Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 14. Mai 2015

[Rezension] Engelsstaub von Anne-Marie Jungwirth

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Anne-Marie Jungwirth

Verlag: Impress

Seitenzahl: 287

ISBN: 978-3-646-60145-9

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder





Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.

Vielen herzlichen Dank!






Klappentext: Jade Brooks ist ein Nerd. Mit Mädchenkram, Partys und schicken Klamotten hat sie nicht viel am Hut, ihr Herz gehört der Wissenschaft und ihrem verstorbenen Vater. Zumindest bis sie auf den vermeintlichen Bad Boy und Rockmusiker Caspar Sinclair trifft. Doch kurz bevor es zwischen dem ungleichen Paar ernsthaft zu knistern beginnt, wird Jades Leben durch einen Autounfall ein jähes Ende gesetzt. Als sie sich kurze Zeit später als Engel im Himmel wiederfindet, prasseln die Ereignisse auf sie nieder: Ausgerechnet sie soll im Engelsheer der Matchmaker als Liebesengel dienen, von ihrem Vater fehlt jede Spur und der junge Mann, den sie verkuppeln soll, ist kein Geringerer als Caspar Sinclair...





Bei diesem Buch hab ich alleine schon das unglaublich, wunderschöne Cover gesehen und mir gesagt: Das nehme ich ;)… gut das der Klappentext mich auch noch angesprochen hat und eben „unter“ dem tollen Cover auch eine wirklich tolle Geschichte steckte.

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil der es einem einfach macht, das Buch zu lesen. Tatsächlich hab ich es in einem durchgelesen, ein weglegen meines Kindles fiel mir wirklich sehr schwer. Die Geschichte ist durchgehend spannend und wunderschön romantisch… jedoch ein wenig wie beim Titanic-Effekt (Das Wort hab ich mal schnell erfunden!)…. Dazu später mehr ;).

Die Geschichte ist wunderschön durchdacht und auch klasse umgesetzt worden, geschrieben wird das ganze aus der Perspektive von Jade. Wie ich schon sagte ist die Geschichte durchgehend spannend, da man nie genau weiß was als nächstes passiert und die Autorin dem Buch auch immer wieder neue Wendungen gibt.

Die Romanze im Buch ist einfach nur zum dahin schmelzen und ich hab mit beiden mit gelitten… oder mich eben mit ihnen gefreut,  jedoch weiß man schon beim Lesen, dass es ähnlich wie bei der Titanic ist… daher, ich nenne das ganze eben einfach mal den Titanic Effekt lol… warum der Vergleich? Ich versuch es zu erklären ohne zu viel zu Spoilern!!... 

[Ich mag den Film Titanic eigentlich wirklich sehr gerne, nur fällt es mir eben schwer ihn anzuschauen da ich eben doch IMMER hoffe dass das Schiff NICHT Untergeht ;D, was total bescheuert ist… ich weiß…. Und so ging es mir bei dem Buch auch…  Jade ist ja schließlich Tot und wie soll sie sozusagen wieder von den Toten auferstehen ;)… So bin ich immer ein klitzekleines bisschen schwermütig beim lesen gewesen und hab auf den besten Fall gehofft.]

Ich hoffe doch das man meinen vergleich verstehen kann :D. Die ganze Situation haucht der ganzen Geschichte aber auch ein wenig Drama/Herzschmerz ein. Auch finde ich, steckt in dem Buch einfach eine Menge Gefühl darin und das macht es eben auch ein bisschen besonders.

Bevor ich mich aber nun ständig wiederhole, kommen wir einmal zu den Charakteren. Ich mochte eigentlich alle sehr gerne, natürlich sind Bösewichte davon ausgeschlossen. Jedoch dauert es ein winzig bisschen diese auch als Böse zu „Enttarnen“. Sie haben alle eine schöne tiefe und sind daher sehr lebendig geworden wie ich finde.

Zum Cover habe ich oben ja schon ein paar Worte verloren und mehr als das ich es einfach nur so richtig klasse finde ;D kann ich auch nicht dazu sagen. Das Buch ist an sich abschließend, aber für eine Fortsetzung bin ich auf alle Fälle zu haben… 





Eine Wunderschöne Geschichte die sehr rührend ist und auch wunderschön von der Autorin umgesetzt wurde. Das Buch ist spannend und romantisch und bekommt daher ganze 5 Sterne von mir… Herzchen kann ich leider nicht vergeben :D da das Ende eben doch nicht ganzzzzz sooo meinen Kitsch-Geschmack getroffen hat… aber vielleicht geht es ja noch weiter, denn es knabbert doch sehr an mir... ARG?!? 





Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- hierbei handelt es sich wohl um einen Debüt-Roman

- sonst ist bisher nichts über die Autorin heraus zu finden ;), wer etwas weiß darf mir gerne bescheid geben.



Für Challenges:

Orte: San Francisco, Las Vegas, Bakersfield,

Namen: Caspar, Jade, Theo, Lale, 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen