Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 5. November 2015

[Rezension] Obsidian, Band 3: Opal - Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout

Bildquelle: Carlsen Verlag
- Gebundene Ausgabe -

Originaltitel:Opal. a Lux Novel

Autor: Jennifer L. Armentrout

Übersetzer: Anja Malich

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 464

ISBN: 978-3-551-58333-8

Preis: 19,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder










Klappentext: Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.




Nun mittlerweile der dritte Teil der Obsidian Reihe und es geht spannend weiter.

Die Autorin hat auch in diesem Band ihren tollen Schreibstil beibehalten. Das Buch ist spannend und vor allem ist dieser Teil sehr Romantsch. Ich muss gestehen, das in den anderen beiden Bänder ein klitzekleines bisschen mehr Aktion zu finden gewesen ist und die Romanze hier eindeutig mehr Platz einnimmt aber… dazu später mehr.

Die Geschichte Startet ein wenig Zeit versetzt. Allerdings sind nur wenige Tage seit der „Befreiung“ von Dawson vergangen. Auch wird das Buch weiterhin aus der Perspektive von Katy wiedergegeben.

Wie ich oben schon sagte, ist dieser Band nicht ganz so Aktionsgeladen wie die beiden davor. Es sind keine allzu spannenden Kämpfe zu finden und auch geht die Geschichte hier nicht ganz soweit „voran“ wie bei den anderen Teilen. Trotzdem bleibt man mit dem Buch nicht auf einer „Stelle“ stehen und es passiert trotzdem so einiges, was den Leser am weglegen des Buches hindert.

Die Romanze, die ja sonst eigentlich immer ein klein wenig eher im Hintergrund stattgefunden hat, nimmt hier eine wichtige Rolle ein. Leser die so etwas nicht mögen, wird dieser Band wahrscheinlich nicht all so gut gefallen wie bisher. Trotzdem. Da ich eine „Romantikerin“ bin und Liebesgeschichte nun einmal liebe, hat mir dieser Teil besonders gut gefallen.

Die Romanze schweift nicht in ewig langes „Gelaber“ oder Geschnulze ab, sondern finde ich, dass hier eine Menge Gefühle stecken. Trotzdem spielt sie einen großen Teil in der Geschichte… ;). Auch lernt man die beiden endlich einmal „zusammen“ besser kennen, also als Paar. Da sie sich ja sonst eher gestritten haben. Trotz all dem geht auch die Dramatik und der „Schalk“ zwischen den beiden nicht verloren  und ich finde die Liebesgeschichte einfach nur wunderschön, auch wie sich beide näher kommen.

Was das ganze Buch dann aber doch auch noch einmal einen wirklich richtigen „Kick“ gegeben hat ist das Ende. Das endet in diesem Band an einer so wirklich richtig…. RICHTIG… gemeinen Stelle… und ich hasse es! :D Ich sitze auf heißen Kohlen und muss warten bis man endlich die Fortsetzung zu lesen bekommt und ich denke euch wird es nicht anders gehen.

Die Charaktere haben sich zum Teil verändert, was aber auch daran liegt das sie sich ihrer „Umwelt“ entsprechend anpassen. So ist Dee nicht mehr die alte, sondern Kämpft mit dem Tod ihres Freundes. Auch Daemon lernt man neu kennen, da er im gesamten einfach Liebevoller erscheint. Die Charaktere entwickeln sich einfach weiter, was ich sehr schön finde und auch schätze.

Auch Katy ist im gesamten einfach von ihrer Art ein wenig anders wie sonst. Sie wirkt recht Grüblerisch und hat mit vielen Dingern zu Kämpfen. Trotzdem mag ich sie auch in diesem Band sehr und finde ihre Art zu denken und auch ihre Handlungen logisch nachvollziehbar. Ein Satz von ihr hat mich sie einfach ins Herz schließen lassen, da ich ihn so toll fand.


Fazit, Seite 44: Selbstmitleid war in meinem Fall immer zeitlich begrenzt, weil ich irgendwann genervt von mir selbst war.


Wie ich schon sagte ist das Ende eines der gemeinsten die ich je gelesen habe… die Stelle reißt es einfach noch einmal vollkommen raus und vergessen sind die nicht ganz so Aktion geladenen Seiten… Gänsehaut pur, ich hab das ganze dann auch gleich drei mal gelesen (also das Ende :D)!





Auch wenn in diesem Band nicht ganz so tolle Kampfszenen zu finden sind und die Aktion im Allgemeinen ein klein wenig zurück gegangen ist. So hat doch der romantische Teil darin mehr Platz gefunden. Und ich als Romantik Fan hat hier sehr viel gefallen darin gefunden, weswegen da Buch auch 5 Sterne von mir bekommt. Das Ende ist einfach Gänsehaut Pur… und hat dann auch doch noch die Herzchen bei mir heraus gekitzelt :D daher 5 Sterne mit Herzchen... und ich würde am liebsten JETZT SOFORT wissen wie es weitergeht.  






Was vielleicht noch Interessant ist:


- hierbei handelt es sich um den dritten Band der Obsidian Reihe

- hier findet ihr meine Rezension für Band 1 und 2

- besucht doch einmal die Homepage der Autorin (englisch) 



Für Challenges:

Orte: - 

Namen: Dawson, Dee, Ash, Katy, Daemon, 

Paranormal: Ja


Kommentare:

  1. Schöne Rezension :)
    Jetzt freue ich mich noch mehr darauf das Buch endlich zu lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Viki,

    ich fand das Ende auch richtig gemein! Allerdings hat mir der Mittelteil irgendwie nicht so gut gefallen, aber natürlich will ich jetzt wissen, wie es weiter geht :-P

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Hey Viki,
    ah nun hast du es auch gelesen^^ Das Ende ist wirklich böse , gut das bald Band 4 raus kommt.
    Für mich hat die Mischung aus Action und Romantik total gepasst, ich finde die beiden sind aber auch ein soo süßes Paar :-D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich schon so auf die Folgebände von Obsidian! Hab bisher erst nur den ersten gelesen, aber deine Rezi macht Lust auf mehr! Vor allem der aufkommende Romantik-Faktor lässt mich hibbelnd zurück! Freut mich sehr, dass du das Buch so gut fandst, beruhigt mich schon mal :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    (www.geschichtentaenzer.blogspot.de)

    AntwortenLöschen