Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 19. Januar 2016

[Rezension] Obsidian, Band 4: Origin - Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout

Bildquelle: Carlsen Verlag
- Gebunden -

Originaltitel: Origin. A Lux Novl

Autor: Jennifer L. Armentrout

Übersetzer: Anja Malich

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 448

ISBN: 978-3-551-58343-7

Preis: 19,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder







Klappentext: Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …





Der  vierte Band der Obsidian Reihe und man kann immer noch nicht genug bekommen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch weiterhin klasse, so lässt sich das Buch eben nur in einem Happen weg-lesen, da man so in der Geschichte von Daemon und Katy gefangen ist. Neu ist es hier, dass man das ganze aus zwei Perspektiven erleben darf und zwar einmal die gewohnte von Katys Sicht und dann einmal die von Daemon.

Das ganze fand ich sehr schön, da man so auch Daemons Gefühle erleben durfte, wie es ihm ohne Katy ergangen ist, oder eben auch was er fühlte. Ich muss sagen, der Teil hat mir ziemlich gut gefallen, aber auch, dass sich diese Gefühlswelt der beiden nicht wirklich unterschieden hat. Sie ist von beiden Interessant und eben auch „Gefühlvoll“, allerdings ist es so dass die Art das ganze herüber zu bringen, sich doch recht ähnelt. Aber gut, das ist nicht weiter schlimm Hauptsache es werden Gefühle herüber gebracht.

Und hier in diesem Band ist es eine Menge. Angst, Wut, Schmerz Liebe und vieles mehr. Praktisch eine Achterbahn der Gefühle. Einige stellen haben mich richtig erschauern lassen, da man sich ja schon einmal denken kann das es Katy in Daedalus Händen sicherlich nicht gut ergehen wird. Andere ließen mich gefrustet zurück… da man mit den beiden einfach mit fiebert.

Ein weiterer Teil der sich von den Vorgängern unterscheiden lässt ist, dass es hier richtig Aktion geboten wird. In den Vorgängern gab es ja schon immer wieder eine tolle Kampfszene. Allerdings empfand ist, das es hier doch eindeutig mehrere gewesen sind.

Dafür wird das Ganze auch ein klein wenig kitschig ;)… ich mochte es, da ich eben Schnulzen liebe. Allerdings kann ich mir vorstellen dass es vielleicht einigen Lesern zu viel sein wird. Da es im Vergleich zu den 3 anderen Bändern dann wirklich schon „viel“ Romantik ist.

Der Verlauf der Geschichte hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, da man nie genau weiß wie es weitergeht und ich denke das die Autorin sich hier wirklich Gedanken gemacht hat. Zum Ende hin muss ich zugeben, ein wenig geschockt gewesen zu sein… 
SPOILER: 

[da man sich doch von einigen Charakteren verabschieden muss… ]

hier bin ich gespannt was ihr dazu sagt.

Die Charaktere sind sich treu geblieben, Wobei ich sagen muss, das durch den Perspektiv wechsel Daemon nicht mehr ganz so „Geheimnisvoll“ erscheint da man eben in sein Inneres schauen kann. Sonst ist er immer so eine Art „dunkler“ Typ gewesen, der Sexy ist und eben Geheimnisse hat. Nun ist eben Licht in das Ganze gekommen ;) und er hat ein klitzekleines bisschen dieses dunkle oder geheimnisvolle Seite verloren.





Eine tolle Fortsetzung die mit dem Perspektiv wechsel für Abwechslung sorgt. Schön ist es das mehr Aktion im Buh zu finden ist, allerdings lässt sich auch viel Romantik finden. Fast schon ein klein wenig zu viel, wenn man die anderen zum Vergleich zieht. Nicht desto trotz erhält das Buch von mir 5 Sterne. 





Was vielleicht noch Interessant ist:



- hier findet ihr meine Rezensionen zu Band 1, 2 und 3

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage (englisch)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen