Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Freitag, 20. Februar 2015

[Rezension] Vermissmeinnicht von Barbara Schinko

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor:Barbara Schinko

Verlag: BitterSweet

Seitenzahl: 77

ISBN: 978-3-646-60125-1

Preis: 1,49 Euro

Zu kaufen bei:


und






Ein herzliches Dankeschön geht an das BitterSweet Team und den Carlsen Verlag.

Vielen herzlichen Dank







Klappentext: Amber hatte einen Unfall. Glaubt sie zumindest, doch erinnern kann sie sich nicht. Bis sie auf den Jungen mit den Vergissmeinnichtaugen trifft – und ihre gemeinsame Geschichte neu erlebt. Stück für Stück. Szene für Szene. Rückwärts.





Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und nach dem ich das Buch Kirschkernküsse von der Autorin gelesen hatte, stand fest… dieses musste es sein.

Die Autorin hat ihren tollen Schreibstil beibehalten und hat in den wenigen Seiten wieder eine schöne romantische Geschichte gezaubert. Wie der Klappentext schon verrät wird die Geschichte sozusagen rückwärts erzählt.

Amber hat gleich zu Beginn des Buches Schrammen im Gesicht und man erfährt, dass sie einen Unfall hatte… mehr wird noch nicht verraten. Auf magische weiße zieht es sie ins Diner wo sie auf den Jungen mit den Vergissmeinnicht Augen trifft, ab hier beginnt der ganze Rückwärts-Modus.

Die Geschichte wirft gleich von Anfang an viele Fragen auf die jedoch nach und nach im Buch erklärt werden. Ich muss gestehen, das mir das "Rückwärts-Lesen" doch zu schaffen gemacht hat und ich mir zumindest erhofft hatte doch einmal zwischen drin mal im Buch wieder „Vorwärts“ Lesen zu können, doch dies geschieht nicht.

Die Romanze der beiden finde ich ziemlich schön und gerade der Schluss (Anfang)  ist fantastisch gewesen, doch auch hier störte es mich, das sozusagen der Beginn der Geschichte gleichzeitig auch das Ende gewesen ist und ich mir hier ein schöneren „Anfang“ gewünscht hätte (oder besser gesagt Ende?). ;) Daher, die Romanze der beiden ist doch ziemlich offen gelassen worden. :D




Auch wenn es einmal ganz anders ist die ganze Geschichte Rückwärts zu lesen, so hat mir dieser Teil doch etwas zu schaffen gemacht, jedoch „Warnt“ der Klappentext ja schon ;D. Der Schreibstil der Autorin ist wieder richtig toll, doch hat mir der Anfang (was ja wiederum eigentlich das Ende des Buches ist) nicht so ganz gefallen, da er doch ziemlich offen ist. Ich gebe dem Buch 4 Sterne und denke,dass ich es noch einmal lesen werde, diesmal jedoch werde ich mich von vorne nach hinten arbeiten… also mit dem letzten Kapitel anfangen. 




Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin auf Amazon.

- hier findet ihr meine Rezension zu dem weiteren Titel Kirschkernküsse von der Autorin

- besucht sie doch einmal auf ihrer Homepage


Für Challenges:

Orte: Violet, Argent

Namen: Amber, Eli, Noelle, Mel, Mike, Luca, Ty



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen