Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Mittwoch, 12. April 2017

[Rezension] Selection, Band 3: Der Erwählte von Kiera Cass

Bildquelle: Fischer Verlag
- Gebunden -

Autor: Kiera Cass

Übersetzer: Susann Friedrich

Verlag: Sauerländer

Seitenzahl: 384

ISBN: 978-3-7373-6498-0

Preis: 16,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder









Klappentext: 35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …




Auch dieser Band hat sich sehr schnell lesen lassen, so kann man sagen hat die Autorin einen schönen Schreibstil, den sie aber vielleicht nicht immer perfekt umsetzt.Weiterhin wird die Geschichte aus der Perspektive von America wieder gegeben.

Ich muss gestehen, dass ich ein klitzekleines bisschen enttäuscht bin. Dieses ganze hin und her zwischen America und Maxon ging mir irgendwann einmal richtig auf die Nerven. Es dauert einfach ewig bis die beide einmal klar Text sprechen und wenn einer es doch tut rennt der adere beleidigt davon.

Was ich mochte ist das die Situation sich mit den Rebellen ein wenig zu spitzt, doch reicht es wieder nicht richtig aus um das Buch so richtig spannend zu nennen. Es sei denn man mag dieses ständige hin und her zwischen America und Maxon…

Dann darf man bei der Romanze natürlich nicht Aspen vergessen, den gibt es ja auch noch und ist so eine Art Rücksicherung für America. Mich hat es tierisch gestört das sie erst mit den einen dann mit dem anderen rum macht und dann herum heult deswegen. Einfach das ganze ging mir gegen den Strich.
 
Dazu Maxon der sich eigentlich nicht besser verhält wie America. Irgendwie kam mir da einfach der zweifel der ganzen Romanze. Man hätte hier wirklich ein schönes Drama mit Missverständnissen draus machen können, doch die Missverständnisse hier sind einfach schon eher wirkliche Tatsachen aufgrund von Dummheiten der beiden oder das man sich einfach unreif verhält.
 
Doch gut das es eben Drama wird kann man sich ja schon vorstellen und ich hatte ach damit gerechnet. Was mich am meisten enttäuscht hat ist einfach wie das Ende zustande gekommen ist. Hier wird noch einmal richtig Drama um die Romanze gemacht nachdem man dachte jetzt ist alles gut… Nein da kommt noch einmal ein Rebellen Angriff der plötzlich kommt (was ich mochte) aber auch genauso schnellwieder aufhört und man dabei ja entdeckt das man sich dich liebt.
Das ganze ging einfach zu abrupt und irgendwie hatte ich das Gefühl, das die Autorin selbst nicht wusste wie sie das Ganze in einem happy end hat enden lassen können ohne dabei noch einen 4 Teil heraus bringen zu müssen. Also löst man alle Probleme mit einem Schlag und das am besten noch innerhalb von 30 Seiten.
Einige Handlungen oder ganze Kapitel die in den Büchern vor kamen, hatten für mich dann einfach einen Sinn und waren nur „Seiten“ Verschwendung. Diese hätte man dann meinetwegen lieber weg lassen können und dafür das „Finale“ liebe etwas ausführlicher schreiben können. Aber gut… Geschmackssache.

Fazit
Der letzte Teil der Reihe in der es um America und Maxon geht (die anderen Teile handeln ja um ihre Kinder) und ich müssen sagen dass ich schon ein wenig enttäuscht wurde. Die Romanze nimmt einen nervigen höhe Punkt was nichts schön zu lesen ist und die Charakter in meinen Augen nicht gut da stehen lässt. Dass Ende war viel zu kurz und abrupt auch wenn ein happy end zu finden ist… daher bekommt der 3 Band der Reihe von mir 2 Sterne.





Was vielleicht noch Interessant ist:


- hierbei handelt es sich um den dritten Band der Reihe

- die weiteren Bänder handeln nicht mehr direkt von America und Maxon sondern um deren Kinder

- hier findet ihr meine Rezensionen zu Büchern der Autorin

- oder besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage (englisch) 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen