Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Mittwoch, 8. Januar 2014

[Rezension] Die Satojerin von Lana Silny

- eBook -
 
Autor: Lana Silny
Verlag: CreateSpace
 
Seitenzahl: 282
Dateigröße: 784 KB
 
ISBN: 978-1483969275
 
Zu erhalten als:
 
Taschenbuch 9,95 Euro
oder
ebook 2,99 Euro
 
bei
 
 
 
 
 
 
 
Im Buch Die Satojerin von Lana Silny geht es um Allegra, kurz Ally. Ally die mit ihrem Bruder Juna in Satojer lebt erhält die schreckliche Nachricht, dass ihr Onkel und ihre Tante verstorben sind. Jedoch hat dies größere Ausmaßen als man denken kann. Denn ihr Onkel und ihre Tante sind nicht gewöhnliche Asudaner, sondern der König und die Königin. Ally soll nun nach Asuda reisen und die größte Entscheidung ihres Lebens treffen.
 

Lana Silny hat sich hier in dem Buch Satojerin, einmal von einer anderen Seite gezeigt. Denn hier zeigt sie, dass sie eben auch spannende Fantasy Romane schreiben kann wo die Liebe auch nicht zu kurz kommt. Was ich immer Klasse finde wenn ich eine Landkarte in einem Buch finde. Das macht es für mich einfach viel realistischer und ich kann mir richtig vorstellen wie diese Welt einfach neben unserer existieren kann. Die Geschichte ist einfach Klasse, denn wenn man sie liest versetzt es einen eben in dieses Parallel Universum und man muss wissen wie es weiter geht. Ein paar Situationen haben mich schier zur Verzweiflung gebracht, denn ich war hin und her gerissen und konnte mit Ally nur allzu gut Mitfühlen. Ally ist eine sehr liebenswürdige Person und hat viele sympathische Macken. Eine davon ist ihre aufbrausende Art die sie jedoch im Buch langsam ein wenig zu zügeln lernt und so eben nicht ständig Sachen in der Luft herum fliegen. Ihre Handlungsweisen sind immer nachvollziehbar und gut beschrieben. Juna ihr kleiner/ große Bruder ist eigentlich das genaue Gegenteil von Ally, denn er ist eher ein ruhiger Typ. Jedoch nicht so ruhig das er nicht auffällt. Thiu, Allys Cousin ist ebenfalls ein ruhiger Mensch. Er ist sehr sympathisch und hilfsbereit. Dann darf in einem Buch natürlich nicht die Testosteron Seite fehlen, die hier von Ari und Carr beherrscht wird. Ari den man als eine Art Landstreicher kennen lernt ist einfach fantastisch. Ihn umgeben gleich mehrere Geheimnisse, denen Ally im Buch aber immer mehr auf die Spur kommt. Er ist mit seiner lustigen und manchmal sogar schweigsamen Art einfach ein toller Kerl und sehr Facettenreich. Nun zu Carr, bei ihm muss ich gestehen das ich ihm mit Haut und Haaren verfallen bin (hoffentlich liest mein Mann das nicht ;). Er ist der dunkle sexy Krieger den man sich wie Ally in an der Seite hat, nur wünschen kann. Ich mag nicht zu viel verraten nur bin ich mir sicher, dass es vielen Leserinnen genau so geht und sie sich nicht entscheiden können wer der bessere ist, Ari oder Carr. So ließ Frau Silny mich immer wieder zittern und zum Ende des Buches hat sie es so weit gebracht das ich VIEL MEHR lesen möchte obwohl das Buch eigentlich für sich abschließend ist.
 
 
Das Buch hat alles was ein Buch haben sollte. Es ist spannend, witzig, lässt einen Mitfiebern und nach mehr verlangen. Ich spreche eine klare Leseempfehlung aus und vergebe 5 Sterne.
 
 
 
 
 
 
 

Da mir das Buch so gut gefallen hat, habe ich hier etwas für euch zusammen gestellt.

 
 
 
Die sieben Königreiche
 
 
Satojer
Satojer wird von König Pim regiert. Er ist ein gerechter und ehrenhafter König und verbündeter des Königreichs Asuda. Außerdem sind die Satojer die besten Krieger.
 
Die Satojer sind gute Kämpfer, gerecht, loyal, ehrenwert und halten ihr Wort.  Ein besonderer Stellenwert haben ihre Kinder. Sie werden vom Kampf und ihrer Logik geleitet und legen weniger Wert auf ihre Emotionen, wodurch sie schwer einzuschätzen sind.
 
 
Merkmale der Satojer sind ihre unvorstellbare Augenfarbe, wie purpurfarben oder Orange. Auch haben ihre Augen keine Pupillen. Das Alter kann man nur anhand ihrer Augen oder der Haut erkennen. Denn im Alter verblassen die Augen und beim Tod nehmen sie die Farbe Schwarz an. Ihr Pechschwarzes Haar, ergraut selbst im Alter nicht.

Tradition der Satojer sind die Tätowierungen. Ein tätowiertes Band an dem linken Handgelenk steht für die Familie aus der man stammt. Und ein tätowiertes Band an dem rechten Handgelenk steht für die eigene Familie die man selber gründet.  Außerdem haben sie Tätowierungen am Oberkörper und am Rücken und fein geschwungen auf den Wangenknochen. Mit dem dritten Lebensjahr erhalten die Kinder von ihren Eltern einen zweiten Rufnamen. Ein Satojer liebt, wenn er richtig liebt, nur ein einziges Mal.
 
 
 
Asuda
Asuda wurde von König Ker regiert, bis dieser bei einem Häuserbrand ums Leben kam. Königin Nisadi kam kurz nach König Kers Tod ebenfalls ums Leben. Neue Königin ist Ally, da sie die nächststehende Blutsverwandte ist. Somit ist sie die zweite Königin die ein Königreich regiert. 
 
 
Die Asudaner sind fortschrittlich, modern und führen für gewöhnlich keinen Krieg. Besondere Kenntnisse haben sie in der Bildung, Heilkunst, Kunst und der Philosophie. Außerdem hat Asuda gegenüber den anderen Königreichen Respekt und Ehrfurcht verdient.

Merkmale der Asudaner sind ihre helle Haarfarbe, ihre Augenfarbe die zwischen dunkel, fast Schwarz, bis zu hellem blau oder hellem grün variieren können.  
Tradition der Asudaner: Tauschen mit Satojer die besten Lehrer, Heiler, Künstler und Philosophen aus, damit beide Königreichen von den Begabungen der anderen lernen können.
 
 
 

Sujia
Sujia wird von der Königin Nesoja regiert. Sie ist bis zu dem Tod von König Ker, bisher die einzige regierende Königin gewesen. Es ist das größte Königreich und eine Insel bestehend aus Bergen, Wüsten, Grünland, Urwälder und ist umringt vom Meer. Trotz Größe, hat es jedoch nicht die meisten Einwohner. Außerdem sind sie Verbündete vom Königreich Asuda.

 

Die Sujianer sind leicht und beschwingt, herzlich und lachen gerne. Besondere Kenntnisse haben sie in der Kunst, Philosophie, Heilkunst, Kampfkunst, Forschung und Fortschritt.
 
 
Merkmale: Nasenstecker und Ohrringe, Tätowierungen. Überwiegend dunkle Haarfarbe

Traditionen der Sujianer sind die berühmten Nasenstecker und die Ohrringe. Außerdem haben sie ähnliche Tätowierungen wie die Satojer, nur sind diese filigraner. Jedoch sind die Bänder der Familien am Ober- und Unterarm. Auch befinden sich Tätowierung entlang der Wirbelsäule 
 
 
 
Mosim
Mosim ist das einzige Königreich ohne König. Es wird von einem Rat bestehend aus dem Adel und dem Volk regiert. Das Volk besteht aus Einwanderern aller Art. Durch seine gute Lage, eingebettet in der Mitte von Asuda, Sivaram und Satojer hat es den Handelsvorteil, da sämtliche Waren und Informationen hier hindurchgehen. Dadurch hat das Volk
                                hohen Reichtum.

                                Die verschiedenen Einwohner bestehen aus Satojer, Asudaner, Sujianer,
              Sivaramer, Posaner und Esuianer. Somit haben sie auch all deren
Eigenschaften.

 

Merkmale der Mosimer sind abhängiger von den Einzelnen Personen und woher diese Stammen. Deshalb sind auch hier alle Merkmale vertreten.

Traditionen verhalten sich wie die Merkmale,  sie sind durch die einzelnen Personen und deren Herkunft anhängig und somit alle Traditionen Vertreten.



Sivaram
Sivaram wird von König Pas regiert. König Pas ist hart und meist ungerecht. Früher bestand Sivaram aus zwei kleinen königreichern, die unabhängig voneinander regiert wurden.  Nach dem der König von Masua verstorben ist, heiratete König Pas die Tochter des toten Königs            und vereinte Masua und Sivaram zu einem Königreich.


Posa
Posa wird vom König San regiert und liegt im Norden. Er ist bekannt für seine verschwenderische Lebensweise. Posa versucht sich neutral zu verhalten was ihnen jedoch nicht immer ganz gelingt da König San durch seine Geldgier leicht zu verleiten ist. 
 
Die Posaner sind unauffällig, wenig schillernd und haben sich auf das Handwerk spezialisiert. Die Bürger von Posa sind allerdings sehr arm und leben am Existenzminimum.

 
Merkmale: Die Einwohner von Posa ähneln in der Augen und Haarfarbe ähnlich der Asudaner. Allerdings sind sie weniger gebildet, da König San nur auf das Handwerk legt.

Traditionen: Keine besonderen.
 
 
 
Enuia
Enuia wird von König Honder regiert und liegt im Süden von Posa. Es ist das kleinste Königreich von allen und hat somit auch die niedrigste Bevölkerungszahl. König Honder ist ein gütiger, weißer Mann. Er bezieht nie Stellung und behält im Gegensatz zu Posa, wirklich seine neutrale Position.
 
Die Enuianer legen keinen Wert auf Kampfkunst oder anderen brutalen Dingen, was wohl ihrer Neutralität zu verdanken ist.

Merkmale: Leicht und beschwingt, leben mit der Natur im Einklang.
 
Traditionen: Keine bestimmte, außer dass Sie den Kampf verabscheuen.
 



Stammbaum von Rigani Allegra

 

 

 

Charaktere

 

Lady Rigani Allegra von Asuda, kurz Ally. Ally ist der Hauptcharakter in der Geschichte und die nächststehende Blutsverwandte von König Ker. Ihre Mutter ist Satojerin und ihr Vater Asudaner. Sie hat das helle Haar und die Augen ihres Vaters, jedoch das Temperament von ihrer Mutter. Dank ihrer Gabe ist sie aufbrausend und hat starke Stimmungsschwankungen. Jedoch macht sie das nicht weniger sympathisch, da sie eine Liebenswürdige, gerechte Frau ist.

 
 

 Prinz Juna. Juna ist der keine Bruder von Ally. Er ist sympathisch und seiner Schwester Treu ergeben. Auch er hat eine Gabe die oft von sehr großem Nutzen ist, denn er ist Heiler und kann so die beste Medizin zusammenbrauen.

 
 
 

Thiudarec, kurz Thiu. Thiu ist nicht der Leibliche Sohn von König Ker und Königin Nisadi. Seine Leiblichen Eltern verlor er bei einem Raubüberfall. König Ker versuchte seine Eltern zu retten, kam jedoch zu spät. Als er das Kind fand nahm er es in seine Obhut und zog ihn als seinen eigenen Sohn auf. Jedoch dank fehlender Blutsverbindung kann Thiu nicht König werden. Er ist ein sehr netter Mann der Ally ebenfalls zur Seite steht.

 
 

Amme Geloyra, kurz Gely. Sie ist die Herzensgute Amme von Ally und Juna. Sie ist Satojerin und bringt selbst in ihrem alter die gute Ally noch zum Springen.

 

Lord Simm. Ist Hauptmann von König Kerr und später auch von Königin Ally.

 
 

Ari. Ari ist Sujianer und hat mehr Geheimnisse wie der Papst. Ich mag nicht zu viel verraten denn ihr wollt seine Geheimnisse sicher selbst aufdecken. Nur eines noch, er hat 4 ältere Geschwister, eine Liebenwerte Mutter und ist durch seine freche art einfach nur zum verlieben.

 

Carr. Carr ist Krieger und ein Satojer. Er ist von seinem Land einer der besten und zu Allys Schutz als Leibwächter angestellt. Er ist der Sexy Dunkle in der Geschichte in den man sich auch nur verlieben kann. Auch ihn Umgeben geheimnise.

 
 

Thola. Thola ist erster Berater von König Ker und bleibt es auch für Ally. Jedoch teilt er später seine Aufgaben und muss diese nicht mehr alleine Treffen.

 
 
 

Lady Thyria Venia, kurz Thyria. Thyria ist Sujianerin und Kämpferin, dies wird auch noch durch ihre Gabe unterstützt. Sie ist Allys Persönliche Trainerin, gehört familiär zu einigen Mitgliedern und ist eine sehr schöne und liebe Frau.

 

Halvarder. Halvarder ist der Bruder von Thyria, somit auch Sojainer und die rechte Hand des Obscurus. Er ist ebenfalls ein treuer, schlauer Mann und steht Ally zur Seite.

 

Obscurus. Ein unbekannter der der Anführer einer geheimen Gemeinschaft ist. Diese Gemeinschaft ist rechts schaffend und hilft den Königreichern und dessen Volk in Not.

 
 

 

Ich hoffe euch hat die Vorstellung gefallen! 


 

 


 
 

                                                                   

 

 
 
 

1 Kommentar:

  1. Liebe Viki,

    das war wirklich eine megamäßig tolle Überraschung. Allein, dass du mein Buch rezensiert hast, hat mich sehr gefreut. (Ich wusste ja nicht, dass du es liest). Was du hier aber sonst noch alles auf die Beine gestellt hast, das ist wirklich der Oberhammer. Sooooo schön! Ganz ehrlich, das ich freue mich riesig und es ehrt mich sehr!

    Herzliche Grüße,

    deine Lana

    AntwortenLöschen