Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 4. März 2014

[Rezension] Vorsicht, Herzalarm! von Carly Phillips

- eBook -
 
Originaltitel: Compassion can´t wait
 
Autor: Carly Phillips
Übersetzer: Judith Heisig
 
Verlag: Mira
 
Seitenzahl: 78
Dateigröße: 565 KB
 
Preis: Zur Zeit kostenlos zu erhalten
 
Zu erhalten bei
 








 
In dem Buch Vorsicht Herzalarm von Carly Phillips geht es um Julia Caldwell. Julia die in einem Krankenhaus als Sozialarbeiterin arbeitet macht sich Sorgen um den Jungen Michael der wegen der Leukämie Erkrankung seines Bruders viel Zeit mit seiner Mutter im Krankenhaus verbringt und deswegen auch wenig Aufmerksamkeit genießt. Um dem Kind eine Freude zu machen Organisiert Julia ein Treffen mit dem attraktiven Kyle, der Spieler bei der Baseball Mannschaft Sun ist. Julia kennt ihn noch von früher, wird sich Kyle an sie erinnern, sie hat die gemeinsame Zeit nämlich nicht vergessen können.
 
 
Das Buch Herzalarm ist an sich nichts sehr schlecht. Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, jedoch ist die Geschichte etwas Standardmäßig  und konnte mich nicht wirklich fesseln, geschweige denn überraschen. Schon zu Anfang wird einem klar wie das Buch  ausgehen wird und selbst im laufe des Buches passiert nichts außergewöhnliches um der Geschichte eine neue Wendung zu geben. Was ich sehr schön finde ist dass das Buch ein Thema anschneidet was ich sehr wichtig finde, natürlich ist aber die Liebesgeschichte absolut im Vordergrund. Michaels kleiner Bruder der unter Leukämie leidet ist natürlich an das Krankenhausbett gefesselt und somit verbringt Michael und seine  Alleinerziehende Mutter viel Zeit im Krankenhaus. Hier wird Michaels Mutter von Julia unterstützt und nun der tolle Teil, auch von der Organisation ASRL die alleinerziehenden Eltern bei solch einer schweren Zeit mit Zahlungen für Miete, Strom, Essen usw. unterstützt, so dass diese Zeit mit dem kranken Kind verbringen können statt in die Arbeit zu müssen. Nun aber zurück zum Buch. Charakter gibt es in dem Buch nicht all zu viele, was ich auch gut finde, denn bei einer Kurzgeschichte zu viele Charaktere mit einzubinden lässt diese dann meist nur Farblos erscheinen. Julia ist eine nette Person die von heute auf morgen eine perfekte Familie verloren hat und auf schmerzhafte weiße schlimme Dinge erfahren musste. Dann gibt es natürlich noch  Michael mit seinem kranken Bruder und seiner Mutter. Sie spielen eigentlich nur am Rande eine Rolle und hauptsächlich ist Michael der Grund warum sich Julia und Kyle wieder näherkommen. Dann komme ich auch gleich zu Kyle der Berühmte Sun Baseballspieler. Er ist einer von der ehrlichen Sorte, lässt keine Missverständnisse aufkommen und ein sehr netter Mann.
 
 
Ein klein wenig mehr hätte es schon sein können. Das Man weiß wie so ein Buch endet ist mir schon klar, aber ich hätte mir zwischen drin einfach ein klein wenig mehr gewünscht, dass es in der Geschichte eine kleine Wendung gegeben hätte oder etwas mehr Spannung. Da ich mir das Buch aber kostenlos auf mein Kindle geladen habe werde ich einen Stern dazu packen und vergebe 3 Sterne.
 
 

 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

 
- Die Organisation ASRL gibt es tatsächlich, wer mehr darüber erfahren möchte kann sich hier schlau machen.
 
- Carly Phillips hat auch noch andere Bücher veröffentlicht, die ihr hier beim Mira Verlag anschauen könnt, hier bei Cora Verlag und hier bei Heyne Verlag
 
- Natürlich hat die Autorin auch eine eigene Homepage, allerdings auf Englisch und hier könnt ihr sie besuchen.
-


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen