Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 11. Mai 2014

[Rezension] 30 süße Leckereien aus Großmutters Küche

- eBook -

 
Autor: Sylvie Ait-Ali
 
Verlag: Editions ASAP
 
Seitenzahl: 73

 
Preis: Kostenlos

 
Zu erhalten bei:

 
Amazon
 
 
 
Da einer meiner Aufgaben bei einer Challenge heißt: Ließ ein Sachbuch und Wikipedia sagte, daas auch ein Kochbuch zu einem Sachbuch gehört, dachte ich mir warum nicht.

Das Kochbuch ist wirklich sehr schön da auch die Rezepte ziemlich einfach sind und die Zubereitung schnell und gut Beschrieben sind. ;) Ihr findet folgende Rezepte in dem Buch:
 

- Apfelgratin mit Nussmilch
- Kirch-Mandelgebäck
- Apfelbeignets
- Brownies
- Marmorkuchen
- Sahnewindbeutel
- Créme Brúlée mit Vergeoise- Zucker
- Gestürzter Pudding
- Bier-Crépes
- Rote-Beeren-Crumble
- Mirabellen- Pistazien- Finaciers
- Kokosnuss- Flan
- Waffeln mit Nutella-Sahne
- Biskuitkuchen
- Französischer Apfelkuchen
- Schwimmende Insel in Salzbutter- Karamell
- Madeleines
- Weicher Schokokuchen
- Mousse au chocolat
- Gewürzbrot aus dem Brotbackautomat
- Amer Ritter
- Schokocréme
- Apfel mit Reis- Karamellfüllung
- Windbeutel
- Milchreis
- Schokocrossies
- Flan-Tarte
- Zuckertarte
- Apfeltarte
- Apfelterrinen

 Um zu beweisen das ich es auch gelesen habe, dachte ich mir ich Backe etwas ;) daher geht es weiter mit meinem Backerlebnis.



Biskuitkuchen


Ihr braucht dafür:





 - 6 Eier
- 70 g Mehl
- 70 g Mondamin
- 1 Pk Backpulver
- 180 g Zucker
- Schale einer unbehandelten Zitrone








Zubereitung:

1. Am besten heizt ihr schon einmal den Backofen auf 180 Grad vor. Dann dürft ihr die Eier trennen. Nun das Eiweiß schaumig schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Das Eiweiß und Zucker Gemisch nun so lange schlagen bis es fest und steif ist.
2. Jetzt dürft ihr das Eigelb und die Zitronenschale mit untermischen.
3. Nach und nach das Mehl, Backpulver  und Mondamin unterheben. Im Rezept steht natürlich das man das ganze Sieben soll. (Für solche Kleinigkeiten bin ich zu faul und es hat auch ohne sieben geklappt ;) )
4. Nun das ganze in eine eingefettete und bemehlte Form geben und das ganze in den vorgeheizten Backofen für eine halbe Stunde Backen.


Heraus kam bei mir dass:


Im Rezept steht das man das ganze mit Marmelade oder dergleichen Essen soll und außerdem hatten sie eine nettere Form ;).
Ich hab das ganze noch ein wenig umgestaltet wie es wohl jeder machen würde.

Meine Zutat:

- Fertiger Vanillepudding
- Erdbeeren
- Tortenguss


so sieht mein Ergebnis aus:




Soooooo und weil heute Muttertag ist:



Liebe Mama der ist für dich ;) weil du für mich die beste bist!!!
 
Alles Gute zum Muttertag <3
 
 
 
 
dass wünsche ich natürlich auch den vielen anderen Mamas ;)
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Oh gut, dass ich das gesehen habe. Ich muss nämlich auch noch ein Sachbuch lesen für eine Challenge :-) Das ist supi, denn ich habe ganz tolle Backbücher........ aber mit Bildern? Das wird wohl nix. Naja, habe ja noch ein paar Monate Zeit
    Liebe Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanne,
      mir Persönlich liegen Sachbücher nicht daher warum kein Kochbuch? ;)
      Dann darf ich mal gespannt sein, welches Kochbuch du Vorstellen wirst. Doch darf ich fragen wieso keine Bilder?
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen
  2. Mmmmm, voll lecker.Ich glaub dieses Backbuch bestell ich mir .Dann kann ich vielleicht auch endlich mal einen richtigen Kuchen backen. Denn du weißt, im Kochen bin ich super , aber im backen !!! Keine weiteren Kommentare.;-) Dein heimliche Bücherblockfan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo heimlicher Bücherblogfan ;)
      mit diesem Kommentar hast du dich aber eindeutig verraten ;). Wenn du uns besuchen kommst kann ich dir die Rezepte geben, denn ich glaube das Buch gibt es leider nur als e-Book Version ;).
      LG
      Viki

      Löschen