Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 25. August 2014

[Rezension] Liebe auf den letzten Klick von Anne Gard

- eBook -


Autor: Anne Gard

Verlag: Forever/Ullstein

Seitenzahl: 184
Dateigröße: 1557 KB


Preis: 3,99 Euro


Zu kaufen bei:








Ein Herzliches Dankeschön geht an die Autorin Anne Gard die mir ein Exemplar ihres tollen Buches gesponsert hat.

Vielen Herzlichen Dank







Klappentext: Lizzy Rosenmüller kann es kaum glauben: Hier liegt sie mit Paul, den sie vor wenigen Stunden noch gar nicht kannte, auf einem schicken Hotelbett. Mittendrin in einem heißen Date. Und beiden geht es nur um eines: unkomplizierten, guten Sex. Dabei wollte Lizzy über Friendscout doch die große Liebe finden. Ihre Kinder und der Ex-Mann sind fast aus dem Haus, und nun heißt es, noch mal von vorne anfangen. Unerschrocken klickt sich Lizzy durch die Männerwelt und probiert von romantisch-schüchternen Treffen bis hin zu aufregenden Fesselspielen alles aus.
Eine sexy abenteuerlustige Suche nach Mr. Right, mit vielen komischen aber auch äußerst befriedigenden Erlebnissen. Lizzy Rosenmüller entdeckt die Welt des Online Datings, und ganz nebenbei sich selbst …



Das Buch: Liebe auf den letzten Klick ist ein sehr humorvolles Buch das zeigt wie schwer Online Dating wirklich ist. Lizzy sucht nach einer gescheiterten Ehe einen neuen und perfekten Lebenspartner, doch ergibt sich die Suche als weitaus schwerer wie gedacht. Erst recht wenn das Angebot im Internet so reichlich ist, doch dass diese reichlichen Männer auch ihre Macken haben selbst wenn sie nach außen perfekt erscheinen, muss Lizzy auf mancher weiße schmerzhaft erfahren. So verbringt sie etliche Stunden im Internet auf der suche, auf dem Zug wartend und frierend, oder auf High Helles und im Schwarzen- Mini.  

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich schön und sehr frisch, was dem Buch einen guten Humor einhaucht und dadurch nicht langweilig wird. Die Geschichte wird im Erzählerstiel von Lizzy wieder gegeben, wie wenn sie ihre Erfahrungen eben einer Freundin erzählen würde. Diese Art des „Lesens“ war für mich neu, da eben keine Protagonisten sich miteinander Unterhalten. Hier ist man hauptsächlich nur „Zuhörer“ und ;) ich hätte ihr stunden lang weiter zu hören können. Ihre Erlebnisse im Dschungel des Online Datings sind einfach zu köstlich, zwischendrin tat sie mir selbstverständlich auch leid, gerade wenn sie eben wieder eine neue Enttäuschung hinter sich hatte. Was sehr spannend zu verfolgen ist, das Lizzy sich auch selbst im laufe des Buches ein wenig verändert und abgebrüht wird, so kommen nach einer gewissen Zeit auch Männer in Frage die vorher nicht in ihr Beuteschema passten, oder eben auch Männer die vorher passten, nicht mehr in Frage kommen. Lizzy ist im Allgemeinen eine sehr sympathische Frau, ich mochte sie sehr gerne da sie eben nichts macht, was ich nicht auch gemacht hätte ;). So wurde sie eben gleich zu einer „Freundin“. Sie lässt sich durch Rückschläge auch nicht unterkriegen und gibt einfach nicht auf.  

Ein besonderes extra sind die Tipps die sie sich im laufe des Buches immer wieder selbst gibt oder eben dem Leser/ Zuhörer. Ich bin mir fast sicher hier kann man im wirklichen und wahren Leben gute Tipps daraus ziehen. :D.

Was mir Persönlich ein klein wenig gefehlt hat, ist der männliche Hauptcharakter in den ich mich vergucken konnte :D, so kann ich zwar für Lizzy und ihr Geschichte schwärmen doch fehlte mir eben der Traummann den ich zwischen Paul, Egmund, Friedrich, oder wie sie nicht alle hießen… einfach nicht finden konnte.



Ein wirklich tolles Buch das mich sehr gut unterhalten hat. Durch den tollen Charakter Lizzy wird dem Buch eine schöne frische eingehaucht und durch ihre Entwicklung und ihre denkweiße auch nicht Langweilig. Ich vergebe dem Buch 4 Sterne und denke, dass Leser/innen die gerne freche Frauen-Literatur Lesen hier voll auf ihre kosten kommen ;).
Was vielleicht auch noch Interessant ist:
- Besucht die Autorin doch einmal auf ihrer Facebook Seite.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen