Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 28. April 2014

[Rezension] Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid von Gabriella Engelmann



http://www.arena-verlag.de/artikel/weiss-wie-schnee-rot-wie-blut-gruen-vor-neid-978-3-401-06770-4
Bildquelle: Arena Verlag
- Broschiert -

Autor: Gabriella Engelmann

Verlag: Arena Verlag

Seitenzahl: 264

ISBN: 978-3401067704

Preis: 9,99 Euro

Auch als eBook erhältlich.

Zu kaufen bei:

oder











In dem Buch: Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid von Gabriella Engelmann geht es um die 17 Jährige Sarah. Sarah lebt bei ihrer eingebildeten und eifersüchtigen Stiefmutter. Ihr Vater ist ganz selten zu Hause, da er meist Geschäftlich unterwegs ist und so auch dieses mal. Da kommt es Sarah gerade Recht das eine Wohnung bei den Sieben Zwergen frei ist und sich die Jungs nach einem versuchten Mordanschlag ihrer Stiefmutter um das Schneewittchen kümmern.  




Wie auch beim letzten Märchen von Gabriella Engelmann hat mich auch dieses Buch begeistert. Aus einem alten Märchen wird ein neues und Modernen gezaubert, dass mich wieder einmal beschlagnahmt hat, denn ich ließ alles Stehen und Liegen nur um zu wissen was bei den sieben Zwergen und Sarah als nächstes passiert. 

Frau Engelmann hat ihren schönen Schreibstil beibehalten der leicht und locker zu lesen ist und nie Langeweile aufkommen lässt. Auch darf man sich in diesem Band wieder einmal auf ein absolutes perfektes Happy End freuen. Ich hätte mir nichts anderes gewünscht. 

Die Charaktere sind alle sehr lebensfroh und hätten bunter nicht sein können. Dank des kleinen Personen Registers zu Beginn es Buches wird man gleich bei sieben Mann und mehr Charaktere nicht überfordert. Ich hatte gleich das Gefühl sie alle schon zu kennen. 

Sarah ist wie im Originalen Schneewittchen Buch eine sehr einfühlsame und liebenswerte Persönlichkeit. Natürlich ist sie hier modern und scheut sich auch nicht, einmal Tanzen zu gehen oder etwas zu trinken. 

Die Böse Schwiegermutter hat mich auch trotz das ich sie natürlich nicht leiden konnte sehr unterhalten. Ihre mörderischen Gedanken und Ideen ;) sind sehr einfallsreich gewesen. Natürlich gibt es noch unsere sieben Zwerge oder besser gesagt Mitbewohner: Johnny D, Sebastian, Aleks, JamieTim, Ju, Lenny und Ben. 

Der achte im Bunde ist Felix der allerdings nicht mehr zu den Zwergen zählt seit er aus der gemeinsamen WG ausgezogen ist. Sie alle sind ein Haufen für sich und könnten bunter nicht sein. Ich hab sie wie Sarah gleich ins Herz geschlossen. Nicht nur dass sie liebenswert und lustig sind, denn man darf auch noch herausfinden wer denn nun der Prinz ist, wobei es für mich selber schnell klar war ;).

Wie euch sicher auch schon aufgefallen ist, sind wieder nette Beinchen zu sichten auf dem Cover wie auch bei den anderen Modernen Märchen. Und auch hier finde ich das Cover wirklich sehr schön und macht sich neben meinem anderen Büchlein von Gabriella Engelmann super.


Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid ist ein wunderschönes modernes Märchen, dass denke ich, nicht nur Jugendlichen gefallen könnte sondern auch Erwachsenen. Mir hat es auf alle Fälle wieder einmal sehr gut gefallen weswegen ich auch 5 Sterne vergebe und mich schon freue, die nächsten Bestrumpften Beinchen auf dem Cover in meinem Bücherregal zu zählen.




Was vielleicht auch noch Interessant ist:


- Am Ende des Buches darf man sich über zwei sehr schöne Rezepte freuen die im Buch vorkommen.

- Wie in der Rezension bereits gesagt ist dies nicht das einzige Moderne Märchen von Gabriella Engelmann, weitere könnt ihr euch hier anschauen.

- Cinderella Undercover habe ich bereits gelesen, meine Rezension dazu könnt ihr euch hier anschauen.

- Auch hatte ich bereits das vergnügen Gabriella Engelmann ein paar Fragen stellen zu dürfen. Das Interview dazu könnt ihr euch hier anschauen.

- Und hier könnt ihr die Autorin auf ihrer Homepage besuchen.

Kommentare:

  1. Ich liebe die Märchen-Bücher von Gabriella Engelmann. Dieses Buch habe ich nach Küss den Wolf gelesen und obwohl mich Küss den Wolf mehr als begeistert hat und ich es besser fand als erwartet hat mich Weiß wie Schnee... leider dann ein bisschen enttäuscht. Schade eigentlich. Also Küss den Wolf kann ich dir auf jeden Fall empfehlen.

    xoxo Jule

    http://missfoxyreads.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,
    erst einmal vielen dank für dein Kommentar. :D Ich habe zuerst Cinderella Undercover gelesen und fand diese auch besser... jedoch gehöre ich auch zu den Gabriella Engelmann Märchen-Bücher Fans (auch wenn ich bisher nur diese zwei gelesen habe). Küss den Wolf werde ich mir dann als nächstes Kaufen :D... freu mich schon!
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen