Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 10. Dezember 2013

[Rezension] Plötzlich Single- Beim nächsten Mal wird alles anders von Dietmar Syring

- eBook -
 
 
Autor: Dietmar Syring
 
 
Seitenzahl (geschätzt): 106
Dateigröße: 995 KB
 
Preis: 2,96
 
Erhältlich bei Amazon
 
 
 
 
 
 
 
In dem Buch, Plötzlich Single – Beim nächsten Mal wird alles anders von Dietmar Syring, geht es um Leo Wallmann. An seinem Geburtstagsmorgen  steht Leo auf und freut sich schon auf die üblichen Rituale. Kaffeegeruch von der Küche, das Geburtstagständchen seines Sohnes Hendrik und seiner Frau Elke. Doch nichts von dem passiert, stattdessen sieht er einen Zettel auf dem Nachttisch. Diesen ließt Leo natürlich sogleich und muss feststellen, dass ihn seine Ehefrau mit Sohn im Gepäck, verlassen hat. Nun muss sich Leo alleine zu Recht finden und stürzt sich in Nacheheliche Beziehungen.
 
 
Dieses Buch ist mal etwas anderes. Nach dem ich von Hexe sucht Besen, dass verlassen werden von der Sicht einer Frau gelesen habe, ist es sehr interessant dies dann auch einmal von der Sicht eines Mannes zu lesen. Was ich von Leo zu Anfang halten sollte wusste ich nicht, also mag ich ihn oder nicht. Doch im laufe des Buches tat mir der Kerl immer mehr leid und ich mochte ihn. Was auch nicht alles schief gehen kann auf der suche nach einer Frau. Oder besser gesagt was nicht alles schief läuft, mit einer Frau. Besonders hat mir die nacheheliche Beziehung mit Anne gefallen. Anne mit ihrem Putzwahn und ihrer Kuscheltier Sammlung. Mit ihr verschlägt es ihn sogar ins Ausland zu einem gemeinsamen Urlaub. Die Damen die nach Elke in Leos Leben ziehen sind alle sehr unterhaltsam und haben auch jeder seine kleinen/großen Macken. Das Buch war für mich sehr gut zu lesen bis zur Nachehelichen Beziehung Nummer drei. Dort wurde das ganze etwas Gewöhnungsbedürftig geschrieben. Nicht nur der Plötzliche Drogenkonsum oder das Einnehmen irgendwelcher Pilze, dass ich dann doch schon irgendwie etwas unpassend und nicht mehr all zu Unterhaltsam fand. Auch ist es schade dass Leo nicht besonders auf die Gefühle seines Sohnes reagiert hat. Aber man darf sich auf ein schönes Happy End freuen.
 
 
Wie gesagt ist das Buch sehr unterhaltsam gewesen und für Strandurlaube oder regnerische Tage gut geeignet. Doch blieb die letzte Nacheheliche Beziehung einfach zu sehr in meinem Kopf hängen, dass ich nicht mehr all zu Begeistert bin und ich leider einen Stern abziehe. Daher vergebe ich 2 Sterne.
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:


- Ihr könnt Dietmar Syring auf Twitter oder Facebook Finden
- Es gibt auch noch ein zweites eBook das ihr >>hier<< bei Amazon anschauen und Bestellen könnt.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen