Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 26. Juli 2016

[Rezension] 1000 Brücken und ein Kuss von Lana Rotaru

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Lana Rotaru

Verlag: Impress

Seitenzahl: 326

ISBN: 978-3-646-60278-4

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder







Klappentext: Emily kann ihr Auslandssemester in Venedig kaum noch erwarten und ihre Reise scheint auch perfekt zu beginnen. Die Sonne strahlt, in der Luft liegt Liebe und auf einer der schönsten Brücken Venedigs küsst sie ein wildfremder, aber verboten gut aussehender Italiener. Doch bei dem Fremden handelt es sich um den Sohn von Giuseppe Dandolo. Luca ist reich, berühmt und vor allem – verlobt. Emily hasst Klischees und dass sie wegen eines harmlosen Flirts selbst zu einem wird. Wütend und verwirrt zieht sie sich von Luca zurück, in dem Glauben ihn nie mehr wiederzusehen. Aber das Schicksal hat ganz andere Pläne für die beiden…





Die Autorin hat einen recht angenehmen Schreibstil und so lässt sich die Geschichte sehr schön lesen. Die Geschichte an sich hat mir eigentlich gut gefallen, doch gab es Punkte wo sie eine überraschende Wendung genommen hat…

Die  Romantik darin und eben auch das Luca schon verlobe ist, fand ich sehr prickelnd. Denn es gibt hier ja ein deutliches Problem was Leser sehen kann und so automatisch spannenden Herzschmerz auslöst… ach ich Liebe so etwas ja.

Allerdings empfand ich dann einige Passagen dann schon ein klitze kleines bisschen… zu viel von allem und auch irgendwie schon ein klein wenig zu einfach…

Wie ich oben schon sagte mochte ich die Spannung in der Romanze sehr, aber irgendwie hatte ich das Gefühl das diese auch zu viel/ zu sehr gewollt  ist. So kann Emily und Luca nicht einmal die Finger voneinander lassen, wo er sie doch eigentlich beschützen müsste. So einfache Dinge wurden dann meiner Meinung einfach ein wenig verkompliziert.

Z.B. Wenn er sie mit ins Hotel nimmt das seiner Verlobten gehört… usw.

Wo ich mir bei anderen dann aber eindeutig mehr gewünscht hätte. Wie das Luca wirklich versuchen würde Abstand von Emily zu nehmen, nur um sie zu beschützen… doch das macht er einfach nicht… so ist alles einfach aber auch verkompliziert. 

Auch hätte ich mir gewünscht das beide sich in einem weniger raschen Tempo verlieben und einfach mehr Zeit gewesen währe  das sich das ganze eher entwickel. ;D Ich hoffe man versteht so einiger maßen was ich damit sagen will.

Die Geschichte und die Idee haben mir aber wirklich richtig zugesagt und ich hab sie sehr  gerne gelesen. Auch finde ich, dass der Titel sehr schön zum Buch passt. Ein Teil der mir aber absolut nicht gefallen hat ist das Ende :D… und hier meinte ich die Überraschende Wendung.

Dieses Ende oder eben wo hin es entwickelt, trifft einfach so gar nicht meinen Geschmack… ich weiß hier lässt sich streiten, denn nicht jeder wird meiner Meinung sein. :D Aber das ist auch Gut so…





Eine schöne Geschichte mit Vor-  und Nachteilen. Der Schreibstil ist sehr schön und so lässt sich das Buch einfach und schnell lese. Das Ende wie ich oben schon sagte, ist eindeutig Geschmackssache und meinen hat es eben nicht getroffen. Daher gibt es 3 Sterne von mir. Ich würde aber wirklich sehr gerne andere Geschichten/Bücher der Autorin lesen, vielleicht sagt mir die nächste einfach besser zu!





Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar!


Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin auf Amazon 

- oder besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage 




Kommentare:

  1. Hey Vicki :)
    Ich habe dieses Buch auf meiner Wunschliste und würde es am liebsten noch diesen Sommer lesen. Allerdings klingst du ja leider nicht so begeistert. Das Ende macht mir jetzt schon Angst :D Insgesamt gibt es ein paar Kritikpunkte von dir, die mir sicher auch nicht so gefallen würden. Aber schon alleine, damit ich weiß, was am Ende passiert, muss ich das Buch glaube ich trotzdem lesen :D
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Viki,

    eine schöne Rezi, wo man gut versteht, was dir gefallen hat und was dich nicht ganz überzeugt hat!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen