Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Freitag, 10. April 2015

[Rezension] Phoenicrus, Band 1: Stadt der Verborgenen von Mirjam H. Hüberli

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Mirjam H. Hüberli

Verlag: Impress

Seitenzahl: 280

ISBN: 978-3-646-60096-4

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder





Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.

Vielen herzlichen Dank







Klappentext: »Es ist nur ein alter Brief!«, versucht Zara sich einzureden, als sie den zerfledderten Umschlag zwischen zwei Buchseiten entdeckt. Doch mit dem Fund ist nichts mehr so, wie es mal war. Sogar die wirren Erzählungen ihres senil geglaubten Großvaters ergeben plötzlich Sinn. Zara hat eine Schwester! Yosephine – verschwunden, ebenso wie all die Erinnerungen an sie. Und der Brief ist nur der Anfang einer langen Kette von Hinweisen. Zusammen mit ihrem Großvater und dem draufgängerischen, aber doch faszinierenden Ben macht sie sich auf die Suche nach Yosephine und der sagenumwobenen Stadt der Verborgenen. Nur, wie findet man einen Menschen, an den man keinerlei Erinnerung mehr hat? Und einen Ort, der nicht gefunden werden will?




Die Autorin hat einen wirklich wunderschönen Schreibstil der das ganze Buch richtig spannend und romantisch macht. Was ich in dem Buch so richtig klasse finde ist die perfekte Balance zwischen Fragen und eben auch die Lösungen dafür (komisch oder :D lol). So gibt es zwar Fragen aber NICHT so viele, dass man dem Buch nicht mehr Folgen kann, sie für Verwirrung sorgen oder im schlimmsten Fall sogar für Lesestops. Ich fühlte mich beim Lesen wie ein richtig kleiner Sherlock Holmes, denn es ist so spannend gewesen Zara auf ihrer Reise zu begleiten und den Spuren zu folgen um den ganzen auf die Schliche zu kommen.

Anfänglich ist das Ganze noch ein wenig Verwirrend und man fragt sich natürlich wo hier wohl das „Mystische“  oder „Übernatürliche“ steckt, Zaras Großvater ist hier noch nicht gerade hilfreich. Doch kommt man der Sache eben, wie oben schon gesagt, langsam auf die Spur. Ich mochte die ganze Geschichte wirklich sehr, denn sie hielt immer eine Überraschung parat und ist nicht vorausschaubar.  Geschrieben wir das ganze aus der Perspektive von Zara.

Ein weiterer Teil den ich hier richtig toll gefunden habe ist das Zara auf ihrer Reise nicht alleine ist, sondern das sie von Ben und ihrem Großvater begleitet wird. Ich muss gestehen, dass ich anfänglich etwa nervös gewesen bin ob man hier eine schöne Romanze finden kann wenn der eigene Großvater einen ständig begleitet. Doch war dies unbegründet, die Autorin schafft hier genug „Raum“ für eine wunderschöne Romanze die sich langsam und realistisch entwickelt.

[Ab und an frag ich mich, ob das Ganze sich eventuell noch in eine Dreiecks-Beziehung Wandelt (wobei das hier dann wirklich schon eine weit hergeholte Spekulation meinerseits ist). Ich könnte mir hier den Arrow Kapuzen Mann/Jungen vorstellen. Er taucht zwar nur selten und kurz im Buch auf, doch :D irgendwie kann ich ihn schon gut leiden.]

Spannend fand ich das ganze, da es im Buch doch immer wieder eine neue Wendung gab oder man eben etwas neues aufdeckte, so wurde es nie langweilig und ich konnte mein Kindle nicht das der Hand legen, da ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht.

Die Charaktere haben an sich eine schöne Tiefe, da man eben auch nach und nach immer ein wenig mehr über diese erfährt. Trotzdem gilt es hier noch eine Menge aufzudecken. Ich mochte sie alle wirklich sehr gerne und habe sie teils auch schon ein bisschen ins Herz geschlossen, doch umgibt sie eben alle noch ein wenig diese Aura, die einem das Gefühl gibt sie doch noch nicht so gut zu kennen wie man es eigentlich tut oder eben sollte.

Zara fand ich hier besonders Klasse mit ihren „Gedanken“. Wenn sie einen nett anlächelt und sagt ich verstehe, denkt sie aber doch genau das Gegenteil :D, so hat sie manchmal keinen Plan und man denkt als Leser... Gott sei Dank hab ich das jetzt nicht verstehen müssen (und richtig Blöd gesagt, man kommt sich nicht Dumm vor lol). Daher konnte ich so richtig mit ihr Fühlen und lag mit ihr auf einer Wellenlänge. Sie hat mich sehr oft zum Lachen gebracht und machte sie für mich zu einer einzigartigen Persönlichkeit.

Das Ende lässt einen doch ziemlich auf heißen Kohlen sitzen da es ziemlich offen endet an einer Stelle, :D wo es gerade so richtig „abgeht“. Ich bin schon richtig gespannt wie es weiter geht und knabber so lange einfach mal an meinen Nägeln herum (dabei wollte ich doch endlich damit aufhören!)



Ein richtig toller Start einer Geschichte die mit Spannung, Romantik und einem richtig Klassen Schreibstil der Autorin überzeugen kann. Ich gebe dem Buch 5 Sterne und bin schon so sehr gespannt auf die Fortsetzung…





Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr weitere Bücher von der Autorin die ich bereits Rezensiert habe

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage

- hier findet ihr viele weitere Bücher der Autorin auf Amazon



Für Challenges:

Orte: Frankfurt am Main, Schwarzwald

Namen: Zara, Nils, Lila, Ben, Yosephine, Alois





Kommentare:

  1. Das Buch scheint super für die ABC Challenge zu sein ein Name mit Z und Y.
    Hört sich, aber nicht nur deswegen gut an, habs mir auf die WuLi gepackt und wenn ich diesem Monat mein Leseziel von 15 Büchern schaffe, kauf ich´s mir nächsten Monat. Hab ich grad beschlossen^^
    Bei Fantasybüchern die im Schwarzwald spielen kann ich schlecht nein sagen :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja das Buch ist wirklich Klasse :D und ich kann mir vorstellen das es dir gefallen wird. ;D Bis jetzt sieht dein Ziel von 15 Büchern doch gut aus :D.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen
  2. Dann bin ich mal gespannt auf das Buch :D

    AntwortenLöschen