Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 25. Januar 2015

[Rezension] 22 - Schnitzeljagd nach Liebe von Andreas Peter

- eBook -

Autor: Andreas Peter

Verlag: Indie

Seitenzahl: 186

ISBN: -

Preis: 3,09 Euro


Zu kaufen bei:












Klappentext: Michael führt das normale Leben eines jungen Menschen, bis er eines Tages eine Botschaft von einer ihm unbekannten Autorin findet. Doch um ihr zu begegnen, muss er noch 21 weitere Hinweise finden.
Auf einer Schnitzeljagd quer durch Unterfranken, lernt er die geheimnisvolle Autorin mehr und mehr kennen und verliebt sich in sie, bis er ihr endlich persönlich begegnet.

Eine atemberaubende Schnitzeljagd zur Liebe!






Das Cover ist ja eher unauffällig und wenn ich ganz, ganz ehrlich bin gefällt es mir nicht so richtig (tut mir wirklich leid), doch der Klappentext hat mich sehr angesprochen und auch nicht enttäuscht.
Der Schreibstil des Autors ist nicht schlecht, sogar wirklich gut  denn das Buch ist spannend und Romantisch. Die Geschichte an sich ist recht einfach geschrieben, und somit hat das Buch einen sehr schönen Lesefluss. Geschrieben wird aus der Sicht von Michael und eben aus der Sicht von der Protagonisten, auch erst einmal SIE genannt ;).

Besonders spannend ist, wie Michael die 22 versteckten Hinweise nachgeht. Wo wohl das nächste versteckt ist, was wohl dahin stehen mag… ja ich fieberte richtig mit. Auch fand ich die Ideen der verstecke sehr erfinderisch und diese sind auch wunderbar umgesetzt worden. Eine perfekte Schnitzeljagd eben.

Allgemein die Idee das am Ende eine Frau zu finden ist die sich immer mehr zu einer Traumfrau definiert… hier entwickelt sich eben die Liebe nicht durch Dialoge sondern eher durch Aufgaben und Empfindungen. Was Michael am Ende erwartet, will ich aber nicht weiter verraten.
Einige kleinere Textstellen fand ich etwas… ich nenne es mal komisch. Ich bin mir sicher das die Worte oder eben die Textstellen einfach tiefer gehen sollen oder vielleicht was symbolisches dahinter steckt, ich sie aber einfach nicht verstehe oder zu viel hineininterpretiere, :D weil ich für so etwas vielleicht nicht unbedingt zugänglich bin lol.

Spoiler: [Auch der Teil vor dem Ende fand ich etwas… naja eigenartig, das Frau ihre Periode bekommt (auch passte es mit dem letzten Satz nicht ganz zusammen… ;) naja oder eben nach dem Prinzip: Ein Pirat sticht auch ins Rote Meer… das störte mich etwas an der ganzen Romantik und das Michael zum Unterwäschen Schnüffler wird fand ich auch nicht prickelnd… . Und hab ich erwähnt das ich Zahnarzthelferin bin? Nein? Das Zähne einfach so herausfallen gibt es nicht ( ich hab mir hier wirklich kurzzeitig eine Protagonistin vorgestellt, die sich wohl nicht ganz so gut mit ihrer Zahnbürste verträgt), :P Aber jetzt ist gut… mehr wird nicht verraten und erst recht nicht gemeckert.]

Charaktere gibt  es nicht viele im Buch, um genau zu sein eben nur zwei, Michael und eben SIE. Natürlich erscheinen im Buch auch andere Personen doch sind sie eher Nebengeschichte und man erfährt nichts weiter über sie, was auch nicht notwendig ist. Trotzdem sind die Charaktere ein wenig oberflächlich man erfährt nicht allzu viel über die beiden, was aber dem Buch keinen Abbruch tut, denn liegt der Fokus eher auf der Schnitzeljagd und ehrlich gesagt hat mich diese minimale Oberflächlichkeit auch gar nicht gestört.

 Denn auch wenn man nicht all zu viel von ihnen erfährt sind die Gefühle hier toll herübergebracht. Man erlebt zwar nicht die ganze Palette aber das schüchterne und etwas unbeholfen sein der beiden, fand dich ganz besonders schön herüber gebracht.





Eine tolle Geschichte die wirklich Interessant ist, spannend weil mein nie weiß was als nächstes passiert und auch durch aus romantisch. Hin und wieder bestimmte Textstellen fand ich ein wenig eigenartig doch steckt wahrscheinlich mehr dahinter, wie ich sehen kann (also eindeutig meine Schuld). Ich gebe dem Buch 3 Sterne denn ich fand es wirklich gut. 





Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr weitere Bücher des Autors



Für Challenges:

Orte: Marktheidenfeld, Bergrothenfels, Würzburg, Dettelbach, Mondfeld, Sanderau

Namen: Michael, Susanne



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen