Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 7. Januar 2016

[Rezension] Royal, Band 6: Eine Liebe aus Samt Valentina Fast

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Valentina Fast

Verlag: Impress

Seitenzahl: 320

ISBN: 978-3-646-60175-6

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder





Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.








Klappentext: Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren. Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen – und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können. Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat…




Nun mittlerweile der sechste Band der Royal Reihe und ich muss sagen, dass ich auf der einen Seite Froh bin das es „vorbei“ ist und auf der anderen doch auch wieder etwas Traurig von der Geschichte und den Charakteren Abschied nehmen zu müssen.

Die Autorin hat auch weiterhin einen tollen Schreibstil, allerdings finde ich das manche „Passagen“ oder eben Teile  im Buch ein klitzekleines bisschen Langatmig erklärt werden. So gibt es einige Momente,  die wie ich finde nicht immer für das Vorankommen von der Geschichte  wichtig sind, aber viele Seiten einnehmen. Oder werden manche Situationen die Wiedertun wichtig für die Geschichte sind, zu lange erklärt. So auf eine Art, dass es der Leser auch ja mitbekommt (also für die ganz unaufmerksamen ;))

Das viel mir in den Büchern einfach immer mehr und mehr auf, allerdings muss ich auch sagen, das was ich vielleicht etwas „Kürzer“ und „Knackiger“ erklärt haben möchte, andere sicherlich auch wieder sehr schön finden. So jedem seins eben.

In diesem Band ist die Bachelor Show nu vollkommen unbedeutend. Viel eher nimmt dieser Band den Kompletten zweiten Roten faden ein, also der Kampf mit der Welt die draußen herrscht. Man bekommt endlich mit, was sich dort abspielt und auch endlich eine Antwort zu Phillips „komischen“ verhalten. Ich denke die Lösung zu dem Problem ist doch einleuchtend doch irgendwie hat er sich Phillip als Charakter bei mir total verscherzt und ich hatte kein Verständnis für ihn.

Was schön ist, dass alle offen gebliebenen Fragen beantwortet werden, auch wer Tatyana damals entführt hatte. Das erfährt man dann alles in Häppchen während der Geschichte. Allerdings  erschien mir hier der „Informationsfluss“ dann doch etwas zu einfach, aber ich will mich nicht beschweren.

Die Begründung warum die Kuppel angegriffen wird…. Naja… mir dann doch etwas zu schwach, aber Gut. Das Buch erweckt einfach diesen Zwiespalt in mir. Einerseits finde ich das ganze richtig spannend und toll und auf der anderen Seite, gibt es Punkte die mir nicht so gut gefallen haben oder ich sie einfach etwas schwach finde.

Was an Band 6 aber besonders hervorzuheben ist, dass es sehr spannend ist durch die Aktion und die Kampfszenen. :D Vorher war es ja eher noch ein wenig eine Romanze.



Ein schönes Ende für eine Reihe. Dieser Teil kann mit tollen Kampfszenen Punkten und das alle offen gebliebenen Fragen beantwortet wurden. Mir ist es allerdings ein klein wenig zu Langatmig gewesen. Das Buch bekommt daher von mir drei Sterne.





ABSCHLUSS Fazit der Reihe


Die ersten Bänder haben mir noch richtig gut gefalle, da die ganze Geschichte einfach neu für mich gewesen ist und ich Romanze schön gefunden habe. Auch fand ich den zweiten Roten Faden darin, also die Außenwelt Angriffe auf die Kuppel dort noch sehr spannend. Allerdings wurde daraus langsam eine Zu GROSSE Geschichte wie ich finde, die mir später  meine erhoffte Lovestory zwischen Tatyana und Phillip dann einfach einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Die beiden haben immer weniger aufeinander treffen und Phillip verhält sich immer mehr wie ein Idiot. Zum Ende hin mochte ich ihn gar nicht mehr. 

Tatyana hat auch im Laufe des Buches einen perfekten Status bekommen. Sie kann alles, ist lieb zu allen und ist einfach IMMER die beste in allem was sie tut oder macht… Ich mag Charaktere mit Fehlern, doch bei ihr ist keiner zu finden. Sie ist zu Perfekt und daher nervte sie mich hin und wieder schon ein wenig. Manche Passagen im Buch hätte man einfach ein wenig verkürzen können oder sogar ganz streichen. Ich will nicht an dem Schreibstil der Autorin meckern, denn der ist Gut und auch die Idee des Buches ist Phantastisch… nur ist es eben nicht ganz so umgesetzt worden wie ich es als Leser gehofft hätte. Aber was mir eben dann nicht gefällt, gefällt anderen wiederum.


Daher versteht mich nicht falsch ich mag die Reihe und bin auch froh sie gelesen zu haben nur fehlte mir eben dann doch das Bestimmte etwas um sie unvergesslich für mich werden zu lassen. Im Durchschnitt liegt die Reihe bei 3,8 Sternen.








Kommentare:

  1. Huhu Viki,

    Ich wusste gar nicht, dass die Reihe mittlerweile so viele Bände hat. Das erklärt vielleicht, warum ich sie ständig irgendwo auf einem Blog sehe ^^

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
  2. Ähm ja, was soll ich sagen, Band 1 ist noch ungelesen...*ich brauche mehr Lesezeit* Aber du bist ja echt von der Reihe begeistert und ich will jetzt ganz bald damit beginnen!!!

    LG Desiree

    AntwortenLöschen