Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Montag, 13. März 2017

[Rezension] Street Love - Für immer die deine von Laini Otis

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Laini Otis

Verlag: Impress

Seitenzahl: 453

ISBN: 978-3-646-60307-1

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder







Klappentext: Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…





Das Buch hat mich wegen des tollen Klappentextes angesprochen und natürlich auch weil es ein  sehr schönes Cover hat.

Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, so lässt sich das Buch schnell und einfach lesen. Auch versetzt sie ihre Leser in eine vollkommen andere Welt. In keine Fantasievolle sondern Sie schickt ihre Leser mehr oder weniger auf die Straße. 

Nika ist obdachlos und muss so einiges in ihrem Leben durchstehen und meistern. Sie ist eine richtige Überlebenskünstlerin. Ich fand es einfach unglaublich Interessant wie man hier neue Einblicke in ein Leben werfen kann. Das ganze wurde auch sehr schön herüber gebracht und übermittelt so, viele Gefühle.

Doch Nika lebt nicht nur auf der Straße, einige Seiten weiter trifft sie auf Sky der sie in seinem Programm aufnimmt Junge Leute von der Straße zu holen. Dadurch sorgt die Autorin immer für Spannung  durch Ortswechsel und neue Situationen.

Dass es bei solch einer Geschichte natürlich auch knistern soll, ist für mich als Romanzen-Liebhaberin schon fast selbstverständlich. Nika und Sky kommen sich langsam näher und hier baut sich ebenfalls eine Spannung auf die Herzen höher schlagen lässt. Auch hier werden viele Gefühle übermittelt und man erlebt regelrechte eine Achterbahn davon. 

Die Charaktere sind ebenfalls sehr vielsichtig und abwechslungsreich.  Ich muss allerdings gestehe, dass es hier einige „Elemente“ gab die mir nicht immer ganz 100% gefallen haben. Nika hat hin und wieder eine Art an sich die ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Trotzdem mag ich sie sehr.

Ebenfalls mochte ich die „Leiter“ der, ich nenn es jetzt einfach mal Stiftung in der Nika unterkommt, sehr gerne. Doch sind sie manchmal ein wenig parteiisch und bevorzugen Nika ein klein wenig was ich irgendwie wieder nicht mochte. 

Ich mag es einfach nicht, wenn Charaktere so bevorzugt werden, oder durch: Ach sie ist die Beste und alle haben sie so lieb, herausstechen. Schwer zu umschreiben, vielleicht versteht ihr trotzdem was ich meine ;). 




Eine wirklich wunderschöne Geschichte die seine Leser vollkommen neue Eindrücke vermittelt. Ich fand das Buch sehr spannend und auch romantisch. Daher bekommt es 4 Sterne von mir und ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin. 




Was vielleicht noch Interessant ist:


-  die Autorin schreibt auch unter dem Pseudonym Namen Cat Dylan

- besucht sie doch einmal auf ihrer Homepage

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen