Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 18. Januar 2015

[Rezension] Adonis oder Vollmilchschokolade von Taja Leyk

- eBook -

Autor: Taja Leyk

Verlag: Indie

Seitenzahl: 259

ISBN: -

Preis: 3,45

Zu kaufen bei:








ACHTUNG: Das Buch hat mittlerweile schon ein neues Cover erhalten!






Klappentext:  "Ich möchte geheiratet werden!", steht eindeutig auf der Stirn der 31-jährigen Sabrina Münster. Und eigentlich hatte sie für diesen Zweck den dazu passenden Mann schon gefunden. Doch plötzlich stellt sich dieser Traummann als ein Albtraum dar, so dass sie dem männlichen Geschlecht erst einmal frustriert den Rücken kehren will. Wenn da nicht der gut gebaute Fitnesstrainer Gerd wäre: Adonis persönlich. Als sie sich für den Gesundheitsfanatiker, der im Gegensatz zu ihr Tiefkühlpizza verabscheut und exzessiv Sport betreibt, immer mehr in Lügen verstrickt, kommen ihr allerdings Zweifel, ob er tatsächlich der Richtige für sie ist.





Ein schöner und frecher Frauenroman in dem es um eine verlassene Jungen Frau geht die sich zwischen einem Adonis oder eben einer Vollmilchschokolade entscheiden muss.

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil der das Buch frech und frisch macht. Die Geschichte ist an sich einfach gehalten und trotzdem ist es spannend, da man nie weiß was Sabrina als nächstes anstellt… ;) oder welche Lüge sie erfinden um Adonis zu gefallen, oder eben ihrer Vollmilchschokolade.

Schön ist es hier zu lesen wie sich Sabrina verhält in ihrer einsamen Zeit und dies ist auch sehr Unterhaltsam. Wie ich schon verraten habe lässt sei sich immer etwas Neues einfallen um sich auf trapp zu halten oder eben um ihrem Adonis näher zu kommen. Dass ihr aber vielleicht die Vollmilchschokolade mehr zusagen könnte… nun das muss sie und ihr dann erst noch raus finden. 

Das Buch ist aus der Sicht von Sabrina geschrieben und ein klitzekleines bisschen kann man sich immer denken was wohl als nächstes passiert und hin und wieder kamen mir einige Gedankengänge von ihr auch etwas Langatmig vor. Ein weitere Teil den ich ein bisschen schade gefunden habe ist, das Ende. Auch wenn es ein schönes ist und viele auch zufrieden sind… so bin ich eben eine total Romantikerin und hätte mir eben hier noch ein paar Seiten mehr dazu gewünscht ;), dass soll aber kein Kritikpunkt sein.


Zu den Charakteren, sie sind an sich nicht oberflächlich, aber man erfährt auch nichts richtig Tiefgehendes. Das kann man aber verzeihen da man trotzdem immer so viel erfährt, dass sie eben nicht als Oberflächlich gelten und das wichtigste hier sind ja eindeutig Sabrinas Gefühle und hier erlebt und fühlt man einiges.

Sabrina ist eine starke Persönlichkeit die meist weiß was sie will und sich dafür auch gerne die ein oder andere Notlüge  einfallen lässt. Ich fand es sehr Lustig, dass sie so lange gebracht hat um endlich den richtigen… Riecher zu entwickeln :P mehr verrate ich nicht.

Unser Adonis, oder auch besser gesagt: Gerd ist auf den ersten Blick wirklich richtig toll, doch so nach und nach erfährt man ein wenig mehr von ihm und auf dem zweiten Blick ist er: ne das müsst ihr dann auch selbst heraus finden.

Unsere Vollmilchschokolade, oder besser gesagt Nachbar Tom, mochte ich schon von Anfang an. Er ist ziemlich unkompliziert und hat immer eine helfende Hand.





Eine schöne Geschichte die mir gut gefallen hat, ich denke für Sommerurlaube oder verregnete Tage ist das Buch einfach perfekt. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, die Geschichte ist frisch und eine freche Protagonistin macht den Rest aus. Das Buch bekommt von mir 3 Sterne.







Was vielleicht noch Interessant ist:


- Wie ich oben schon verraten habe, hat das Buch ein anderes Cover

- Die Autorin hat auch noch ein weites Buch heraus gebracht: Hildchen war gestern!, hier könnt ihr es euch auf Amazon anschauen

- leider lässt sich nicht all zu viel über die Autorin herausfinden, daher kann ich euch nur das Autoren Profil von Amazon anbieten und zwar hier



Für Challenges:

Orte: Frankfurt 

Namen: Sabrina, Walter,  Eberhardt, Natascha, Helga, Reiner, Anja, Silke, Uwe, Sara, Tom, Gerd




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen