Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 25. September 2016

[Rezension] Belle et la magie, Band 1: Hexenherz von Valentina Fast

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Valentina Fast

Verlag: Impress

Seitenzahl: 468

ISBN: 978-3-646-60265-4

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei: 


oder











Klappentext: Die 17-jährige Isabelle Monvision lebt in den Tiefen eines so geheimen Walds, dass niemand ihn betreten kann, ohne vorher in einen festen Schlaf zu verfallen. Wie alle Hexenmädchen ihres Dorfs muss sie von Kindesbeinen an nicht nur Rechtschreibung und Mathematik lernen, sondern sich auch in der Zauberei üben. Dass das nicht immer so klappt, zeigt sich, als Belle auf einer Pariser Studentenparty den gut aussehenden, aber viel zu arroganten Gaston in eine Kröte zu verwandeln versucht – was ihr nicht ganz gelingt. Doch Belle ist nicht nur irgendeine Hexe, sondern die Tochter der Hexenkönigin, und hat für ihre Fehler geradezustehen. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, muss sie Gaston in den Magischen Wald bringen. Worauf er nur gewartet hat…

[Rezension] Kein Kuss wie dieser von Tanja Voosen

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Tanja Voosen

Verlag: Impress

Seitenzahl: 360

ISBN: 979-3-646-60272-2

presi: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder











Klappentext: Auf Partys mit fremden Typen rumzuknutschen, gehört für Jessa zum Leben so sehr dazu wie eine Tüte Eis zum Sommer. Ein Kuss bleibt doch immer nur ein Kuss, an eine vermeintliche Magie glaubt sie nicht. Ganz anders sieht es der Mädchenschwarm Quinn Paxton, der für seine Bettgeschichten weit über die Schule hinaus bekannt ist, aber niemanden jemals küssen würde. Kein Wunder, dass zwischen den beiden Gegensätzen die Funken sprühen, wenn sie sich über den Weg laufen. Als sich während der Sommerferien dann auch noch herausstellt, dass Quinn der neue Angestellte in der Pension von Jessas Tante ist, bebt der Boden unter Jessas Füßen. Eigentlich hat sie genug eigene Probleme, als dass sie sich auch noch über einen dahergelaufenen Herzensbrecher Gedanken machen könnte, aber irgendetwas zieht sie immer wieder zu ihm…




Mittwoch, 7. September 2016

[Rezension] Gefährlich verliebt - Bin mal kurz die Welt retten von Annette Schmitz

Bildquelle: Bookshouse
- eBook -

Autor: Annette Schmitz

Verlag: bookshouse

Seitenzahl: 336

ISBN: 978-9963-2-486-0

Preis: 2,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder










Klappentext: Spione sind auch nur Menschen mit dem Bedürfnis nach Geborgenheit und Liebe. Dass es sich bei Julias neuem Freund Marc um einen solchen handelt, ahnt die verliebte Grundschullehrerin allerdings nicht. Er ist geübt, ihren vielen Fragen auszuweichen und hat selbst für die Waffe, den mysteriösen Arbeitsplatz, die plötzlichen Einsätze und seinen rigorosen Umgang mit Halbstarken eine Erklärung. Als der Feind vor der Haustür steht, muss er Farbe bekennen und eingreifen. Julia ist erleichtert, hatte sie doch schon befürchtet, einen Terroristen oder gar Psychopathen zu lieben. Leider muss sie feststellen, der Alltag als Freundin eines Spions ist alles andere als leicht und vor allem – lebensbedrohlich.




Bei dem Klappentext habe ich natürlich sofort zugeschlagen, da es mich sofort an die Typischen Spion-Liebesfilme denken ließ wie z.B. Kiss & Kill. 

Doch im Nachhinein, hat das Buch keine richtige Ähnlichkeiten zum Film, was ich auf der einen Seite richtig gut gefunden habe, aber auf der anderen auch etwas schade gefunden fand.

Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil so lässt sich das Buch sehr gut lesen. Wie ich oben schon sagte hat der Klappentext mich ein klein wenig an der Nase herum geführt. Ich hatte ein etwas „humorvolleres“ Buch erwartet doch schien mir die Geschichte im Ganzen doch eher ernster.

Das fand ich im Ganzen leider etwas schade, da ich sehr gerne etwas mehr gelacht hätte und mir das ganze einfach ein wenig mehr „lockerer“ und „leichter“ gewünscht hätte. Auch ging ich einfach mit einer anderen Vorstellung an die Geschichte hern.

Doch hat mir das Buch trotzdem gefallen, nach dem ersten „wachrütteln“ das ich eben auf der falschen Spur lag, fand ich die Geschichte sehr spannend. Viel eher sind hier viele inneren Zwiespälte zu finden mit denen der Charakter sich eben auseiander setzen muss.

Julia ist eher ein lockerer Charakter, die das Leben so nimmt wie es kommt und durch eine Hochzeit auf den tollen Spion Marc trifft. Das weiß sie allerdings noch nicht, was eben zu vielen Missverständnissen führt. Warum hat Marc eine Waffe in der Schublade…, wieso muss er ständig auf Geschäftsreise…, oder woher kommen die blauen Flecken.

So ist Julia total verliebt aber stellt sich doch immer die Frage, was wohl alles dahinter steckt oder geht es wohl fremd? Während Marc ebenfalls total verliebt ist aber durch seinen Job eigentlich nie eine wirkliche Beziehung geführt hat.So ist er eher der "verklemte" Typ der sich erst einmal seinen neuen Gefühlen stellen muss.

So sind viele Gefühle in dem Buch zu finden die sehr schön nachvollziehbar sind und wie ich finde, auch durchaus realistisch herüber kommen. Natürlich wird das Ganze auch dadurch gerade spannend, weil es so viel zu „aufzudecken“ gibt. Oder die Autorin auch immer wider neue Wendungen herbei führt.

Ebenfalls fand ich es wirklich klasse wie viel "Kulisse" die Geschichte bietet und was alles passiert. So dreht sich das ganze nicht immer nur um eine Sache, sondern lassen sich immer weider neue Probleme in der Beziehung finden.

Zum Ende hin, hat es die Autorin dann auch noch einmal so richtig „dramatisch“ gemacht und hier kullerten auch ein paar Tränen bei mir. 

Die Charaktere escheinen im Ganzen auch etwas ernster. Wobei Julia doch noch eine etwas lockere Art hat, die dann hin und wieder einen Lachen bringt. Beide wirken ziemlich realistisch und ich mochte sie an sich sehr gerne. So richtig in mein Leserherz haben sich beide aber dann doch nicht geschlichen… dafür fehlte dann noch ein winzig kleines bisschen etwas. :D.




An sich ein wirklich tolles Buch, wobei ich finde das der Klappentext es ein wenig mehr „Humorvoller“ darstellt. Das hat mich ein wenig in die irregeleitet, weswegen ich anfangs einfach eine andere „Erwartung“ an das Buch gestellt hatte. Im Nachhinein wirkt die Geschichte im Ganzen einfach ein wenig ernster, ist aber trotzdem sehr spannend und auch sehr romantisch. Daher bekommt es 4 Sterne von mir. 


Ein herzliches Dankeschön geht an Bookshouse.




Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin

- oder besucht sie doch einmal auf ihrere Homepage  




 

Montag, 5. September 2016

[Rezension] Seelenmagie, Band 3: Im Augenblick von Alana Falk

Bildquelle:bookshouse
- eBook -

Autor: Alana Falk

Verlag: Bookshouse

Seitenzahl: 411

ISBN: 978-9963-53-482-1

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder











Klappentext: Seit Lena dem mächtigen Magier Mathäus im letzten Moment entkommen ist, lässt Cay sie nicht mehr aus den Augen. Sie in Sicherheit zu bringen, ist allerdings unmöglich: Mathäus kann überall sein und Lena lässt sich nicht so einfach zur Untätigkeit verdammen. Sie stößt auf dunkle Magie, mit der sie Mathäus besiegen könnte – wenn sie bereit ist, einen hohen Preis zu zahlen. Cays Wunsch, Lena zu schützen, wird zum Wahn, der ihre Liebe auf eine harte Probe stellt. Doch Cay kann nicht aufgeben, denn sollte Lena Mathäus in die Hände fallen, könnte sie Schlimmeres erwarten als der Tod.








Der dritte Band der Reihe und wie viele andere konnte ich es kaum abwarten bis es endlich weiter geht.


Die Autorin behält ihren schönen Schreibstil weiterhin bei. Wobei ich in diesem Band etwas das Gefühl hatte, das die Geschichte „Gereift“ ist und mir einfach etwas mehr „Erwachsener“ vorgekommen ist, gerade wenn es um die Erotik darin geht.


Lena und Cay sind im Laufe der Geschichte einfach gewachsen. Ihre Erlebnisse und Erfahrungen haben sie einfach geprägt, was ich sehr mochte. Das Zeigt zum einen, dass es in der Geschichte voran geht und man nicht zwanghaft versucht einen mehr Teiler zu schreiben. 

Und zum anderen macht es einfach einen Teil der Geschichte aus.


So wird es immer spannender denn die Gefahr und die Ängste im Buch spannen sich immer mehr an und beide versuchen daraus einen Ausweg zu finden. Ich fand es sehr spannend wie man hier einfach mit fiebert und sich selbst seine Gedanken dazu macht. 

Auch wie man aus der ganzen „Misere“ wohl einen Ausweg finden mag.


Wie ich oben schon sagte, erscheint mir das Buch einfach “Erwachsener“. Es ist immer noch ein Romantisches, Spannendes und Fantasie,- volles Buch, hier wird einem nichts entgehen. Nur hat sich wie ich finde noch ein wenig mehr Erotik hineingeschlichen, was ich persönlich nicht störend finde, es mir aber auch ohne gefallen hätte. 


Romantik ist hier wie immer ebenfalls zu finden, schließlich handelt es sich ja auch zum größten Teil um eine Liebesgeschichte. Nur ist es hier besonders kribbelnd da sich auch noch „Verlust“ Ängste mit einschleichen und so einem selber das Herz schneller schlagen lässt.


Ebenfalls oben schon erwähnt, ist es toll das die Charaktere sich weiter entwickeln. Lena ist im Laufe der drei Bänder zu einer starken Frau herangewachsen. Ich mochte sie schon vom ersten Band an sehr gerne, doch hier war sie einfach noch Jünger und vielleicht auch im Nachhinein ein wenig Naiver (ohne es Böse zu meinen). 

Auch Cay ist gereift und hat sich von seiner Art einfach geändert. Auch ihn mochte ich von Beginn an, doch gefällt er mir jetzt einfach noch besser.


Ein Teil den man auch erwähnen sollte sind die wunderschönen Cover die man bisher an allen drei Bändern finden konnte. Ich mag es sehr das sie „zusammen“ so schön harmonieren :D.






Eine wirklich spannende und gelungene Fortsetzung die mich richtig begeistern konnte. Daher bekommt das Buch auch 5 Sterne von mir und ich kann es kaum abwarten den 4 und wohl auch leider letzten Band zu lesen! 



Ein herzliches Dankeschön geht an den bookshouse Verlag!



Was vielleicht noch Interssant ist:


- hierbei handelt es sich um den 3 Band der Seelenmagie Reihe

- hier findet ihr meine Rezenesionen zu Band 1 und 2

- auch hatte ich das große Vergnügen mit der Autorin ein Interview durchführen zu dürfen, dass ihr hier findet.

- oder beuscht sie doch einmal auf ihrer Homepage

 

Sonntag, 4. September 2016

[Statistik] August 2016



Hallo ihr Lieben,

oh je.. mein letzet Post ist ziemlich lange her… und wie ihr sehr Lebe ich noch. Doch wie immer lässt sich einfach keine Zeit finden, doch bevor ich weiter jammer…

kommen wir lieber einmal zu meiner Statistik:


0 gelesene Bücher

4 gelesene eBooks

1260 gelesene Seiten


Das sind also gerade einmal ca. 40 gelesene Seiten am Tag.



Wie letztes mal gibt es diesmal auch kein „Treppchen“ sondern nur ein paar Worte daher:

Eine Zauberhafte Reise, Band 2: Die Rache des Pan hat mir richtig Gut gefallen und ist diesmal mein Favorit gewesen.


Knapp gefolgt hat das Buch: Kolibriküsse mit seiner wunderschönen Geschichte.


Mein absoluter Flop, was mir wirklich immer noch leid tut ist: Shadow Twins. Der Hauptcharakter empfand dich als schrecklich nervend… 


So ihr lieben, jetzt seid ihr dran. Wie ist eure Statistik ausgefallen. Habt ihr vielleicht auch eines der Bücher gelesen oder habt es vor?