Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Freitag, 10. Oktober 2014

[Rezension] Die Niemandsland Trilogie, Band 3: Saviour - Absolute Erlösung von Nadine D´Arachart & Sarah Wedler

Bildquelle: Carlsen
- eBook -

Autor: Nadine D´Arachart & Sarah Wedler

Verlag: Impress

Seitenzahl: 450

ISBN: 978-3-646-60053-7

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder






Ich möchte mich noch einmal ganz Herzlich beim Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Vielen Herzlich dank.








Klappentext: Jolettes Tage als Watcher sind ein für alle Mal vorbei. Ihr Chip wurde entfernt und sie ist wieder zum Menschen geworden – genauso wie Cy, die Liebe ihres Lebens. Endlich sind sie an ihrem Ziel angekommen und wirklich frei, auch wenn es sich merkwürdig anfühlt, plötzlich von so vielen Gefühlen überschwemmt und beeinflusst zu werden. Ihr Glück währt jedoch nur so lange, bis sie merken, dass Patience im Strudel der vorangegangenen Ereignisse einen weiteren Chip eingepflanzt bekommen hat, der ihre Heilerkräfte direkt auf die neu entstehende Armee ihres Widersachers Darian Leigh überträgt. Und damit geht die letzte Schlacht ums Niemandsland ins große Finale…





Der letzte Teil der Niemandsland Trilogie und ich muss sagen das es ein toller Abschluss ist. Die Geschichte geht Nahtlos dort weiter wo sie im zweiten Band geendet hat und auch wird sie weiterhin aus Jo´s und Lynn´s Sicht erzählt. Wie ja schon im Klappentext verraten, ist Jos Zeit als Watcher Vergangenheit und sie dadurch endlich richtige Gefühle erleben kann.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist weiterhin wie gewohnt gut und schafft es eine unglaubliche Spannung aufzubauen, so dass der Leser unbedingt wissen muss wie es weitergeht und die Seiten nur so verschlingt.

Was ich an den Büchern so toll finde, ist das man hier nicht unbedingt auf ein „normales“ Happyend wartet, da es doch immer wieder anders kommt im Buch und die Gruppe sich immer wieder neue Pläne überlegen müssen, so ist es auch in diesem Band. Jo und ihre Freunde sind im Niemandsland und versuchen Darians Pläne zu vereiteln, doch statt einen „normalen“ lauf zu gehen, so wie es der Leser eben annimmt geschieht etwas Unerwartetes und der ganze Lauf der Geschichte wird neu erfunden und nimmt eine neue Wendung. Hier in diesem Teil bin ich doch etwas sprachlos gewesen und ich fand es schon etwas „brutal“, wo bei sich das so negativ anhört…ist es aber nicht!

Auf alle Fälle finde ich, dass dieser Teil spannender ist als seine Vorgänger nicht zu Letzt, da endlich auch Gefühle zu gelassen sind und man doch bangt wie es wohl enden wird. Der einzige kleine negative Punkt den ich erwähnen möchte ist, dass ich das Ende dann doch recht einfach empfunden habe. Nach all den aufgebauten „Armeen“, all den Kämpfen und Planen hätte ich doch eher gedacht das es in einer richtig großen, blutigen (Mensch hört sich das böse an) Schlacht endet. Hier hätte ich mir einfach etwas mehr gewünscht, ein klein wenig mehr Widerstand oder Endkampf hätte mir einfach besser gefallen.





Ein weiterer Impress Reihentitel hat sein Ende gefunden und auch dieser hier ist wirklich spitze. Die Niemandsland Trilogie hat mir sehr gut gefallen und wie ich schon sagte finde ich diesen Teil besonders Spannend, da er mich bibbern ließ wie das ganze wohl ein Ende findet. Ich vergebe dem Buch 4 Sterne und freue mich auf weitere Bücher der Autorinnen. 








Was vielleicht noch Interessant ist:

- Hier findet ihr meine Rezensionen zu Band 1 und 2

- Besucht doch einmal die Homepage der beiden Autorinnen 

- oder unterstützt sie auf ihrer Fanlounge bei Impress





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen