Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Mittwoch, 16. April 2014

[Rezension] Sternenrot: Im Sommer von Annie Kay

- eBook -
Autor: Annie Kay
Seitenzahl: 163
Dateigröße: 749KB
Preis: 3,73
Zu erhalten bei:











In dem Buch Sternenrot: Im Sommer, geschrieben von Anni Kay geht es um die 84 jährige Krebskranke Evalina. Als Evaline stirbt stellt sie fest, dass es sehr wohl ein Leben nach dem Tod gibt. Denn sie wird von ihrem Vorfahren Adamos empfangen und in die neue Welt geführt. Doch statt ein Himmelstor oder andere klischeehafte Dinge die man nach dem Tod erwartet steht sie vor einer Art Schloss und bekommt erklärt, dass sie noch einmal die Schule besuchen muss um in ihrem neuen unendlichen Leben klar zu kommen. Doch nicht nur die Schule ist überraschend, denn wieder im Körper einer 20 jährigen denkt Evalina mit ihren bereits 84 Jahren jedem Hindernis gewappnet zu sein. Doch da hat sie nicht mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Nikolas gerechnet der sie völlig aus der Bahn wirft und in ihr, neue Gefühle erwachen lässt.
Annie Kay hat hier eine Wunderschöne Geschichte erschaffen die sich nicht nur mit einer Möglichkeit wie das Leben nach dem Tod befasst sondern auch eine Liebreizende Liebesgeschichte beinhaltet. Ich finde die Idee eine 84 jährige Frau noch einmal die Liebe neu entdecken zu lassen einfach Fantastisch. Alleine die Gefühlswelt von Evalina enthält sämtliche Höhen und Tiefen. Beim Lesen konnte ich mich in ihre Gefühlswelt hineinversetzen und für mich stellten sich ein paar Fragen: Wie würde ich mich Fühlen Krank und kaum Bewegungsfähig zu sein und mich plötzlich wieder frisch und Lebendig zu fühlen, wie würde es sich anfühlen keine Falten mehr im Gesicht zu haben und wieder wie 20 auszusehen oder wie es sich wohl anfühlen würde mit 85 plötzlich wieder die Schule zu besuchen ;). Was ich mir in dem alter dann doch wirklich als sehr schwer vorstellen kann. Außerdem finde ich die von Anni Kay geschaffene Welt nach dem Tod einfach Wunderschön und weckt in mir den Wunsch, dass es diese wirklich gibt. Nun aber zurück zur Geschichte. Der Einstig ins Buch ist einfach und durch die schöne veranschauliche Beschreibung auch nicht verwirrend. Durch die tolle Idee und der schöne Schreibstil liest sich das Buch nicht nur spannend sondern auch teils richtig Lustig, wie sich „Senioren“ verhalten mit einer Gesunden Hüfte und ihrem Jungen aussehen, dabei jedoch ihre alterlichen angeeigneten Manieren nicht ablegen können, fand ich einfach zu köstlich. Durch die immer Neue Wendungen im Buch wird das ganze auch nicht Langweilig und zwingt einen weiterlesen zu wollen. Auch die vielen Charakter die man nach und nach im Buch kennenlernt sind durch ihre eigene Art gut auseinander zu halten und überforderten mich nicht. Evalina ist eine wirklich Liebenswerte Person und wie schon gesagt fühlte ich mit ihr mit und schloss sie so schnell in mein Herz. Adamos machte es mir hingegen zu beginn etwas schwer, da er ziemlich verschlossen ist und damit etwas griesgrämig herüber kommt. Doch lässt er einen hin und wieder einmal hinter die Schutzmauer schauen und nach besserem kennenlernen mochte ich ihn ebenfalls. Nicolas hingegen ist ganz anders. Durch seine Geheimnisvolle Art weckte er in mir die Neugier und man will einfach mehr über ihn und seine Geheimnisse wissen. Aber auch die vielen anderen Charaktere wie Isabell, Johann, Lukas und Karolin spielen eine kleine Rolle. Welche jedoch müsst ihr selbst heraus finden ;).
Das gesamte Buch wird aus der Sicht von Evalina geschildert bis auf das aller letzte Kapitel. Dieses lässt viele Fragen offen die man beantwortet haben möchte und so einen bibbernd auf die Fortsetzung warten lässt die von mir aus auch ein paar hundert Seiten mehr haben darf.
Ich bin sehr froh, dass man mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat, denn ich hätte etwas wirklich tolles verpasst. Die Geschichte ist einfach phantastisch in der Art worum es sich dreht und handelt. Dabei hat es Spannung, Humor und Liebe… also alles was ein Buch für mich beinhalten muss. Ich vergebe 5 Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus.



Was vielleicht noch Interessant ist:

- Besucht doch einmal die Autorin bei Facebook
Wie immer hoffe ich das euch meine Rezension gefalle hat und freue mich über jedes Kommentar. Ob es sich dabei um Kritik oder Lob handelt ist dabei völlig egal.
LG
Viki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen