Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 28. Juli 2016

[Rezension] Ghostbound, Band 1 von C. M. Singer

Bildquelle: Amrûn Verlag
- Gebundene Ausgabe -

Autor: C. M. Cinger

Verlag: Amrûn

Seitenzahl: 480

Preis: 21,80 Euro

ISBN: 978-3-944729-21-3

Zu kaufen bei:


oder








Klappentext: Gibt es Liebe über den Tod hinaus?
Elizabeth hat sich noch nie damit befasst, doch als Daniel, der charmante Polizist, der vor ihren Augen ermordet wurde, als Geist zurückkehrt, entwickelt sich eine Liebe, die alle Grenzen sprengt. Nur sie kann ihn wahrnehmen und in dieser Welt halten.
Die Suche nach Daniels Mördern bringt allerlei Gefahren mit sich und ständig quält sie die Frage: Hat das Schicksal den beiden tatsächlich eine zweite Chance gewährt? Oder ist es nichts weiter als ein kurzer Aufschub des Unvermeidlichen?


Dieses Buch habe ich vor einer etwas längeren Zeit gewonnen… ;D natürlich ist man hinterher immer schlauer und ärgert sich… wieso nur musste das Arme tolle Buch so lange darauf warten gelesen zu werden, besonders wenn es auch noch eine so tolle Geschichte ist.
Die Autorin hat an sich einen sehr schönen Schreibstil. Was ich sehr mag ist, dass man nach einem schnellen kennen lernen der Charaktere auch schnell schon zur Geschichte kommt. So geht es schnell „Los“ und wird damit auch nicht langweilig. Diese Spannung hält die Autorin auch das ganze Buch über.
Ebenfalls ist das Buch sehr spannend gestaltet durch viele Situationen die man einfach nicht erahnen kann und die immer wieder frischen Wind oder neue Verwirrtheit hinein bringen. Denn wer ist der Mörder von Daniel, was spielt sich hier ab, welche Hintergründe hat das Ganze. Man spielt selbst Sherlok Holmes und saugt jede Information auf die man erhält.
Was mich persönlich etwas gestört hat sind einfach manch Momente wie z.B. Wenn Elizabeth und ihre Ermittler Freunde ihre Ermittlung-Fortschritte immer zusammen fassen. Solche Momente sind etwas „Langliebig“ auch wenn sie durch das zusammen fassen wieder neue Schlüsse ziehen, hatte ich einfach das Gefühl das ganze doppelt geschildert zu bekommen.
Tragisch nicht, ist ja auch Geschmackssache und auch selten im Buch zu finden. Als Romantikerin mag ich natürlich auch die Romanze darin. Ich finde sie sehr schön geschildert ;D aber natürlich dürfte es nach meinem Geschmack noch ein Stück „Kitschiger“ sein. Was natürlich aber schwer ist ;D da unser Geist eben ein Geist ist und somit nicht sehr viel „Agieren“ kann ;). Doch hierzu lässt sich die Autorin auch schöne Elemente einfallen.
Die Charaktere sind sehr schön geworden, doch irgendwie sind sie noch ein klein wenig geheimnisvoll was sie allerdings auch nicht ganz so tief erscheinen lässt wie ich es gerne hätte.



Eine tolles Buch das mit Romantik, Aktion und Spannung unterhalten kann. Es dürfte gerne noch ein wenig Romantischer sein ;D aber das ist ja Geschmackssache. Ich gebe dem Buch 4 Sterne und Band 2 ist schon bestellt und dürfte demnächst bei mir eintreffen. 


Was vielleicht noch Interessant ist: 
- dies ist der erste Band der Ghostbound Reihe
- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage
- oder schaut euch einmal meine tolle Signierte Ausgabe an. 


Kommentare:

  1. Hi Viki,

    ach das Buch habe ich auch ebook auf meinem Sub und will es schon ewig lesen :-P Ich glaube das sollte ich jetzt mal tun!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja also es lohnt sich wirklich, ;) ich fand es wirklich schön.
      Liebe Grüße
      Viki

      Löschen