Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 13. September 2015

[Rezension] BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Stefanie Hasse

Verlag: Impress

Seitenzahl: 288

ISBN: 978-3-646-60165-7

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder




Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.





Klappentext: Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…





Der Klappentext hat mich gleich so richtig angesprochen, weswegen ich auch gleich zum Buch gegriffen habe.

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil so lässt sich das Buch einfach Lesen. Geschrieben wird die ganze Geschichte aus der Perspektive von Lin.

Was ich hier sehr mag ist, das die Geschichte „einfach“ Geschrieben ist…also nicht einfach im einfachen Sinn ;) sondern so, dass man ihr leicht folgen kann und das Ganze auch nie zu Kompliziert wird um der ganzen Sache zu folgen.

Die Idee dieser Welt finde ich einfach nur Genial. Es ist toll sich das alles in echt vorzustellen und die Autorin hat das Ganze auch wundervoll umgesetzt. An manchen Stellen habe ich mich schlapp gelacht, wie z.B. in der Bella von Twilight auftaucht. Irgendwie ist es Interessant Protagonisten von anderen Büchern in einem Buch zu finden :D.

Das Buch ist gleich zu Beginn sehr spannend, da es eben eine neue und tolle Welt zu entdecken gibt. Auch was es an Möglichkeiten gibt, sich durch Lesen einen Daemon von Opal heraus zu lesen, sich in einen Drachen zu verwandeln... und vieles mehr Natürlich gibt es im Buch wieder einen kleinen Hacken und schlimme Machenschaften ziehen auf. Auch diese Teil ist sehr schön zu verfolgen und besonders spannend. 

Ebenfalls wird diese Spannung von Seite zu Seite mehr aufgebaut, da man immer tiefer in diesen Strudel der Machenschaften gezogen wird. Aufgelöst wird das ganze durch eine tolle Aktionsreiche Szene am Ende. Hier findet man schöne Kampfszenen und das Buch kommt noch einmal so richtig aus sich raus.

Die Romanze hat mir anfangs auch sehr gut gefallen. Ich mochte dieses knistern zwischen Lin und Ric. Auch hier ist es sehr spannend zu verfolgen wie sich das ganze weiterentwickelt, vor allem da beide wohl schon eine  gemeinsame Geschichte haben.

Allerdings finde ich, dass die Luft bei den beiden ab ca. 50-60% im Buch etwas raus ist. Ich empfand die Romanze zwar immer noch sehr schön und auch Liebevoll, doch habe ich sie ab dort nicht mehr ganz so interessant verfolgt… das Knistern ist ein wenig für mich hier verloren gegangen.  Ich hätte mir vielleicht doch ein wenig mehr… Drama?... gewünscht. Aber gut, hier spricht eben auch die Schnulzen Liebhaberin in mir.

Es gab kleinere Szenen im Buch die sich mir ein wenig zu oft wiederholt haben. z. B. das Kaffee trinken. Wobei hier mehr dahinter steckt wie ich vermutet hatte und deswegen eine Wiederholung auch angebracht gewesen ist. Aber neben dem Kaffee trinken gab es auch andere Wiederholungen wie z.B. Ric sein Auto und dergleichen. Eigentlich ist es nicht wirklich störend, aber ist es mir einfach aufgefallen und ich habe mir halt im inneren so gedacht: ok, dass wissen wir nun schon.

Die Charaktere sind wirklich sehr schön geworden und haben auch eine anständige Tiefe. Trotzdem hätte ich gerne über den ein oder anderen gerne einmal ein wenig mehr erfahren (z.B. Ric seine Großmutter). Bei dem einen oder anderen Charakteren hat die Autorin mich schon sehr an der Nase herumgeführt , was mir sehr gut gefallen hat ;).

Das Buch ist an sich abschließend und ich finde, dass auch alle Fragen die im Buch aufgekommen sind sehr schön geklärt wurden.




Eine sehr schöne Geschichte mit einer phantastischen Welt darin. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil und hat alles auch sehr schön veranschaulicht erklärt. Die Romanze darin hat mir ebenfalls gut gefallen, doch fand ich persönlich das ab ca. 50-60% des Buches hier ein wenig das Knistern verloren gegangen ist. Das Buch erhält von mir 4 Sterne und ich würde gerne mehr von dieser Welt :D in dem Protagonisten Wirklichkeit werden lesen. 




Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr eine weitere Rezension von mir zu einem Buch der Autorin.

- die Autorin hat selbst einen tollen Bücherblog der sicherlich schon sehr bekannt ist aber besucht doch: His & Her Books einmal selbst.

- oder besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage


Für Challenges:

Orte: -

Namen: Lin, Ric, Ty, Coral, Peter, Zac, Natalia, 

Paranormal: Ja (Magisch) 



1 Kommentar:

  1. Hi Viki,

    ich fand das Buch auch sehr gelungen (Rezi kommt noch) und auf jeden Fall mal etwas komplett neues mit einer besonderen Idee. :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen