Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Mittwoch, 28. Mai 2014

[Rezension] Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse von Chloe Neill

http://www.egmont-lyx.de/buch/fuer-eine-handvoll-bisse/
Bildquelle: LYX
- Taschenbuch -
Originaltitel: House Rules
Autor: Chloe Neill
Übersetzer: Marcel Bülles
Verlag: LYX/Egmont
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-8025-9238-6
Preis: 9.99 Euro
Zu erhalten bei:
oder







Im Buch: Chicagoland Vampires – Für eine Handvoll Bisse von Chloe Neill geht die Geschichte mir Merit und Ethan weiter. Nach dem ganzen Chaos rund um Malorry hätten Merit und Ethan eigentlich eine Pause verdient, wäre da nicht das Problem mit dem Greenwich Präsidium und der Lossagung des Hauses Cadogan davon. Doch nicht nur darüber müssen sich die beiden ihren Kopf zerbrechen denn abtrünnige Vampire verschwinden und Merit als Hüterin des Hauses hat die Aufgabe dem ganzen auf die Spur zu gehen.



Die Buchreihe geht wie gewohnt spannend und einnehmend weiter. Wie schon oben im Inhalt verraten dreht sich das Buch diesmal um das Problem das sich Haus Cadogan vom Greenwich Präsidium lossagt. Dass das Präsidium dies  eben nicht so einfach hinnimmt war ja klar und hier darf man sich auf wirklich Spannende Situationen einstellen. Auch Taucht Lacey Sheridan auf und wer sich noch an Sie erinnern kann weiß, dass Merit keine Freundin von ihr ist, gerade weil diese ein Auge auf Ethan geworfen hat. Das zweite Problem ist das verschwinden von zwei abtrünnigen und das Haus Cadogan durch die Lossagung eben auch bald zu diesen Zählt ist es selbstverständlich sich auch diesem Problem anzunehmen. Nun aber genug vom Inhalt des Buches verraten. Wie gesagt geht das Buch wirklich Spannend weiter und die Probleme vom Haus Cadogan scheinen wirklich kein Ende zu finden, zum Glück für uns Leser  ;). Die Autorin hat ihren tollem Schreibstil beibehalten und auch die Charakter sind sich treu geblieben, so dass man sich weiterhin auf eine Verfressene Merit freuen darf :D. Die Beziehungsentwicklung von Merit und Ethan ist wie immer Spannend zu verfolgen nach dem sie ja endlich seit dem letzten Buch einen ordentlichen Schritt nach vorne gemacht haben. Trotzdem bangte ich immer wieder, denn wen man Ethan kennt kann man ja eigentlich nicht wirklich wissen was ihm gerade durch den Kopf zu gehen scheint. Auch die anderen Charaktere wie Malorry, Catcher, Merits Großvater und Jeff sind wieder vertreten. Jeff hat mich hier in dem Buch wirklich überrascht, zwar sind es nur ein Paar Zeilen aber diese haben mir einen ganz anderen Jeff gezeigt. Denn Jeff legt einmal sein Womanizer Charme ab und man sieht ihn von einer ganz anderen Seite. Das Cover passt Optisch sehr schön zu den Vorgängern, jedoch ist es nicht mein Lieblings Chicagoland Vampires Cover.



Das Buch geht genauso wie die Vorgänger spannend weiter. Ich mag die Buchreihe sehr und bin ganz im Merit -Wahn daher vergebe ich 5 Sterne. Für alle die Merit schon kenn ist klar das dieses Buch ein muss ist und für alle die Chicagoland Vampires noch nicht kennen aber sehr gerne Vampir Geschichten Lesen die nicht so Kitschig sind kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen.  





Was vielleicht auch noch Interessant ist:



- Dies ist der 7 Band der Chicagoland Vampires Buchreihe.
1. Chicagoland Vampires - Frisch gebissen
2. Chicagoland Vampires - Verbotene Bisse
3. Chicaglonad Vampies - Mitternachtsbiss
4. Chicagoland Vampires - Drei Bisse frei
5. Chicagoland Vampires - Ein Biss zu viel
6. Chicagoland Vampies - Eiskalte Bisse
8. Chicagoland Vampies - Sehnsuchtsbisse (erscheint Juli 2014)

- Hier könnt ihr die Homepage der Autorin besuchen

- Auch hat Haus Cadogan eine eigene Seite ;), Diese könnt ihr euch hier anschauen

- Hier könnt ihr einmal schauen welche der Restaurant unter Merits Favoriten wirklich existiert.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen