Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 17. April 2014

[Rezension] Den Werwolf Verhexen von Caroline Hanson

- eBook -
Autor: Caroline Hanson
Verlag: Host of the Hills
Seitenzahl: ca. 40
Dateigröße: 187KB
Preis: 0,00
Zu erhalten bei:












Kurzbeschreibung: Als die freiberufliche Hexe Megan Stephens den Auftrag erhält, dem örtlichen Werwolfrudel-Führer dabei behilflich zu sein eine Partnerin zu finden, denkt sie, der Job würde einfach werden. Hingehen, ihm helfen einen hoch zu kriegen und verschwinden. Doch als sie Zack Connor trifft, wird ihr bewusst, dass es in ihrer Zukunft sehr viel mehr
Hundewitze geben könnte, als sie sich je hätte träumen lassen.
Caroline Hanson hat mit ihrem Buch Den Werwolf Verhexen, einen Köder ausgeworfen und ich hab angebissen.  Die Kurzgeschichte ist das Appetithäppchen. Hier kann man sozusagen einmal reinschnuppern und feststellen, dass die Autorin einen tollen und frechen Schreibstil hat. Die Geschichte schließt auch ab und hat mich begeistert, ich hätte zu gerne mehr von Megan und Zack gelesen. Und der Köder ist die Leseprobe die man am Ende des Buches noch Liest und zwar Liebe ist Finsternis. Nun, dass ich angebissen habe steht fest das Büchlein ist auf meiner Wunschliste gelandet da mich die kleine ca 40 Seiten lange Kurzgeschichte mit ihrem Charme und dem tollen Schreibstil überzeugt hat und ich gerne mehr von der Autorin lesen möchte ;):
Das Cover ist auch noch erwähnenswert da es wirklich schön ist, ihr solltet es euch einmal in Farbe anschauen, leider ist mein Kindle nur Schwarz-Weiß
Ich finde die Kurzgeschichte wirklich richtig gut, dazu den geringen Preis von gerade einmal… nichts ;) ist unglaublich. Deswegen vergebe ich 5 Sterne und kann es nur empfehlen sich das Appetithäppchen schmecken zu lassen, oder wenigstens einmal kosten!

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- Die Autorin hat auch noch weitere Bücher geschrieben die ihr euch hier einmal anschauen könnt.
- Hier könnt ihr die Homepage der Autorin besuchen, allerdings ist diese auf Englisch.
Wie immer freue ich mich über jedes Kommentar, ob es sich dabei um Kritik oder Lob handelt ist dabei völlig egal.
LG
Viki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen