen eines Perfekten Mannes fand ich sie unsympathisch. Doch dadurch, dass sie eben auf dicke Autos steht und nicht auf Fahrräder bekommt sie ihre verdiente Strafe und durch einen kleinen Wandel konnte ich meine Meinung ihr bezüglich doch noch ändern.
 
 
Ich finde das Buch wirklich Super. Es ist schnell durchzulesen und bei dem kleinen Preis auf alle fälle Lohnenswert es sich auf das Kindle zu packen. Ich vergebe vier Sterne und denke dass es ein tolles Buch für einen Nachmittag ist, um einfach den Kopf auszuschalten und Spaß zu haben.  
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- Wie es scheint ist der Auto ein großer Käsekuchen Freund, aber bitte ohne Rosinen. Wer genaueres wissen möchte bitte einmal hier bei Amazon vorbeischauen.
- Dann könnt ihr den Auto auch bei Facebook einfach hier Klicken. Thomas Herzberg auf Facebook
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen