Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 16. Juni 2015

[Rezension] Balthazar von Claudia Gray

Bildquelle: Blanvalet Verlag
- Taschenbuch -

Originaltitel: Balthazar

Autor: Claudia Gray

Übersetzer:Marianne Schmidt

Verlag: Banvalet

Seitenzahl: 416

ISBN: 978-3-442-26969-3

Preis: 9,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder








Klappentext: Das Blut der 16-jährigen Skye verfügt über eine einzigartige Macht. Wenn ein Vampir davon trinkt, wird er in die Zeit zurückversetzt, in der er noch lebte. Da ist es nicht überraschend, dass der brutale Vampir Redgrave alles daran setzt, Skye in seine Gewalt zu bekommen. Nur der Vampir Balthazar nimmt den Kampf gegen Redgrave auf. Doch was anfangs lediglich Beschützerinstinkt und Rebellion gegen seinen vampirischen Erzeuger ist, entwickelt sich rasch zu mehr, als Balthazar erkennt, was Skye wirklich ist: die andere Hälfte seiner Seele.




Die Autorin  hat auch in diesem Band einen guten Schreibstil was die Geschichte sehr spannend macht und auch durch aus romantisch.

Skye kennt man schon aus den Vorgänger Büchern gerade vom letzten Band der Evernight Reihe. Denn dort hat sich alles für sie verändert, nicht nur das sie mit Geistern und Vampiren in Kontakt gerät, auch hilft sie ihnen. Als sie Bianca in ihren Körper ließ hat sich etwas Tiefgehendes bei ihr verändert, seit dem kann sie Tote sehen und ihr Blut hat sich verändert und ist für Vampire sehr Wertvoll geworden.

Balthazar lässt nicht lange auf sich warten und wird von Lucas gebeten auf Skye acht zu geben, beide kennen sich jedoch schon von der Evernight Akademie und so beginnt ihrer beiden Geschichte.

Wie ich schon sagte ist das Buch sehr spannend gewesen, denn Balthazar muss sich seiner Vergangenheit stellen und somit auch seinen alten Feinden. Ich fand es wirklich sehr Interessant endlich mehr über ihn zu erfahren, über seine Vergangenheit, seine Aufenthalte und eben auch über seine Verwandlung. Hier darf man also immer mal „Rückblicke“ in Balthazars Leben werfen, diese werden jedoch durch eine neue kleine Überschrift und dem passenden Datum anzeigt, was sehr übersichtlich ist und man kommt nicht durcheinander.

Auch finde ich, dass sich das Buch auch ein wenig von den anderen Unterscheidet, da man es mit „Bösartigen“ Vampiren zu tun bekommt und Balthzars und Skyes Geschichte eben eine ganz eigene ist. Die Romanze der beiden fand ich an sich eigentlich sehr schön, doch hat die Geschichte hier eindeutig mehr Platz eingenommen, was aber nicht weiter schlimm ist.

Die Charaktere fand ich wieder gut getroffen und sie haben sich auch seit dem letzten Buch nicht weiter verändert und sind sich somit treu geblieben. Auch darf man sich auf die alt bekannten Charaktere wie Charity und die liebgewonnen wie Lucas und Bianca antreffen, wenn man die beiden auch wirklich nur ganz kurz antrifft. Dadurch dass man Balthazar und Skye schon kannte und in diesem Buch eben jeder seiner Geschichte bekommt, sind alle Charaktere nicht Flach oder einfach geworden und gehen somit sehr in die Tiefe.

Zum Ende hin muss ich sagen das ich es eigentlich im großen und ganze sehr schön gefunden habe, aber es definitiv für mich auch irgendwie noch offen geblieben ist… vielleicht geht es ja doch noch weiter? Wer die Vorgänger Bücher noch nicht kennt, könnte das Buch schon einzeln lesen, Erklärungen gibt es genug um es zu verstehen, jedoch besteht sehr große Spoiler Gefahr und an sich würde ich es eigentlich nicht empfehlen!




Eine tolle Fortsetzung/SpinOff in der man endlich mehr über Balthazar und seine Schwester erfährt. Ich fand es schön wie die Autorin alte Charakter hier unter gebracht hat und trotzdem eine neue und spanenden Geschichte erschaffen hat. Von mir gibt es 4 Sterne und jeder der Evernight bereits gefallen hat wird sicherlich auch an diesem Buch Gefallen finden.





Was vielleicht noch Interessant ist:


- hierbei handelt es sich um den 5 Band/oder SpinOff der Evernight Reihe

- hier findet ihr meine Rezensionen zu den Evernight Büchern. 

- besucht doch einmal die Homepage der Autorin

- und hier kommt ihr zur deutschen Evernight Fan Seite



Für Challenges:

Orte: nähe New York, 

Namen: Skye, Balthazar, Lucas, Bianca, Redgrave, Constantia, Britnee, Craig, Charity

Paranormal: Ja (Vampire, Geister)  






Kommentare:

  1. Hallo Viki,

    ich hatte das Buch damals auf Englisch gelesen und mir hat es auch gut gefallen. Ich hatte um ehrlich zu sein gehoffen, dass noch weitere Bände folgen...? Weißt du zufällig davon etwas?

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich hab leider auch nichts weiter heraus gefunden, wobei ich auch auf eine Fortsetzung hoffe, denn wie gesagt... irgendwie erscheint mir das Buch noch offen :D. Vielleicht schreibe ich ihr einfach mal und frag nach lol.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen
    2. Hi,
      ichhab doch noch was gefunden, also die Autorin dekt wohl eindeutig darüber nach das es mehr von Balthazar und Skye zu lesen gibt. Hier einmal: As for BALTHAZAR, I’m not currently contracted for a sequel … but I’m thinking of ways to get a little more about Balthazar and Skye’s adventures out into the world.

      LG
      Viki

      Löschen
  2. Hallo Viki,

    deine Rezi hört sich gut an, da werde ich mir jetzt gleich mal die Reihe näher angucken =)

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,
      vielen Dank für dein Kommentar :D. Also mir hat die Reihe wirklich sehr gut gefallen, daher kann ich sie auch Empfehlen... zumindest wenn man Vampir-Romanzen und Geister mag ;).
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen