Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 12. Oktober 2014

[Rezension] Elemente der Schattenwelt, Band 2: Soul & Bronze von Laura Kneidl

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Laura Kneidl

Verlag: Impress

Seitenzahl: 548

ISBN: 978-3-646-60055-1

Preis: 4,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder





Ein Herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag der mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Vielen Herzlichen Dank








Klappentext: Sie sind unsichtbar, stiften viel Unruhe und jagen unwissenden Hausbesitzern gerne einen Schrecken ein: Geister. Dennoch ist es nicht unmöglich, sie auszulöschen. Man muss sie nur sehen können und das liegt Ella in den Genen. Sie möchte eine Soul Huntress werden, wie ihr vor kurzem verstorbener Vater, auch wenn sie sich dafür gegen den Willen ihrer Mutter stellen muss. Nur leider entpuppt sich schon ihr erster heimlich angenommener Poltergeist-Auftrag als eine echte Herausforderung, denn als Partner bekommt sie den jungen Blood Hunter Wayne zugewiesen, der Ella mit der typischen Arroganz eines Vampirjägers in den Wahnsinn treibt. Bis sie erkennt, dass sie noch viel von Wayne zu lernen hat, denn ein Krieg gegen die Kreaturen der Nacht braut sich zusammen...





Auf die Fortsetzung von Elemente der Schattenwelt hab ich mich besonders gefreut, da ich ein großer Fan der Autorin und ihren Büchern bin.

In diesem Buch ist ein klein wenig Zeit vergangen, nach dem die Quartiere der Hunter angegriffen wurden. Das Quartier der Soul Hunter hat gerade erst wieder „eröffnet“ und Ella startet mit ihrem ersten Auftrag, doch nicht wie gewünscht alleine, da sie Wayne zugewiesen bekommt. Wer jetzt denkt Wayne…den kenn ich doch, liegt richtig. Denn Wayne durfte man bereits im ersten Teil kennenlernen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Band wieder richtig gut, da sie tolle Atmosphären aufzubauen weiß und ihre Geschichten immer spannend, romantisch und Action-reich sind. Was ich bei ihr immer sehr zu schätzen weiß ist, dass sie die Beziehungen der Protagonisten auf eine langsame Art reifen oder wachsen lässt, so wird eine Lovestory einfach neben bei erzählt, was einfach realistisch und glaubhaft wirkt. Ebenfalls nimmt die Romanze im Buch nicht alles ein, so bleibt für Spannung und Action genug Platz und das Buch rutscht nicht in eine Klischeehafte Schnulze mit Vampiren, Werwölfen oder sonst irgendwelchem Übernatürlichen. So können auch Leser die nicht ein Augenmerk auf Lovestorys legen diese Bücher genauso toll finden wie ich.

Es ist spannen nach den Blood Hunter das Leben der Soul Hunter zu verfolgen und dessen Arbeit, auch wie die Autorin beide spielend einfach miteinander verbindet. So sind in diesem Band auch einige der alten Charaktere zu finden und die anderen Hunter werden in dem Buch nicht einfach Ausgeblendet.

Die Charaktere sind auch weiterhin unterschiedlich und tiefgehend, so hat jeder einzelne eben auch ein Leben „Davor“ gehabt das man immer mal wieder Stückchen-weiße zu sehen bekommt. Auch darf man sich über alte und Lieb gewonnene Charaktere freuen. Ella ist ein wirklich tolles Mädchen oder eine tolle Frau :D. Mit ihren jungen Jahren hat sie schon so einiges durchmachen müssen und ist trotzdem eine mitfühlende und freundliche Person geblieben die aber doch eher etwas ruhig ist vom Charakter, eben anders wie Cain :D. Wayne kennt man ja schon von Band 1 wo er aber doch noch etwas mysteriös erscheint, da man ihn zwar kennen lernt aber ansonsten kaum weitere Informationen über ihn erfährt. Dies ändert sich natürlich und mochte ich ihn schon im Vorgänger Band so hab ich ihn nun ins Herz geschlossen.






Auch der zweite Band hat mir sehr gut gefallen. Besonders mag ich an den Büchern, dass es eine perfekte Balance zwischen Action, Spannung und Romantik gibt, so ist von allem eben immer etwas dabei. Auch der tolle Schreibstil der Autorin kann mich immer wieder überzeugen, denn sie weiß wie sie ihre tollen Ideen perfekt umsetzen kann. Ich gebe dem Buch 5 Sterne und freue mich auf weitere Werke der Autorin. 







Was vielleicht noch Interessant ist:



- Hier findet ihr meine Rezension zum ersten Band 

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage

- oder ihre Fanlounge beim Carlsen Verlag

- oder die Elemente der Schattenwelt Homepage. Dort könnt ihr viel erfahren und unter anderem auch einen Hunter Test durchführen. 




Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich fand die Fortsetzung auch klasse, nur schade, dass man jetzt wieder so lange warten muss ... ich hoffe ja, dass sie doch noch für jede "Fraktion" einen Band schreibt - sie hat es sich ja noch offen gelassen, ob nach dem dritten Schluss ist ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich bin eigentlich davon aus gegangen das sie von allen Huntern eine Geschichte schreibt :D.... dann ist wohl Daumen drücken angesagt! *Daumdrück*
      Vielen Dank für dein Kommentar.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen