Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Samstag, 9. Januar 2016

[Rezension] Sinabell - Zeit der Magie von Jennifer Alice Jager

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Jennifer Alice Jager

Verlag: Impress

Seitenzahl: 230

ISBN: 978-3-646-60191-6

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder





Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar. 






Klappentext: Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…





Ein toller Start für die Autorin bei Impress. Sie hat einen sehr schönen Schreibstil und eine wunderschöne Phantasie. Die Geschichte wurde mit sehr viel Liebe umgesetzt und hat mir richtig gut gefallen.

Von der ersten Seite an entführt die Autorin ihre Leser in eine Phantastische Welt voller Magie. Ich muss gestehen das ich von den Charakteren erstmals ein klein wenig eingeschüchtert gewesen bin, denn es gab ganze vier Geschwister. Doch lernt man diese schnell Kennen und die anfänglichen Startschwierigkeiten sind überwunden.

Sinabell ist wohl die Unternehmungslustigste und auch die Wildeste der Geschwister. Sie tut nicht gerne was ihr Vater der König sagt und Rebelliert auch gleich als dieser die Mädchen verheiraten möchte. Dabei lernt sie den Jungen Prinzen kenne, wie man ja auch schon vom Klappentext vernehmen kann.

Die Geschichte ist aus der Perspektive von Sinabell geschildert und im totalen MÄRCHEN Stiel erzählt, was mir richtig gut gefallen hat. Die drei Aufgaben die der Prinz lösen muss, sind sehr spannend geschildert ;) auch wenn man ein klein wenig erahnen kann wie das ganze ausgeht. Aber das kann man ja auch bei den meisten Märchen und ist auch nicht wirklich schlimm.

Die Charaktere sind auch Typische „Märchen“ Charaktere. Es gibt Liebe, Selbstsüchtige und Böse Charaktere ;D was nun auf welchen zutrifft verrate ich nicht, das müsst ihr selbst heraus finden.





Ein wirklich sehr schönes Buch - oder eben Märchen. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil und entführt ihre Leser in eine schöne Phantasievolle Geschichte, voll mit Einhörnern, Drachen und Elfen. Also für jeden Romantik oder eben Fantasiefan. Daher bekommt das Buch von mir Sterne und ich freue mich schon auf weitere Geschichten von der Autorin.  




Was vielleicht noch Interessant ist:


- Die Autorin hat auch weitere Titel heraus gebraucht. Schaut doch einmal hier bei Amazon





1 Kommentar:

  1. Sehr gute Rezension! Hattest du lust auf eine Kooperation?

    AntwortenLöschen