Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 25. August 2014

[Rezension] Liebe auf den letzten Klick von Anne Gard

- eBook -


Autor: Anne Gard

Verlag: Forever/Ullstein

Seitenzahl: 184
Dateigröße: 1557 KB


Preis: 3,99 Euro


Zu kaufen bei:








Ein Herzliches Dankeschön geht an die Autorin Anne Gard die mir ein Exemplar ihres tollen Buches gesponsert hat.

Vielen Herzlichen Dank







Klappentext: Lizzy Rosenmüller kann es kaum glauben: Hier liegt sie mit Paul, den sie vor wenigen Stunden noch gar nicht kannte, auf einem schicken Hotelbett. Mittendrin in einem heißen Date. Und beiden geht es nur um eines: unkomplizierten, guten Sex. Dabei wollte Lizzy über Friendscout doch die große Liebe finden. Ihre Kinder und der Ex-Mann sind fast aus dem Haus, und nun heißt es, noch mal von vorne anfangen. Unerschrocken klickt sich Lizzy durch die Männerwelt und probiert von romantisch-schüchternen Treffen bis hin zu aufregenden Fesselspielen alles aus.
Eine sexy abenteuerlustige Suche nach Mr. Right, mit vielen komischen aber auch äußerst befriedigenden Erlebnissen. Lizzy Rosenmüller entdeckt die Welt des Online Datings, und ganz nebenbei sich selbst …



Das Buch: Liebe auf den letzten Klick ist ein sehr humorvolles Buch das zeigt wie schwer Online Dating wirklich ist. Lizzy sucht nach einer gescheiterten Ehe einen neuen und perfekten Lebenspartner, doch ergibt sich die Suche als weitaus schwerer wie gedacht. Erst recht wenn das Angebot im Internet so reichlich ist, doch dass diese reichlichen Männer auch ihre Macken haben selbst wenn sie nach außen perfekt erscheinen, muss Lizzy auf mancher weiße schmerzhaft erfahren. So verbringt sie etliche Stunden im Internet auf der suche, auf dem Zug wartend und frierend, oder auf High Helles und im Schwarzen- Mini.  

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich schön und sehr frisch, was dem Buch einen guten Humor einhaucht und dadurch nicht langweilig wird. Die Geschichte wird im Erzählerstiel von Lizzy wieder gegeben, wie wenn sie ihre Erfahrungen eben einer Freundin erzählen würde. Diese Art des „Lesens“ war für mich neu, da eben keine Protagonisten sich miteinander Unterhalten. Hier ist man hauptsächlich nur „Zuhörer“ und ;) ich hätte ihr stunden lang weiter zu hören können. Ihre Erlebnisse im Dschungel des Online Datings sind einfach zu köstlich, zwischendrin tat sie mir selbstverständlich auch leid, gerade wenn sie eben wieder eine neue Enttäuschung hinter sich hatte. Was sehr spannend zu verfolgen ist, das Lizzy sich auch selbst im laufe des Buches ein wenig verändert und abgebrüht wird, so kommen nach einer gewissen Zeit auch Männer in Frage die vorher nicht in ihr Beuteschema passten, oder eben auch Männer die vorher passten, nicht mehr in Frage kommen. Lizzy ist im Allgemeinen eine sehr sympathische Frau, ich mochte sie sehr gerne da sie eben nichts macht, was ich nicht auch gemacht hätte ;). So wurde sie eben gleich zu einer „Freundin“. Sie lässt sich durch Rückschläge auch nicht unterkriegen und gibt einfach nicht auf.  

Ein besonderes extra sind die Tipps die sie sich im laufe des Buches immer wieder selbst gibt oder eben dem Leser/ Zuhörer. Ich bin mir fast sicher hier kann man im wirklichen und wahren Leben gute Tipps daraus ziehen. :D.

Was mir Persönlich ein klein wenig gefehlt hat, ist der männliche Hauptcharakter in den ich mich vergucken konnte :D, so kann ich zwar für Lizzy und ihr Geschichte schwärmen doch fehlte mir eben der Traummann den ich zwischen Paul, Egmund, Friedrich, oder wie sie nicht alle hießen… einfach nicht finden konnte.



Ein wirklich tolles Buch das mich sehr gut unterhalten hat. Durch den tollen Charakter Lizzy wird dem Buch eine schöne frische eingehaucht und durch ihre Entwicklung und ihre denkweiße auch nicht Langweilig. Ich vergebe dem Buch 4 Sterne und denke, dass Leser/innen die gerne freche Frauen-Literatur Lesen hier voll auf ihre kosten kommen ;).
Was vielleicht auch noch Interessant ist:
- Besucht die Autorin doch einmal auf ihrer Facebook Seite.




Dienstag, 19. August 2014

[Rezension] Saitensprung mit Kontrabass von Christiane Martini

http://www.dotbooks.de/e-book/273028/saitensprung-mit-kontrabass
Bildquelle: dotbooks
- eBook -
Autor: Christiane Martini
Verlag: dotbooks
Seitenzahl: 197
Dateigröße: 572 KB
ISBN: 978-3-95520-610-9
Preis: 4,99 Euro
Zu kaufen bei:
oder









http://www.bloggdeinbuch.de/



Ein Herzliche Dankeschön geht an Blog dein Buch und dot.books die es mir ermöglicht haben dieses Buch Lesen zu dürfen.
Herzlichen Dank dafür!








Klappentext: Die Musikerin Marlene hat einen ungewöhnlichen Nachnamen: Sie heißt Saitensprung – dabei ist sie die Treue in Person. Das ändert sich, als sie ihren Lebensgefährten Tom zum Flughafen bringt. Dort begegnet sie einer merkwürdigen alten Frau … und fühlt sich plötzlich wie verhext: Auf einmal hat Marlene nur noch Männer im Kopf! Zu denen gehört auch Georg. Obwohl Marlene es zuerst nicht wahrhaben will, findet sie den sensiblen Lehrer sehr sympathisch. Aber was soll sie mit diesen Gefühlen anfangen? Und was wird geschehen, wenn Tom von seiner Reise zurückkehrt?



Bei dem Buch Saitensprung mit Kontrabass handelt es sich um eine sehr Humorvolle Geschichte mit außergewöhnlichen Erfahrungen. Die Autorin Christiane Martini hat einen sehr schönen Schreibstil, er ist frech, frisch und sorgt für Verwirrung ;).
Alles beginnt damit das Marlenes (Ex)-Partner abreißt und die alte Dame sie wohl verhext, denn Plötzlich hat Marlene nichts anderes mehr im Kopf außer Männer. Von einem Lehrer bis hin zu einem Masseur ist alles dabei. Ich saß hibbelnd auf dem Sofa und grübelte ordentlich nach für wen Marlene sich denn am Schluss entscheiden würde. 
Wie schon gesagt hat die Autorin einen sehr schönen Schreibstier der es schafft sich schnell und einfach in das Buch einlesen zu können. Die Situationen die Sie im laufe des Buches erschafft sind wirklich sehr Lustig geworden und ich hab wirklich Respekt vor Marlene, wie Locker sie trotz kleinen/großen Missgeschicken weitermachen kann. Einige stellen im Buch ließen mich jedoch etwas die Stirn runzeln, da ich mir nicht sicher bin ob sich hier vielleicht stellenweiße kleine Fehler eingeschlichen haben. Z.B. als Marlene ihr Auto bei der Reparatur hat, ihren treuen Kontrabass Obelix im Kofferraum… und doch fährt sie mit dem Auto zu einem Picknick und zaubert Obelix daraus hervor (so das es sich dann auch nicht um ein anderes Auto Handeln kann?!). Wie ist dies jedoch möglich wenn sich das Auto in der Werkstatt befindet mit Obelix im Kofferraum? Ganz darauf beharren möchte ich auch nicht, vielleicht hab ich auch unrecht und bei mir hat sich einfach selbst eine Fehler eingeschlichen. Trotzdem wird dadurch der Lese- Spaß nicht weniger, denn es ist einfach Interessant wie Marlene sich auf dem „Markt“ verhält und dabei ihre Mutterpflichten nachgeht. 
Die Charaktere sind bunt vertreten und gaben dem Buch die richtige frische. Marlene wie ich schon verraten habe, ist eine unglaubliche Persönlichkeit mit der Geduld eines Engels. An manche stellen im Buch hätte ich mir Persönlich schon die Haare gerauft und das heulen angefangen, doch sie schafft es selbst aus den schlimmsten Situationen noch ein funken Hoffnung zu schlagen. Auch wie sie mit ihrer Tochter Umgeht ist sehr schön. Marlene ist jedoch auch ohne Mann nicht ganz alleine, denn sie hat natürlich auch Freunde wie Bettina oder auch die Liebe Lotte, die es als Charakter wirklich im Buch gibt und die wohl auch als eine Art Gewissen in Marlene Lebt und ihr mit „guten“ Ratschlägen zur Seite steht. Männer sind hier einige anzutreffen, wie der Liebe Nachbar Herr Haferbrei, der Musikfreund Werner, Hajü mit seinen begabten Fingern und viele mehr… ach jetzt hätte ich doch fast Tom vergessen den Ex. Also ich muss gestehen Tom ist mit ziemlich unsympathisch, da ich ihn für ziemlich egoistisch halte :P. 
Noch schnell ein paar Worte zum Cover und zum Titel, denn beide finde ich sehr schön gelungen. Das Cover ist frech und Freundlich und zieht sicher so einige Blicke auf sich und dazu der sehr Passende Titel… also einfach nur toll!

Eine wirklich schöne Geschichte die einen toll unterhält und wie ich finde, perfekt für einen Sommer Urlaub ist oder auch einfach mal für zwischen durch. Zum Ende hin wurde mir das Buch ein winzig bisschen Langatmig. Ich vergebe 4 Sterne und denke, dass Leser die einfach gerne Frauenromane Lesen hier sehr viel Freude haben werden.






Was vielleicht auch noch Interessant ist:


- Dies ist der erste veröffentlichte Titel der Autorin


[Rezension] Shades of Gray, Band 2: Gefährliche Liebe von EL James

http://www.randomhouse.de/Paperback/Shades-of-Grey-Gefaehrliche-Liebe-Band-2-Roman/E-L-James/e420950.rhd
Bildquelle. Goldmann
- Taschenbuch -
Originaltitel: Fifty Shades Darker
Autor: EL James
Übersetzter: Andrea Brand, Sonja Hauser
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 608
ISBN: 978-3-442-47896-5
Preis: 12,99 Euro
Zu kaufen bei:
oder








Klappentext: Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...



Ich hätte niemals gedacht, dass das zweite Buch noch besser werden kann da mich der erste Band schon so von sich überzeugt und total eingenommen hat. Ich war wirklich der Überzeugung, dass es eben nicht NOCH besser werden kann doch die Autorin hat eines besseren belehrt. Ich kann gar nicht genug ausdrücken wie sehr ich diese beiden Bücher Liebe!!
Die Geschichte geht nahtlos weiter, dort wo sie im ersten Band aufgehört hat und genau so geht der schöne Schreibstil der Autorin weiter. Es ist unglaublich wie Sie es schafft die Gefühle der Protagonisten herüber zu bringen, so das wenn Ana weinen musste mir auch danach zu mute war, oder wenn sie lächelte ich ebenfalls lächeln musste, einfach Gänsehaut pur. 
Im ersten Band geht es ziemlich um Christians Bedürfnisse und wie Ana sich in seiner Welt zurecht findet, im zweiten Band ändert sich das doch ziemlich. Klar sind hier trotzdem heiße Szenen zu finden jedoch finde ich diese ganz und gar nicht geschmacklos. Sie sind an manchen stellen vielleicht etwas härter aber niemals Geschmacklos!
In der Fortsetzung muss Christina sich in Anas Welt zurechtfinden und wie er das tut ist unglaublich spannend zu verfolgen. Ich saß gebannt an jeder Seite, hab jedes Wort in mich aufgesogen wie eine süchtige und Gott…hab ich schon erwähnt wie sehr ich das Buch LIEBE?!
Einige Szenen im Buch gingen mir so richtig unter die Haut, so das ich die Seiten dann auch gerne zwei mal gelesen habe, nicht weil ich sie nicht verstanden hätte, sondern einfach nur aus Spaß und Laune. Nun aber genug geschwärmt.
Wie ich schon verraten habe, muss Christian sich nun in Anas Welt zurecht finden und dies geschieht in einer tollen Mischung aus Action, Unmengen an Gefühlen und auch erotischen Momenten. Wer denkt, dass sich dies alles nur im „Spielzimmer“ abspielt liegt falsch ;)! Völlig neue Situationen sind im Buch zu finden, die für eine neue Wendung sorgen und auch vollkommen überraschen. 
Auch sind die von mir sehr gemochten Emails wieder vorhanden, die unglaublich viel Spaß beim lesen machte. Hier sollte man sehr aufmerksam lesen und auch bitte das Kleingedruckte, ;) sonst verpasst man womöglich noch etwas!
Die Liebgewonnen Charaktere sind im zweiten Band ebenfalls zu finden, wie Christians und Anas Familie oder Taylor. Natürlich auch die gute alte Mrs. Robinson ist wieder dabei ;). Ana hab ich schon im ersten Band richtig ins Herz geschlossen, da sie einfach eine Sympathische Persönlichkeit ist mir viel Charme. Sie ist liebenswert, erwachsen und ihre Gedankengänge und Handlungen sind für mich stets nachvollziehbar. Christian hat sich ebenfalls schon im ersten Band in meine Herz geschlichen und hätte er mich da nicht schon eingenommen, so doch spätestens im zweiten Band. Es ist so unglaublich toll endlich mehr über ihn zu erfahren, seine  Fortschritte zu verfolgen und miterleben zu können, einfach klasse. Wie schon gesagt ist hier ein Spektrum an Gefühlen, die einen einfach mit sich reißen und voll und ganz einnehmen.



Dieses Buch gehört ohne Wenn und Aber zu meinem Lieblingsbuch…. Und auch wenn es sich blöd anhört, haben sie es doch geschafft Twilight vom Thron zu hauen. Denn ist Twilight ein Mädchen Buch so ist Shades of Gray doch etwas für große Mädchen :D und das ich es Liebe hab ich ja schon erwähnt. Wen wundert es da, dass ich am liebsten 5 und mehr Sterne vergeben möchte, da es mich einfach durch die tolle Story und die enthaltene Gefühlswelt darin, vollkommen überzeugt und eingenommen hat!
Was vielleicht auch noch Interessant ist:
- hier findet ihr meine Rezension zum ersten Band
- es Handelt sich um eine Trilogie
- Besucht doch die Homepage der Autorin und zwar hier (Achtung Altersbeschränkt, englisch)
- oder Besucht doch die Shades of Gray Fan Homepage und zwar hier
- Band eins wird Verfilmt unten findet ihr den Trailer.

Montag, 18. August 2014

[Rezension] Ein Mann von minderem Wert von Tharah Meester

http://tharahmeester.blogspot.com/p/kurzromanzen.html
Bildquelle: Autoren Homepage
- eBook -
Autor: Tharah Meester
Verlag: -
Seitenzahl: 93
Dateigröße: 1883 KB
Preis: 1,49 Euro
Zu kaufen bei:





Einmal ein Herzliches Dankeschön an die Autorin die mir ein Exemplar Geschenkt hat!!
Vielen Herzlichen Dank!




Klappentext: Nach dem Tod ihres ehrlosen Ehemannes verbringt die junge Lady Kyra Hartwick einige Monate einsam auf ihrem Landsitz. Kaum ist sie zurück in der Stadt, buhlen gleich zwei Männer um die schöne Witwe und ein dritter hat es offenbar auf ihr Vermögen abgesehen.

Wem kann sie vertrauen und wem darf sie ihr Herz schenken, nachdem ihr verstorbener Gemahl sich so viel Mühe damit gegeben hat, es zu zerbrechen?



Ich habe von der Autorin Tharah Meester bis her die Marc Staten Bücher gelesen und bin begeistert gewesen. In diesem Buch zeigt uns die Autorin das sie eben nicht nur tolle und moderne Bücher schreiben kann sondern auch Historical mit der Perfekten Mischung aus Spannung, Lust und Romantik. Wie immer fällt es einem durch den tollen Schreibstil sehr einfach in das Buch zu finden und der Geschichte zu folgen. Hier startet sie eben damit, dass Kyra ihre neue Freiheit genießen möchte, was sie auch in gewissem Maße tut… währen da eben nicht ihre Verehrer.  

Was ich meist bei Kurzgeschichten Kritisiere, dass sie sehr schnell an Tiefe verlieren und einfach zu viele Ideen darin untergebracht werden, so dass zu viele Fragen aufkommen die eben niemals beantwortet werden. Doch in diesem Fall kann ich diese Kritik Punkte nicht finden, da die Autorin weis wie viele Ideen sie eben in den 93 Seiten unterbringen kann. Klar wirft die Geschichte Fragen auf, so etwas soll ja auch für etwas Überraschung sorgen, doch werden diese auch im laufe des Buches beantwortet. Und dadurch, dass sie ihr Augenmerk eben auf die Geschichte setzt und nicht auf Seitenlanges „äußerliches“ wie z.B. über das Wetter zu berichten, oder seitenlanges beschreiben der Umgebung verliert die Geschichte auch nicht an Tiefe! Sie schafft es eben in wenigen kurzen Sätzen alles unterzubringen und dadurch trotzdem nichts zu kurz kommen zu lassen. Den einzigen Kritikpunkt den ich vorbringen könnte ist, das 93 Seiten zu wenig sind da ich einfach immer zu gerne mehr lesen möchte :D. 

Die Charaktere sind sehr schön geworden und ich hab sie schnell ins Herz geschlossen. Kyra ist eine tolle Persönlichkeit da sie trotz ihren schrecklichen Ehejahren ihr Selbstbewusstsein nicht ganz verloren hat und bereit ist ihr Herz nicht gänzlich zu verschließen und neu zu öffnen. Zu ihren Verehrern möchte ich nicht all zu viel verraten nur, dass Tharah Meester es sogar schafft Männer mit Adler/Falken- Nase attraktiv erscheinen zu lassen ;).



Ein Mann von minderem Wert ist ein Buch von Spitzem Wert ;). Ich hab das Buch innerhalb einer Nacht verschlungen und bin wieder einmal begeistert gewesen. Die Kurzgeschichte hat Tiefe, Romantik und Spannung und selbst für heiße Momente hat die Autorin Platz gefunden. Wenn alleine das Cover  nicht überzeugen kann (denn ich finde es wunderschön), so sollten es eben meine 5 vergebenen Sterne tun ;).
Was vielleicht noch Interessant ist:
- Hier findet ihr bei Amazon weitere Bücher der Autorin
- Hier findet ihr meine Rezensionen zu Büchern der Autorin
- Hier könnt ihr die Autorin auf ihrer Homepage besuchen


Sonntag, 17. August 2014

[Rezension] Fallen Angel - Unsterblich verliebt von Lola Martin

- eBook -
Autor: Lola Martin
Verlag: neobooks
Seitenzahl: 49
Dateigröße: 259KB
Preis: 0,99 Euro
Zu kaufen bei:







Klappentext: Die 26-jährige Adele verbringt nach einer großen Enttäuschung ihren Sommer-Urlaub auf der Insel Fehmarn. Eigentlich will sie nur entspannen, relaxen, den Kopf frei bekommen. Alles wäre auch wunderbar, wenn nicht plötzlich, wie aus dem Nichts, dieser Wahnsinn von einem Mann vor ihr im Sand gestanden wäre. Sie versucht dennoch mit Mühen anfangs, sich vor sich selbst zu rechtfertigen und ihn abblitzen zu lassen, wird aber nach und nach in eine unglaubliche und traumhafte Geschichte hinein gezogen…



Der Klappentext des Buches hat mich sehr angesprochen und auch die Leseprobe fand ich spitze, jedoch nahm das Buch ab einer bestimmten stelle für mich Drastisch ab. Hierbei handelt es sich aber um meine persönliche Meinung, Geschmack oder eben meine wünsche bei einem Buch. 

Der Schreibstiel der Autorin ist nicht schlecht und zu beginn war ich sehr gespannt wie es wohl weitergeht. Beide lernen sich am Strand kennen und man fängt an Vermutungen aufzubauen, woher er wohl kommt, was er zu verheimlichen hat.  

Als beide dann eine gemeinsame Bootsfahrt unternehmen, schlägt die Geschichte für mich ziemlich schnell ohne weitere Erklärungen um und es kommen immer mehr Fragen auf die nicht beantwortet werden.

Ebenfalls erfährt man nichts weiteres über die Charaktere, so dass sie doch ziemlich oberflächlich bleiben und mich nicht erreichen konnten. Hier fehlte mir einfach eine gewisse Tiefe. An dem neuen Ort angekommen finde ich die Geschichte etwas zusammengewürfelt und es werden noch mehr Fragen aufgeworfen. Es sind tolle Ansätze zu finden jedoch finde ich sie eben nicht besonders schön umgesetzt, dass sie wie gesagt noch mehr Fragen aufwerfen und das ganze in einem sehr schnellen Tempo stattfindet. Vielleicht liegt es aber eben auch daran das es sich eben um eine Kurzgeschichte handelt… ? 

Enttäuscht wurde ich jedoch am Ende, denn es wirft eine nochmalls eine menge neuer Fragen auf  und ich bin ein absoluter Happy End Fan und hier gab es dies nicht unbedingt für mich und ich wurde sehr enttäuscht… jedoch weiß ich nicht ob eine Fortsetzung geplant ist?, womit dieser Kritikpunkt dann auch überflüssig ist!



Eine Geschichte die viel Potenzial hat und leider aber nicht für mich perfekt umgesetzt wurde. Ein paar Seiten die Platz für mehr Erklärungen geschafft hätte und etwas mehr tiefe, hätte ich mir sehr gewünscht. Ebenfalls finde ich so viele tolle Ideen einfach in einer Kurzgeschichte nicht gut aufgehoben. Leider hat mir das Buch persönlich nicht so gut gefallen weswegen ich auch nur 2 Sterne vergebe, möchte aber noch dazu sagen, dass es sich eben um eine persönliche Meinung handelt und Geschmäcker sind ja bekanntlich verscheiden. 




Samstag, 16. August 2014

[Neuzugänger] August 2014

Meine neuen Bücher für den Monat August.

Im Bann der Drudel ist nun schon etwas länger in meinem Besitz jedoch hatte ich ihn hier auf meinem Blog noch nicht Vorgestellt.

Eigentlich sollten noch zwei weitere Bücher dabei sein, die bei meiner ersten Bestellung nicht mit angekommen sind... doch ich habe eine Kostenlose Ersatzlieferung bekommen... die eigentlich hätte heute ankommen sollen doch wie es scheint kann die Post mich nicht leiden (vielleicht ist es auch der Nachbar?)


Auch noch schnell ein HERZLICHES DANKESCHÖN an meine tolle FREUNDIN die mir zwei Wunderbare Bücher zu meinem Geburtstag geschenkt hat! Hier will noch einmal schnell sagen wie Froh und Dankbar ich bin dich zu haben!!! Dankeschön!







http://www.randomhouse.de/Paperback/Shades-of-Grey-Gefaehrliche-Liebe-Band-2-Roman/E-L-James/e420950.rhd
Bildquelle: Goldmann

- Geschenk -

Shades of Gray, Band 2: Gefährliche Liebe

EL James

Verlag: Goldmann

Preis: 12,99 Euro

Seitenzahl: 608

ISBN: 978-3-442-47896-5






 

http://www.randomhouse.de/Paperback/Shades-of-Grey-Befreite-Lust-Band-3-Roman/E-L-James/e420951.rhd
Bildquelle: Goldmann
 
- Geschenk -
 
Shades of Gray, Band 3: Befreite Lust
 
EL James
 
Verlag: Goldmann
 
Preis: 12,99 Euro
 
Seitenzahl: 672
 
ISBN: 978-3-442-47897-2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
http://kim-kestner.blogspot.de/p/bucher.html
Bildquelle: Kim Kestner

 
- Geschenk -
 
Im Bann der Drudel
 
Kim Kestner
 
Verlag: Aeternica Verlag
 
Preis: 9,99 Euro
 
Seitenzahl: 296
 
ISBN: 978-3943739404
 

Freitag, 15. August 2014

[Dark Hunter] Charakter Vorstellung zu Band 4

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Prinz-der-Nacht-Roman/Sherrilyn-Kenyon/e152114.rhd
Bildquelle: Blanvalet

ACHTUNG: Wer die Bücher bisher noch nicht gelesen hat, hier besteht SPOILER Gefahr. Ich werde versuchen alles was Spoiler ist zu Markieren, jedoch kann man vielleicht trotzdem das ein oder andere herauslesen!

Die einzelnen Namen sind verlinkt mit der Autoren Homepage, so kommt ihr Direkt zum Charakter und könnt euch die Bilder dazu anschauen.

Dann mal Los:




*** Zarek***



Zarek ist der uneheliche Sohn einer Sklavin und eines römischen Senators. Nach seiner Geburt gab seine Mutter ihn einen Diener mit dem Auftrag, das Kind zu Töten. Der Diener hatte jedoch Mitleid und brachte ihn zu seinem Vater. Dieser hatte jedoch kein Interesse an dem Kind und wurde somit zum Prügelknabe der Römischen Familie.  


Spoiler: Nach etlichen Foltern verkaufte ihn sein Vater an einen Sklavenhändler, wo er ein teil seines Lebens Latrinen putze bis eine Edeldame ihn kaufte. Sie benutzte ihn als Wachhund der sie rechtzeitig warnen kann wenn ihr Ehemann nach hause kommt. Eines Tages jedoch ist sie nicht schnell genug und behauptet Zarek hätte sie vergewaltigt. Daraufhin wurde er gesteinigt und somit auch zum Dark Hunter.

 
Seine Kräfte sind:-




***Astrid***


Astrid ist die Tochter der Göttin Themis und die Schwester der drei Schicksalsgöttinnen, ebenfalls ist sie die Kusine von Artemis. Sie ist Richterin und entscheidet über die Dark Hunter, deren man nicht sicher ist ob diese für die Menschen gefährlich sind und nicht mehr dem Dark Hunter Leitsatz folgen. Durch diese Ausübung ihres Jobs hat sie den Glauben an unschuldige verloren, da sie bisher niemanden je frei gesprochen hat. Acheron bittet sie Zarek zu testen und so kommt es das Zarek und Astrid sich kennen lernen.
Spoiler: Bei ihrer Ausführung ihres Jobs wird Astrid vorübergehend blind.
 


***Simi***




Simi ist ein Charontedämon und Lebt seit ihrer Kindheit bei Acheron. Sie Lebt als Tattooform mit Acheron, er kann sie herbeirufen und auch wieder zurückschicken. Ihre Spezies ist sehr gefährlich da sie so gut wie unsterblich sind und alles verspeisen worauf sie Hunger haben. Sie Liebt Acheron über alles, denn er ist ihr Meister
 


***Sasha***
 

Sasha ist der Beschützer von Astrid, kann sich in die Gestalt eines Wolfes und in die eines Menschen verwandeln. Er hat eine geheimnisvolle Vergangenheit und ist der letzte seiner Art.





Als Steckbrief:
 
 
Steckbrief
Vollständiger Name: Zarek of Moesia
Spitzname: Z
Größe: 1,96 cm
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Blau
Eltern: -
Kinder: Bob, Kyra
Bester Freund: Sundown
Partner/in: Astrid
 
 
Steckbrief
Vollständiger Name: Astrid
Spitzname: Prinzessin
Größe: -
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Blau
Eltern: Themis
Kinder: Bob, Kyra
Bester Freund: Sasha
Partner/in: Zarek
 
 
Steckbrief
Vollständiger Name: Xiamara Parthenopaeus
Spitzname: Semi
Größe: Variabel
Haarfarbe: Variabel
Augenfarbe: Rot
Eltern: Xiamara
Kinder: -
Bester Freund: Acheron
Partner/in: -
 
 
Steckbrief
Vollständiger Name: Sasha
Spitzname: -
Größe: -
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: -
Eltern: -
Kinder: -
Bester Freund: Astrid
Partner/in: -



Hier die Liste der Auftauchenden Charaktere im Buch





Wie immer Hoffe ich doch das euch meine Zusammenfassung gefallen hat. sollten euch Fehler auffallen, oder ihr findet ist sollte etwas ergänzen meldet euch doch bitte bei mir!
Liebe Grüße
Viki

Mittwoch, 13. August 2014

[Rezension] Prinz der Nacht von Sherrilyn Kenyon

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Prinz-der-Nacht-Roman/Sherrilyn-Kenyon/e152114.rhd
Bildquelle: Blanvalet
- Taschenbuch -
Originaltitel: Dance with the Devil
Autor: Sherrilyn Kanyon
Übersetzter: Eva Malsch
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-442-37121-1
Preis: 8,99 Euro
Zu erhalten bei:
oder






Klappentext: Zarek ist stark, sinnlich und ein gefallener Held. Die Jahre als römischer Sklave und verbannter Dark Hunter haben ihn hart gemacht. Nun soll die wunderschöne Astrid über sein Schicksal entscheiden. Mutig schaut sie ihm direkt in die Seele – und rührt sein gebrochenes Herz. Doch wird ihm je wieder eine zärtliche Berührung gestattet sein? Nur wenn Astrid die geheimste Wahrheit über Zarek herausfindet, kann ihre Liebe eine Zukunft haben ...



Wie immer geht die Geschichte rund um die Dark Hunter weiter. In diesem Band dreht sich alles um den Dark Hunter Zarek den man ja mittlerweile in den vorherigen teilen ein wenig kennen lernen durfte. Die letzten paar Seiten im dritten Band ließen schon erahnen wie es weitergeht und  mich dort auch schon auf heißen Kohlen sitzen. Zarek der den Auftrag in New Orleans abgeschlossen hat, sitzt im Helikopter der ihn zurück nach Alaska bringen soll, dort weiß er schon das der knappe Mike den Auftrag von Dyonisos erhalten hat ihn zu töten.  

In Alaska erwartet ihn sein bisher gekanntes, trostloses Leben in Einsamkeit. Doch nicht das einsame und langweilige Leben wie er es gewohnt ist erwartet ihn dort sondern etwas vollkommen anderes, nämlich eine wunderschöne Frau die ihn, als er verletzt auftaucht eine Unterkunft gewährt. So viel Freundlichkeit ist Zarek nicht gewohnt und möchte sich schnell wider vom Acker machen. Auch Astrid hat ihre eigenen Ziele, denn sie wurde von Acheron und Artemis beauftragt Zarek zu testen ob dieser gefährlich für die Menschen sei und so beginnen die beiden sich kennenzulernen. 

Was ich bei den Büchern so toll finde ist, dass alle Bücher gemeinsam eine ganze Geschichte ergeben, aber doch auch jedes Buch auch für sich steht und eine eigene kleine Geschichte erhält. So erfährt man auch nach und nach immer mal etwas von den anderen Charakteren deren Geschichte man schon gelesen hatte oder es kommen neue hinzu, was aber in der „Masse“ der Charaktere nicht all zu sehr auffällt, da man jeden langsam kennen lernen darf ohne das sie eben alle auf einen schlag erscheinen und man nicht mehr weis wo hinten und vorne ist. 

Die Autorin behält ihren wirklich tollen Schreibstiel bei den ich schon bei den drei Vorgängern genießen durfte. Sie Schaft in den Büchern eine unglaubliche Spannung... klar rechnet man damit, dass es bei solchen Geschichten ein Happy- End gibt, doch trotzdem lässt Sie einen bangen. Durch tolle Kampf Szenen, heiße romantik und lustige Szenen ergibt das Buch eine wunderbare Mischung, die mich Seite für Seite verschlingen lässt und ehe ich mich versehe, habe ich die letzten gelesen und frage mich wo sie alle hin sind?  

In diesem Band dreht sich die Geschichte rund um Zarek und Astrid, wie ich ja schon verraten habe. Zarek durfte man schon im Vorgänger kennen lernen und auch wenn er dort ziemlich düster und böse herüberkam, ließ die Autorin einen auch schon erahnen das er eben nicht nur eine dunkle Seite besitzt. Langsam erfährt man mehr von dem Dark Hunter und warum er eben so ist wie er ist oder wie er dazu gemacht wurde. Es ist wirklich schwer einen „Lieblings“ Dark Hunter zu erkoren, doch ist er eindeutig einer der ersten drei. Astrid hat einen besonderen Charakter, der sie ein klein wenig blass erscheinen lässt. Auf der einen Seite verleiht die Autorin ihr eine tief und auf der anderen Seite auch wieder nicht. Sie ist sehr schwer zu beschreiben wie ich finde. Trotzdem ist sie ein toller Charakter den ich sehr liebgewonnen habe, der aber auch einfach anders ist wie die anderen Damen der Hunter Reihe. Wie in den meisten Büchern sind auch schon bekannte Charaktere dabei z.B. Acheron, was ich toll finde, da man auch bei ihm immer mehr erfährt. Er ist wohl einer der Hunter der das Größte Geheimnis mit sich herum trägt und ich bin gespannt mehr über ihn zu erfahren. 

In dem Buch geht es auch wie in den Vorgängern an manchen stellen heiß her, jedoch nimmt das Thema „Liebe“ nicht wie im ersten Teil einen Teil davon ein. Wer so etwas nicht mag kann die Szenen im Buch auch gerne überspringen ohne etwas wichtiges zu verpassen, allerdings sollte man gut achten, dass man zwischen den „Liebes“ Momenten nichts verpasst :P.


Eine tolle Fortsetzung die den anderen in nichts nachsteht und genauso spannend, romantisch und heiß weitergeht. Die Bücher können mich einfach durch die Perfekte Mischung all dieser Komponente Überzeugen. Tolle Aktion Szenen lassen einen spannend jede Zeile lesen, romantische Momente das Herz schnell schlagen und die heißen Szenen einen prickeln… daher gibt es 5 Sterne von mir und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.






Was vielleicht auch noch Interessant ist:


- Dies ist der vierte Band der Dark Hunter Reihe. Die Reihenfolge könnt ihr euch hier anschauen.

- Meine Rezensionen könnt ihr hier finden und hier meine kleinen Special Beiträge zu der Buchreihe.

- Hier könnt ihr die Autorin auf ihrer Homepage besuchen