Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Samstag, 21. Dezember 2013

[Rezension] Nathaniel & Victoria, Band 1 - Unter goldenen Schwingen von Natalie Luca

http://www.carlsen.de/epub/nathaniel-und-victoria-band-1-unter-goldenen-schwingen/47793#Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
- eBook -
 
Autor: Natalie Luca
Verlag: Carlsen/ Impress
 
Seitenzahl: 245
Dateigröße: 574 KB
 
Preis: 3,99 Euro
 
Zu kaufen
 
>>hier<< bei Amazon
oder
>>hier<< beim Verlag
 
 
 
 
In dem Buch Nathaniel und Victoria Band 1 – Unter Goldene Schwingen, geht es um die gerade 18 gewordene Victoria. Zu ihrem Geburtstag erhält sie ein Auto von ihrem Vater. Doch dies kann sie auch nicht trösten. Seit ihre Mutter  vor einem guten Jahr verstorben ist fühlt sie sich einsam und alleine gelassen. Manchmal sind diese Gefühle stärker als sonst. Doch genau in diesem Moment sind sie sehr Stark und Victoria hat das starke Bedürfnis zum alten Friedhof zu gehen, ihre Mutter Besuchen. Gehetzt und bei schlechtem Wetter setzt sie sich ins Auto und macht sich auf den Weg, doch nach kurzer Zeit verliert sie die Kontrolle über das Auto. Kurz vor dem Aufprall sieht sei jedoch ein Goldenes Glitzern. Was ist das gewesen und wer ist der Junge Mann der sie aus dem Frack gezogen hat und den niemand gesehen hat außer ihr selbst?
 
 
Ich fand das Buch einfach super. Es wird einem nie Langweilig beim Lesen und man darf sich auf die eine oder andere Überraschung freuen. Victoria hat nicht nur einen Engel Nathaniel, der für ihre Sicherheit sorgt, sondern gleich noch zwei andere. Ramiel der für ihren Verstand verantwortlich ist und Sera für ihre Gefühle. In der Geschichte darf man sich über die Streitereien der drei freuen oder auch wie sie sich unterstützen. Die Schauplätze werden einem gut vorstellbar erklärt und auch die Personen kann man sich sehr schön Bildlich vorstellen.  Durch die Sperre die Nathaniel schützen soll, über Victorias Gefühle bescheid zu wissen da dies ein Verbot ist, nimmt die Geschichte eine völlig andere Wendung für mich. So bleibt die Spannung und fiebert mit Victoria mit. Denn sie muss sich jede Berührung oder jeden Augenkontakt zweimal überlegen um nicht zu viel ihrer Gefühle zu verraten. Doch geht es in diesem Buch nicht hauptsächlich um dieses Gefühlsschild sondern darum das Nathaniel, Victoria gerettet hat, bei einem Unfall der ihr eigentlich das Leben gekostet hätte.
 Doch nun zu den Charakteren. Hier gibt es gleich mehrere die eine Rolle Spielen. Es gibt einmal Victorias Freunde, Anna ( Victorias Beste Freundin), Chriss und ihr Bruder Tom und Mark. Auch hier darf man sich auf eine kleine Nebenstory freuen. Ich mag besonders Anne da sie durch die Erziehung ihrer Oma einfach eine einmalige Person zu sein schein. Dann gibt es Victorias Vater Ludwig, ein Workaholicer. Ich persönlich finde ihn nicht all zu Sympathisch da er sich meiner Meinung ein wenig mehr um seine Tochter Kümmern könnte. Dann haben wir noch Ihren Lehrer Eduard, den ich sehr nett finde da er Victoria versucht über den Verlust ihrer Mutter zu helfen und hat auch immer ein offenes Ohr für sie, auch wenn er ein wenig Tollpatschig rüber kommt. Dann gibt es noch Melinda und Adalbert. Beide spielen eine Wichtige Rolle im Buch und stehen Victoria in Engelssache sehr zur Seite.
 
 
Eine Wundervolle Geschichte ich kann sie nur Weiterempfehlen. Ich finde das Buch hat den richtigen Mix an Spannung und Liebe. Ich vergebe 5 Sterne und denke dies ist auch ein sehr gutes Einsteigerbuch für Leser die noch keine Engels-Liebesromane gelesen haben, ihr werdet sicher sehr viel Spaß haben.
 



Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- Es gibt noch einen Zweiten Teil der Reihe den ihr bei Amazon oder Carlsen kaufen könnt.
- Außerdem scheint es wohl eine Trilogie zu werden, wie ich laut ihrer Facebook Seite entnommen habe. So darf man sich wie es scheint auf Band drei warten und freuen.
- >>Hier<< hat der Carlsen Verlag eine kleine Fan Lounge der Autorin eingerichtet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen