Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 12. Mai 2015

[Rezension] Elfenblüte, Band 3: Glutrot von Julia K.Knoll

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Julia K. Knoll

Verlag: Impress

Seitenzahl: 203

ISBN: 978-3-646-60113-8

Preis: 2,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder




Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.

Velen herzlichen Dank!







Klappentext: Glutrot versinkt die Sonne am Horizont. Die Tage werden wärmer. Romantik liegt in der Luft. Genau die richtige Zeit für lange Spaziergänge und kuschelige Filmabende. Das kommt Lillian gerade recht, denn so nah waren Alahrian und sie sich noch nie. Dennoch wird sie das Gefühl nicht los, dass Alahrian etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Und leider gibt es nur eine Person, die sie fragen kann: seinen arroganten Bruder, den Frauenschwarm und Rockmusiker Morgan…





Die Autorin hat auch in diesem Teil einen sehr schönen Schreibstil jedoch muss ich gestehen, dass dieser Teil für mich wohl bisher der schwächste gewesen ist. Ich weiß nicht ob meine Erwartungen auch einfach zu hoch geschraubt gewesen sind? Erzählt wird das Buch wieder aus der Perspektive von Lillian.

In diesem Band erhält man so einige Antworten weshalb viel gesprochen und erzählt wird, weswegen aber auch die Aktion ein wenig verloren geht. Hatte man im ersten und zweiten Band noch ein Paar Auftritte der „Erloschenen“  oder Rettungsaktionen, so gab es hier keine.

Ich will jetzt nicht behaupten dass der Band langweilig ist, denn das ist er nicht, aber er konnte mich nicht so sehr fesseln wie seine beiden Vorgänger… da irgendwie einfach nichts wirklich passiert. Ich hatte nicht das Gefühl gehabt, dass man in der Geschichte weiter kommt.

Was ich hier auch nicht so toll gefunden habe ist, wie man an die Antworten der Fragen gekommen ist, die man sich schon seit dem ersten Buch stellt. Lillian stellt Fragen und Alahrian rennt jedes Mal davon weswegen es Morgan übrig bleibt das Ganze zu erzählen oder eben aufzuklären. Dann kommt Alahrian wieder angerannt, erwischt die beiden sozusagen wie Morgan das ganze erzählt, nur um dann wieder beleidigt davon zu stürmen. Das passiert einfach zu oft und ich fand es dann schon etwas ärgerlich, da es einfach schon zu nervig und kindlich geworden ist.

In der Romanze der beiden geht es aber endlich einen Schritt weiter. Ich mochte es ja, dass beide sich eigentlich ihrem „jugendlichen“ alter entsprechend verhalten (im schüchternen Sinn!);), weswegen mich das anschmachten nicht weiter störte… ich kann mir aber vorstellen, dass es einigen Lesern vielleicht schon zu kitschig wird, denn ich komme auch schon langsam etwas zu der Grenze in der ich mir ein klein wenig weniger „Perfektion“ in der Romanze wünsche. Es läuft einfach reibungslos bei den beiden ab und auch hier beginne ich mich ehrlich gesagt langsam ein klitzekleines bisschen zu langweilen… da ja auch sonst nichts weiter passiert in der Geschichte.

Die Charaktere sind sich treu geblieben auch wenn sich einige langsam nervige Eigenschaften angewöhnen. Hier z.B. wie oben schon erwähnt das Alahrian ständig wie ein kleiner Junge davon rauscht… und Lillian sich dabei immer fragt etwas falsch gemacht zu haben.

Das Cover ist aber wieder sehr schön geworden und passt optisch zu den Vorgängern. Das Ende ist offen geblieben (weswegen ich überrascht gewesen bin, da ich mit einer Trilogie gerechnet hatte) und so darf man sich auf einen vierten Band freuen, den ich mir mit etwas mehr Aktion gepickt wünsche.



Die Geschichte geht etwas schwach weiter, im Nachhinein kann ich keine Weiterentwicklung darin finden und bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Es fehlt einfach an Aktion, dafür geht die Romanze endlich einen kleinen Schritt voran, aber auch hier fehlt mir mittlerweile schon etwas Drama… eben einfach irgendetwas um den dritten Band etwas mehr pepp zu geben. Ich schwanke ehrlich gesagt zwischen 3 und nur 2 Sternen… doch die Vorgänger hatten mir einfach zu gut gefallen… daher gibt es 3 Sterne von mir.




Was vielleicht noch Interessant ist:


- hierbei handelt es sich um den dritten Band einer Reihe.

- hier findet ihr meine Rezensionen zu Band 1 und 2

- besucht doch einmal die Homepage der Autorin


Für Challenges: 

Orte: -

Namen: Lilly, Lena, Anna-Maria, Kathy, Alahrian, Morgan, Thommy








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen