Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Samstag, 25. April 2015

[Rezension] Küss den Wolf: Rotkäppchens zauberhafte Lovestory von Gabriella Engelmann

Bildquelle: Arena Verlag
- Taschenbuch -

Autor: Gabriella Engelmann

Verlag: Arena

Seitenzahl: 256

ISBN: 978-3-401-06725-4

Preis: 9,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder






Klappentext: Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten, charmantesten Typen, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie, macht sie sich auf den Weg zu ihrer Großmutter, doch in deren idyllischem Waldhäuschen passiert gerade eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Irgendetwas geht dort ganz und gar nicht mit rechten Dingen zu. Und Pippa fragt sich, was der mysteriöse Marc damit zu tun hat.





Ich lese ja immer gerne die „neu erzählten“ Märchen von Gabriella Engelmann, daher musste auch Küss den Wolf in meine Sammlung. 

Die Autorin hat ihren tollen Schreibstil beibehalten und das Buch ist wieder sehr spannend geworden. Dieser Teil hat für mich Persönlich bisher den Bösesten Charakter in den Neuen-Märchen von der Autorin (wobei ich bisher nur Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid und Cinderella Undercover gelesen habe).

Auch ist diese Band nicht ganz so an die „Reale“ Welt gehalten, wie die oben genannten. Während in diesen keine Fantasie-Lebewesen zu finden sind, sind hier Feen anzutreffen. Das soll natürlich kein Meckern oder Minuspunkt von mir sein, mir ist es eben nur aufgefallen und wer sagt, das Feen nicht wirklich existieren ;).

Kommen wir aber einmal zur Geschichte, Pippa liebt ihre Großmutter über alles, diese Lebt am Rande der Stadt und hat ein wunderschönes großes Waldgrundstück, dass sie ihr eigen nennt und direkt an den Garten grenzt. Pippa besucht ihre Großmutter sehr oft und muss feststellen, dass diese gerade wohl eine Pechsträhne hat… erst geht der Geschirrspüler kaputt, danach die Heizung… lauter Sachen die teuer sind und die sich Pippas Großmutter nicht leisten kann. Alles nur ein Zufall??? Oder Steckt doch mehr dahinter?

Die Geschichte ist wieder genau so schön wie die anderen und das Buch lässt sich in einen Happen durchlesen. Ich mag immer sehr gerne die Atmosphäre in den Büchern da das ganze einfach immer schön erzählt wird und einem dabei auch Freude bereitet. Auch werden die Bücher nie brutal, sind aber trotzdem spannend. Wie ich oben schon verraten habe ist der Bösewicht aber diesmal wirklich richtig Böse :D.

Doch nicht nur durch „Böse“ Charaktere wird das Buch spannend gehalten, sondern auch dadurch dass man nie wirklich weiß was als nächstes passiert. Die Autorin hat mich hier doch ziemlich an der Nase herum geführt. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Pippa, nur ein paar Seiten von dem „Bösewicht“ sind zwischendrin immer einmal zu lesen, was ich ebenfalls sehr gerne mochte.

Natürlich darf in der Geschichte die Romanze nicht fehlen. Diese hat mir auch sehr gut gefallen, sie entwickelt sich glaubwürdig und ist schön umgesetzt. Die Charaktere sind wieder unglaublich gut gelungen und ich hab sie wieder alle ins Herz geschlossen. Die Fans von den Zwergen werden sich freuen denn die WG-der Zwerge ist auch in diesem Band zu finden ;).

Was ich auch noch erwähnen möchte ist, dass wieder zu Beginn ein kleines „Register“ der Charaktere zu finden ist, was ich wirklich sehr gerne mag. Nicht nur beim Rezensionen schreiben ist dies sehr hilfreich, auch verrät uns das Register beim nachschlagen wo vielleicht ein Charaktere schon in einem der anderen Bücher auftauchte wenn man mit den anderen vergleicht. Auch gibt es am Ende wieder ein kleines Rezept, diesmal von der Rotkäppchentorte.



Das Buch hat mir sehr gut gefallen, denn der tolle Schreibstil der Autorin ist auch hier zu finden. Das Lesen der Geschichte macht einfach Spaß, denn das Buch baut eine wunderschöne Atmosphäre beim Lesen aus und nimmt uns mit in die neue Märchenwelt von „Rotkäppchen“. Das Buch bekommt 5 Sterne von mir und ich freue mich schon auf die anderen neuen Märchen von der Autorin, mir fehlen ja noch ein paar.





Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr meine Rezensionen zu Büchern von Gabriella Engelmann.

- hier könnt ihr die Homepage der Autorin besuchen.

- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin auf Amazon.



Für Challenges:

Orte: Luberon, St. Peter-Ording, Ohlstedt, Hamburg

Namen: Pippa, Theodora, Tinka, Lula, Jenny, Leo, Marc






Kommentare:

  1. Hallo Viki,

    grr, und noch ein Buch, welches auf meiner WuLi landet! ;-) Ich fürchte wegen dir muss ich nun Bücher shoppen gehen! :-D

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahah dann hab ich meinen "Job" ja richtig gemacht lol, ich wünsch dir viel Spaß dabei.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen
  2. Von Gabriella habe noch nie ein Buch gelesen, nur so eShorts, aber die Märchenbücher interessieren mich schon arg :D
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich kann mir auch gut vorstellen das sie dir gefallen könnten :D. Ich hab bis her drei gelesen und fand sie alle gut, doch Cinderelle Undercover hat mir bisher am besten gefallen :D.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen