Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 21. September 2015

[anderes] Handy-Nacken/ Leser-Nacken

Hallo ihr Lieben Lesemäuse,

habt ihr schon vom Handy-Nacken gehört? Nein… dann werde ich euch doch einmal aufklären. :D

Dadurch dass der Konsum an Handys und der gleichen immer weiter steigt gibt es auch immer mehr Handy-Nacken. Denn wer sich sein Smartphone vor die Nase hält beugt meistens seinen Kopf nach vorne. Seien wir mal ehrlich, wer hält auch sein Handy, Tablett usw. gerade vor seinem Gesicht?


Aber gut… wer darüber ein klein wenig mehr Lesen möchte kann sich hier den Artikel bei Experto genauer anschauen.


Nun worauf ich aber hinaus möchte ist das wir doch sicherlich auch einen Leser-Nacken bekommen. Nach dem ich den Handy-Nacken Artikel gelesen habe, hab ich wirklich versucht mir mein Kindle/Buch direkt vor die Nase zu halten, doch bin ich nach einigen „versuchen“ schnell wieder in mein altes Muster gefallen.

Naja, ich versuche mich zu besser und wollte euch auch schon einmal warnen… doch wenn der Nacken größer wird…oder schmerzhafter…dann bestehe ich doch zumindest einmal darauf das es LESER-Nacken genannt wird ;) hört sich zumindest schon einmal besser an wie Handy-Nacken.


Wie geht es euch so beim Lesen, schaut ihr auch meist mit gebeugtem Kopf nach unten? Habt ihr vielleicht schon schlimme Nacken/Rückenschmerzen? 


Kommentare:

  1. Hi Viki,

    mein Freund sagt auch immer ich soll mich gerade hinsetzen und den Kopf nicht so tief beugen. Aber irgendwie fällt man automatisch in alte Muster zurück :-) Rückenschmerzen habe ich tatsächlich, aber das hat nix mit dem Lesen zu tun sondern mit meiner Schreibtischtätigkeit (zumindest laut meinem Orthopäden ;-))

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      so geht es mir auch hahah. Mein Mann sagt öfters… mach doch nicht so nen Buckel lol. Aber ich denke das ich auch wegen meines Berufes einmal Rückenprobleme haben werde ;) und nicht wegen des Lesens :D.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen
  2. Huhu Viki,
    mhhh ich sitze bzw. liege auch oft so da :/
    Hab eh ne ganz schlechte Haltung^^ Manchmal denk ich dann dran und setzt mich gerade hin, hält aber nie lange an^^
    Nackenprobleme hab ich schon seit Jahren, bevor ich Bücher süchtig wurde und das Handy so wichtig wurde :-D Hab auch noch so ne schicke rosa Halskrause Zuhause *lach* weil ich schon ein paar mal wegen meinem Nacken in die Notaufnahme musste...
    Auf jeden Fall interessanter Artikel :-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      oh je, sogar in die Notaufnahme. So schlimm ist es bei mir noch nie gewesen. Ich hab neulich aber sogar eine Art Spiegel-Brille gesehen. Da kann man liegen und Lesen ohne das man den Nacken biegen muss... ;), aber bin mir fast sicher das man davon Augen-Probleme bekommt lol.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen