Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Mittwoch, 1. April 2015

[Rezension] Dating ist kein Zuckerschlecken von Fairy Gold

- eBook -

Autor: Fairy Gold

Verlag: VA-Verlag

Seitenzahl: 240

ISBN: 978-3944824468

Preis:2,99 Euro


Zu kaufen bei:









Klappentext: Ist Online-Dating nur etwas für Frauen unter 35?
Katrin, Sabine und Melanie sind Frauen in den besten Jahren und sie haben die Nase voll vom Single-Dasein. Sie beschließen das Experiment Online-Dating zu wagen und melden sich bei verschiedenen Internet-Portalen an. Was folgt, sind ungewöhnliche, grauenhafte und überraschende Dates, die jede Menge Gesprächsstoff liefern. Jede Woche treffen die Freundinnen sich zum Kochen und jedes Rezept wird gewürzt mit den Neuigkeiten von der Dating-Front. 



Die Autorin hat einen guten Schreibstil und die Geschichte an sich ist durchaus spannend, lustig und romantisch. Jedoch empfinde ich die Geschichte mit gemischten Gefühlen, einige Teile darin haben mir gefallen und andere wiederum nicht.

Was ich toll gefunden habe ist, dass jedes Kapitel mit einem neuen Gericht betitelt wurde. Ich fand die Idee einfach neu und wirklich ganz nett. Man hat zwar bei dem ein oder anderen Titel hunger bekommen, doch am Ende des Buches sind doch tatsächlich alle Rezepte zu finden.

Doch einmal genug vom Essen, ich mochte die Thematik im Buch sehr gerne auch das die drei Freundinnen das ganze „gemeinsam“ angehen. Lustig fand ich besonders die kleinen Unterhaltungen im Chat oder eben per Email, wenn man mal auf einen ganz besonders „speziellen“ Fall trifft. Auch die Gespräche zwischen den Freundinnen fand ich ganz lustig, jedoch ist dies auch irgendwann ein klein wenig langatmig für mich geworden.

Es ist zwar so, dass die Gespräche sich zwischen den Freundinnen immer um eine neue „Erzählung“ handeln und die Autorin diese im großen und ganzen immer schön verpackt hat, doch irgendwann hat das Ganze für mich einfach ein bisschen den Effekt und den Biss verloren. Die stellen im Buch sind dann ein wenig langatmig und die Dialoge fallen recht groß und umfänglich aus.

Die Romanze darin fand ich aber wiederum sehr schön, auch das sich diese bei allen eher etwas langsam eingestellt hat und eben doch auf einen vollkommen anderen Weg wie man eigentlich gedacht hat.

Die Charaktere fand ich eigentlich sehr gut, hier hat jeder seine kleine eigene Art, so das auch keine Verwechslungsgefahr besteht. Durch die vielen verschiedenen „Dating“ Typen gibt es auch einen lustigen Mix, eben von Macho- bis hin zu Süßholzraspler und, und, und… es ist fast alles dabei.


An sich eine wirklich schöne Geschichte die romantisch ist und auch seine lustigen Seiten hat. Nur nach einiger Zeit wurde das Buch ein klitzekleines bisschen für mich langatmig, da es keine wirklich allzu große Wendung gab. Ich gebe dem Buch 3 Sterne und kann es aber auf jeden Fall weiter empfehlen, es lässt sich gut lesen und wer ein paar entspannte Tage verbringen möchte mit lesen, wird dieses Buch auch sicher gut unterhalten können.




Was vielleicht noch Interessant ist:


- der Verlag Feelings (Droemer Knaur) bringt das Buch noch einmal heraus und ist ab dem 17.06.2015 dort erhältlich. 

- hier findet ihr die Facebook Seite der Autorin



Für Challenges:

Orte: Hamburg,

Namen: Melanie, Sabine, Katrin, Sebastian, Alex, Werner




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen