Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 11. Januar 2016

[Rezension] Whisper A Wish von Eileen Janket

- eBook -

Autor: Eileen Janket

Verlag: -

Seitenzahl: 329

ISBN: -

Preis: 3,99 Euro


Zu kaufen bei:









Klappentext: Als Matilda sich im letzten Schuljahr an der Highschool mit dem Außenseiter Marvin anfreundet, ahnt sie noch nichts von der Last auf seinen Schultern. Sie ahnt nichts von seinem Bruder Scott, in den sie sich verlieben wird und der so unerreichbar scheint wie die Sterne über Atlanta. Und vor allem ahnt sie nichts von der tödlichen Gefahr, die auf alle drei und ihre Freunde lauert. Denn nicht nur die Liebe wartet auf eine Gelegenheit...




Da ich bereits die Crazy Love Reihe der Autorin gelesen habe und diese mir total gefallen hat, stand fest auch weitere Bücher der Autorin zu lesen. So bin ich zu diesem Titel gekommen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch weiterhin toll, so lässt sich die Geschichte an sich Gut lesen. Geschrieben wird das ganze aus der Perspektive von Matilda.

Auch wenn der Schreibstil der Autorin Gut ist, muss ich doch gestehen, dass mir die ersten paar Seiten in dem Buch ein klein wenig Langweilig vorkommen sind und ich mich zwingen musste weiter zu lesen.

Grund dafür ist zum ersten, dass mich das Thema hier nicht anspricht und zwar das Matilda mit ihrer Freundin Kick Ass (den Film) nachspielen möchten, aber als eigenen Charakter. Vielleicht bin ich hier aber auch schon einfach zu alt dafür. So lernen sich auch übrigen Matilda und Marvin besser kennen, da er in dem Team der beiden Freundinnen einen Teil übernehmen soll.

Zum zweiten, das es ewig dauert bis Matilda und Scott sich überhaupt einmal kennenlernen. So muss man sich sozusagen die ersten Kapitel nur mit den fixen Ideen der beiden Teenager beschäftigen.

Doch sobald das Kennenlernen der beiden erste einmal stattgefunden hat (also Matilda und Scotts), konnte die Geschichte mich für sich einnehmen. Auch hat man den alt bekannten Schreibstil der Autorin wieder gefunden, den man von Crazy Love bereits kennt. Ernstere Themen werden behandelt, die Teenager müssen sich mit Problemen und dem Ernst des Lebens herumschlagen. So wird die Geschichte dann auch spannend und romantisch für mich. 

Zum Ende hin wurde ich doch ein wenig überrascht, auch wenn es schon „Anzeichen“ davor im Laufe der Geschichte zu finden gewesen sind. Der Teil gibt dem Leser dann noch einmal einen richtigen Gänsehaut Moment.

Von den Charakteren ist es so, dass sie ihrem alter entsprechend sind, was ich sehr schön finde. Auch wenn ich wie oben schon sagte, vielleicht ein klitzekleines bisschen zu alt für so etwas bin. Man muss sich eben ein klein wenig an sein „damaliges“ ich zurück versetzen ;) um die Charaktere dann doch noch einmal besser zu verstehen. Aber ansonsten haben sie alle einen schönen Hintergrund, was sie realistischer erscheinen lässt.  




An sich ein schönes Buch. Allerdings musste ich mich überwinden die ersten paar Kapitel durchzuhalten, da mich die Geschichte eben nicht gleich von Beginn überzeugen konnte. So kam ich leider nur langsam voran. Allerdings ab dem Kennenlernen von Scott und Matilda, konnte mich das Buch wieder überzeugen und die Autorin hat mich wieder am Hacken gehabt. Da Ende gibt einen dann noch einmal einen kleinen Kick. Das Buch erhält deswegen von mir drei Sterne, es hat mir gut gefallen :D aber die Crazy Love Serie fand ich persönlich einfach besser.





Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr meine Rezensionen zu Crazy Love und ein Interview

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage 





1 Kommentar:

  1. Hallo Viki,

    schade, dass du dich am Anfang etwas schwer getan hast. Mir hat die Story gut gefallen. Allerdings habe ich ihre Crazy in Love-Romane noch nicht gelesen, was ich mir fest vorgenommen habe :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen