Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Freitag, 9. Oktober 2015

[Rezension] Romanze Undercover von Doris Winter und Julia Martin

Bildquelle: bookshouse
- eBook -

Autor: Doris Winter, Julia Martin

Verlag: bookshouse

Seitenzahl: 290

ISBN: 978-9963525003

Preis: 4,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder






Dieses Buch habe ich gewonnen, hier noch einmal vielen Herzlichen Dank an den bookshouse Verlag!






Klappentext: Savannah hat zwei große Leidenschaften: ihren Job als Computerexpertin und ihre beiden Katzen. Eines Nachts, als sie wieder einmal über ihrer Arbeit die Zeit vergisst, wird sie auf dem Heimweg Zeugin eines Mordes.

Mithilfe des Undercover Cops Mac gelingt ihr in letzter Sekunde die Flucht. Sie muss untertauchen und das ausgerechnet bei Mac, der darüber wenig begeistert ist. Schon bald kommen sich die beiden näher. Ihr Glück währt allerdings nicht lange. Savannah wird in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen, um sie vor dem gefürchteten Gangsterboss Taipan zu schützen.

Riskiert Mac zu viel, um den Taipan zur Strecke zu bringen? Und erhält ihre Liebe eine zweite Chance?





Der Klappentext hat mich gleich ziemlich angesprochen weswegen ich schon voller Erwartung an das Buch herangetreten bin.

Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, so lässt sich das Buch schnell und „einfach“ lesen. Die Geschichte geht eigentlich in einem Rasanten Tempo voran, allerdings immer so dass man genau weiß was passiert und man nicht die Übersicht verliert.

Ich mochte es sehr dass die Geschichte gleich startet und nicht lange erklärt wurde. Man Befindet sich mit Mac auf einer Polizeilichen Mission die ordentlich danebengeht. Nicht nur das sie danebengeht, nein es gibt auch noch eine Zeugin.

Der Anfang steckte voller Aktion und ich verschlang in null Komma nichts die ersten Seiten, doch muss ich gestehen das ich ein klein wenig mehr vom Buch erwartet hatte. Vielleicht hab ich mir anhand des Klappentextes einfach eine „falsche“ Vorstellung vom Buch gemacht denn ich hatte mir eine Aktion-Reiche Story ausgemalt, die gespickt ist mit romantischen und erotischen heißen Szenen.

Doch leider konnte ich das nicht wirklich im Buch finden. Die Aktion Szenen sind klasse im Buch beschrieben, doch gab es davon nicht wirklich viele. Eben nur am Anfang und zum Ende. 

Zwischendrin befindet sich Savannah nur in Macs Apartment oder im Zeugenschutzprogramm wo die beiden ihre Romanze aufbauen und die „Liebesgeschichte“ ihren Lauf nimmt.

Ich dachte einfach, dass hier auch noch etwas passiert. Das Die Taipan-Agenten auch hier Terror machen und beide sich auf einer Art Flucht befinden. Doch es ist einfach nichts… nur Apartment und Savannahs Katzen. Daher muss ich leider sagen, vom Aktion Teil bin ich schon ordentlich enttäuscht worden. Die Geschichte verlor einfach nach ein paar Seiten seinen Reiz und plätscherte dann nur noch so vor sich hin.

Die Romanze ist ans ich nicht schlecht. Ich mochte es zwar wie sie zustande gekommen ist, aber auch hier hätte ich mir ehrlich gesagt ein wenig mehr „Drama“ gewünscht. Mac ist von Anfang an gleich Liebenswert und beide finden recht „einfach“ zusammen. 

Hier gibt es einfach kein Bangen und hoffen, die Autorin lässt einen nicht zappeln. Auch hier hab ich mir einfach heißere Szenen vorgestellt, wie beide sich heiß und innig bei einer tollen Fluchtaktion Lieben… so etwas eben. Aber auch hier lag ich falsch. Die Romanze entwickelt sich in den 4 Wänden von Mac und beide kommen auch nie wirklich außerhalb des Apartments zusammen.

Auch mochte ich den Verlauf der Geschichte an einem bestimmten Punkt nicht wirklich… SPOILER: [denn hier trennt sich erst einmal die Gemeinsame Liebesgeschichte der beiden. Dieser Teil ist für mich schon ein wenig Langatmig geworden da auch hier nicht wirklich Aktion zu finden ist und auch keine Romanze… (was bleibt da noch?)]

Kleinere Punkte darin haben mich ebenfalls etwas gestört. So z.B. Savannah Verhalten gegen Ende. Hier sollte wohl doch noch ein wenig Drama in der Romanze zu finden sein. Nur fand ich den Grund deswegen nicht nachvollziehbar den der Gute Mac hatte sie doch ANGELOGEN… und sie fühlt sich deswegen BETROGEN. 

Nun ja, Lügen ist nie schön und ein wenig deswegen beleidigt sein ist auch in Ordnung, aber alles deswegen hinschmeißen und sich deswegen einen solchen Mann entgehen zu lassen… doch ziemlich unglaubwürdig und für mich nicht nachvollziehbar. Ich hab mich hier wirklich schon über Savannah aufgeregt.

Aber genug gemeckert. Ich meine einfach das ich mir anhand vom Klappentext ein vollkommen anderes Bild vom Buch geschaffen hatte und als es dann TOTAL anders kam, ich einfach nur enttäuscht bin… ich denke aber das es ja nicht die Schuld des Buches ist, sondern eher meine… oder?



An sich eine tolle Geschichte die mich aber einfach nicht überzeugen konnte. Ich hatte mit mehr Aktion gerechnet und mehr heißen Szenen, doch leider fand ich diese nicht im Buch. Manche Szenen kamen mir Langatmig vor oder flach, weswegen ich eigentlich nur 3 Sterne vergeben würde. Allerdings, wie ich oben schon sagte, denke ich dass ein Großteil warum das Buch mir nicht gefällt an meiner falschen Erwartung daran liegt.




Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr die Autorin Doris Winter auf Facebook



Für Challenges:

Orte: New York, Chicago, Philadelphia

Namen: Savannah, Mac

Paranormal: Nein





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen