Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 29. Dezember 2013

[Rezension] Light & Darkness von Laura Kneidl

http://www.carlsen.de/epub/light-darkness/52069#Inhalt
Quelle: Carlsen
- eBook -
Autor:  Laura Kneidl
Seiten: 403
Dateigröße: 2480 KB
Preis: 3,99 Euro
Zu Kaufen bei
oder

Ein großes Dankeschön geht an den Carlsen Verlag der mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

 


 

In dem Buch Light & Darkness von Laura Kneidl geht es um die 17 Jährige Light. Sie kann es kaum abwarten bis der Tag kommt endlich eine Delegierte zu sein. Doch als es endlich soweit ist scheint alles schiefzugehen. Denn im Gegensatz wie alle anderen Delegierten, die ein Perfekt zu ihnen passendes Wesen erhalten, bekommt Light einen Dämon. Doch nicht nur dass, den Ihr Dämon Dante ist ein Junge und dies verstößt eigentlich gegen das Gesetz der Delegierten und nebenbei hat Dante noch beschlossen Light das Leben zu Hölle zu machen und wenn nicht er selbst, dann doch sein Vater der gegen die Delegierten Kämpft.

 

Das Buch ist Klasse. Die Story ist für mich komplett neu denn ich habe noch nichts Vergleichbares gelesen und muss sagen ich Liebe es. Die Idee mit den Menschen als Delegierten mit einem passenden Wesen finde ich einfach toll. So lässt die Autorin die ganz normale Welt mit dem Paranormalen verschmelzen ohne dass es falsch klingt und man sich vorstellen kann, dass dies vielleicht wirklich in ein paar Jahren so passieren könnte. Wie ich schon sagte habe ich auch noch nichts Vergleichbares gelesen, so dass ich das Buch verschlungen habe. Denn man konnte sich das Ende, wie sonst bei dem einen oder anderen Roman, einfach nicht vorstellen. So bleiben im ganzen Buch die Spannung und das Lesevergnügen. Die Gesetzte der Delegierten zu lesen, die immer zu Anfang eines Kapitels zu lesen sind, fand  ich auch immer sehr spannend und es zeigt wie viel Liebe und Mühe in dem Buch der Autorin steckt. Die Charaktere sind alle sehr schön beschrieben und ich mochte sie auf Anhieb. Light´s Familie die aus Vater Ryan, Mutter Silvia, Bruder Jude und sein Wesen Kane besteht ist sehr Liebenswert. Ihre Eltern scheinen immer ein offenes Ohr für sie zu haben und Bruder Jude, nun ja ist eben ein Bruder. Kane fand ich einfach total Romantisch. Vom ersten Moment an merkt man, dass er eben doch mehr Gefühle gegenüber Light hegt und man leidet mit ihm, da er einfach ein Lieber Kerl ist und man ihm keinen Liebeskummer wünscht. Dann gibt es noch Anna, Light´s beste Freundin, die in der Geschichte ebenfalls ein Wesen erhält und dann natürlich noch Light´s Wesen Dante selbst. Zu Beginn des Buches ist er schwer zu durchschauen und man weiß noch nicht so recht was man von ihm halten soll. Auch von der  Beschreibung her erinnert er einen anfangs eher an einen Raudi. Später jedoch kann man auch hier erahnen wie sehr er an Light hängt und was er bereit ist zu tun um sie zu beschützen. Auch ändert sich sein Aussehen und man kann auch hier ins Schwärmen fallen. Die Geschichte ist an sich abgeschlossen, mit Happy End, so dass man sich die letzten offenen Situationen selbst ausmahlen kann. Allerdings kann die Autorin hier auch weiterschreiben was ich mir persönlich sehr wünschen würde da ich noch lange nicht genug von Light und ihrem Wesen Dante habe!

 

 

Die Geschichte ist einfach mit nichts zu vergleichen. Sie ist Spannend, Romantisch und macht süchtig. Ich vergebe 5 Sterne, spreche eine absolute Leseempfehlung aus und wünsche mir mehr von Light und Dante lesen zu können.

 


Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- Die Autorin Arbeitet auch noch an anderen Projekten die man >>hier<< verfolgen kann.
- Auch besitzt sie eine eigene Homepage die man >>hier<< besuchen kann.
- Seit Anfang 2013 ist die Autorin Mitbegründerin des Schreibwahnsinns, einer Gruppe möwenverrückter Autoren. Die Seite kann man >>hier<< besuchen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen